Problem beim "Auswerfen" einer Speicherkarte

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von manwag, 31.07.2004.

  1. manwag

    manwag Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.07.2004
    Hallo!

    Ich bin seit einigen Wochen stolzer Besitzer eines iBook und als mac-Neuling daher noch nicht mit allen Einzelheiten des Betriebssystems vertraut. Hatte das iBook im Urlaub mit, um darauf die Bilddateien meiner Digitalkamera (Minolta Dimage A2) zu speichern, was auch problemlos funktionierte. Aber: bei jedem Versuch, die per USB verbundene Kamera bzw. deren Speicherkarte (1 GB Toshiba) nach erfolgtem Überspielen der Bilddateien wieder zu trennen bzw. auszuwerfen, wurde mir dies mit der Meldung verweigert, dass das Trennen des Laufwerks nicht möglich sei, da das Gerät noch in Verwendung ist - ich solle zuerst die Programme schließen und es dann erneut versuchen...
    Es waren dabei aber keinerlei Programme geöffnet! Ich war daher stets auf die brutale Methode angewiesen, die Kamera abzuschalten, ohne sie vorher vom Betriebssystem ordentlich zu trennen, was natürlich mit einem Warnhinweis des Betriebssystems quittiert wurde.
    Bei der Kamera meiner Frau (Dimage xt) funktionierte der Vorgang hingegen problemlos - weiss jemand Rat?? Vielen Dank schon mal im Voraus,
    Grüße,
    Manfred
     
  2. ThunderGOD

    ThunderGOD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2004
    starte mal den finder neu wenn er den fehler schreibt mit
    alt+apfel+esc
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen