Pro7 - Star Wars HDTV - Wie auf Mac ?

Dieses Thema im Forum "Multimedia Allgemein" wurde erstellt von SchaubFD, 23.09.2006.

  1. SchaubFD

    SchaubFD Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Hallo,

    wie kann man sich die im Oktober kommende komplette Star Wars Reihe in HDTV auf dem Mac ansehen? Welche Ausstattung braucht man und welche Empfänger? Geht das noch auf DVBS1 oder braucht man schon DVBS2?

    mfg.
     
  2. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    29.03.2005
    Kanns dir nur sagen wie es via DVB-C klappt. Mit Elgato EyeTV 610. Kommt allerdings drauf an welchen Codec der Pro7 Stream verwendet. Die Software kann teilweise mit dem H.264 noch nichts anfangen, mit dem MPEG-2HD aber schon.

    Grüße
     
  3. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    29.03.2005
    Hab kurz nachgeschaut. Da brauchst ne S2.
     
  4. G4Wallstreet

    G4Wallstreet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    08.01.2004
    Also S2 soll heißen H264 - oder -

    welchen Receiver nun, eyeTV unterstütz kein H264, soweit ich weiß.

    wer weiß,

    wann eyeTV aktualisiert wird oder welchen anderen - wenn es einen gibt - müßte man kaufen ?
     
  5. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    29.03.2005
    Soviel kann ich euch sagen. S2 ist für H.264 und Elgato wird das H.264 "Problem" Softwareseitig bereinigen und alle zukünftigen Codecs sofern möglich Softwareseitig implementieren.
     
  6. MAR-MAC

    MAR-MAC Gast

    das ist mal wieder blöd. Ich warte jetzt seit jahres anfang auf die elgato DVB-S2 HDTV Karten.. Wann kommen die nun?
     
  7. G4Wallstreet

    G4Wallstreet MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    08.01.2004
    "Soviel kann ich euch sagen. S2 ist für H.264 und Elgato wird das H.264 "Problem" Softwareseitig bereinigen und alle zukünftigen Codecs sofern möglich Softwareseitig implementieren."

    Wenn man das nur wüßte - ich denke, dass es ein neues gerät werden wird, denn bei H264 gilt es doch wesentlich mehr Pixel zu verarbeiten - oder ?

    Wenn ich wüßte, dass es softwareseitig aktualisiert wird,

    könnte ich mir das eyeTV 310 und den iMac24" sofort bestellen !!
     
  8. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    924
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    29.03.2005
    Der Elgato Support hat es mir halt so geschrieben.

    Du könntest den natürlich auch mal anschreiben so aus reiner Neugierde. Nicht dass die jetzt wieder was anderes wissen :D
     
  9. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Das hat beides überhaupt nichts miteinander zu tun.
    DVB-S2 ist ein Modulationsverfahren und h.264 ein Kompressionsverfahren.
    Die Beiden sind aber völlig unabhängig voneinander.

    Und bei HDTV gibts zwar mehr Pixel, aber das hat wiederum auch nichts mit h.264 zu tun. HDTV in mpeg2 hat genauso viel Pixel.

    h.264 ist allerdings aufwendiger zu dekodieren. Und geschieht das per Software, hat die CPU also mehr zu tun.

    Gruß

    EDIT: Ach so, das Elgato 310 wird sicherlich nicht mit DVB-S2 funzen. Denn wie geschrieben, ist das eine Modulationsart. Die MUSS der Tuner können. Da kann man softwareseitig nichts dran ändern.
     
  10. BirdOfPrey

    BirdOfPrey MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.455
    Zustimmungen:
    465
    MacUser seit:
    14.06.2005
    Steht doch sogar auf der Elgato Page: