Pro Tools LE - iMac

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Imperator666, 22.03.2007.

  1. Imperator666

    Imperator666 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.03.2007
    Hallo,
    ich bin neu hier, weil ich mir vor ein paar Tagen geschworen habe Micorsoft den Rücken zu kehren. :D

    Ich habe günstig ein Digi 002 mit Protools 7.3.1 erworben. Ich liebäugle nun mit einem imac mit folgender Konfiguration:
    - 20, 2,16 GHz (Intel Core 2 Duo Prozessor)
    * 2 GB Arbeitsspeicher
    * 250 GB Festplatte
    * 8x SuperDrive Laufwerk (Double Layer)
    * ATI Radeon X1600 Grafikkarte

    Zu meinen Recordings: Ich nehme in der Regel max. 10 Spuren parallel auf (Drums). Generell produziere ich klassische Rock/Metal-Bands (also gibts keinen Plug-in Overkill).
    Kann hier jemand einschätzen, ob die Rechenleistung dieses imacs ausreichend ist?

    PS: Ein MacPro ist momentan leider nicht im Budget

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. wafze

    wafze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.01.2004
    sollte ausreichen und falls mal doch plugins mit dazukommen, reicht der imac dicke ;)
     
  3. Holly73

    Holly73 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    06.04.2006
    Sollte reichen. Ich hab hier zwar genau so einen iMac, aber das ist nicht mein Studio-Rechner. Da steh leider (noch) ein PC.

    Ich hab aber trotzdem mal ein wenig mit PTLE rumgespielt. Die Performance ist echt klasse und dürft für Deine Zwecke reichen. Was Du allerdings unbedingt brauchst ist eine externe FW-Festplatte für die Audio-Daten. Das geht zwar auch mit der internen, aber mit externer ist es halt zuverlässiger. Siehe auch: http://www.digidesign.com/index.cfm?langid=4&navid=54&itemid=24155
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen