Private Festplatte über Netzwerkanschluß betreiben?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von McOdysseus, 06.06.2006.

  1. McOdysseus

    McOdysseus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.600
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    820
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Hallo zusammen.

    Ich habe das Problem, daß mein Rechner leider nur über USB 1.1 und Firewire verfügt. Nun brauche ich eine extrene Festplatte (ca 200 GB), deren Betrieb mit USB 1.1 es mir erlaubte, während des Beschreibens noch Kinder zu zeugen, die Welt zu retten und Kaffee zu kochen - will sagen: es wäre recht langsam.

    Meine Suche nach Firewire-Platten verlief leider ergebnislos, da es die Dinger entweder nicht mehr gibt, oder die vorhandenen Exemplare nur für einen exorbitanten Betrag zu haben sind.

    Ich glaube jedoch durch Nachdenken das Ei des Kolumbus gelegt zu haben *gacker*: Einige der Festplatten haben einen Netzwerkanschluß. Könnte ich den nicht nutzen, in einem 'Netzwerk', das lediglich aus meinem Rechner und der Festplatte besteht? Oder ist das aus mir unbekannten Gründen hirnrissig? Kommt mein Mac mit dem smb-Protokoll zurecht? (das Forum sagt an einigen Stellen verhalten 'JA!')

    Ich bitte um Lobpreisung oder Zurechtweisung durch kompetentere als Meinereiner. :)

    Danke
    McO
     
  2. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Na ja, ein FireWire/USB2 Combo Gehäuse kostet 46,- Euro und ein Gehäuse mit LAN kostet 80,- Euro. Festplatte nach Gusto.
    Also ist eine Netzwerkplatte irgendwie überflüssig, oder? Aber funktionieren würde es auch am Mac....
     
  3. McOdysseus

    McOdysseus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.600
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    820
    MacUser seit:
    31.12.2003
    Ich hatte mich bisher nur nach Komplettlösungen umgeschaut, da ein Schraubenzieher in meinen Händen zur Instrument der Apokalypse wird…

    Wo hast du die Preise her? Bei Conrad haben sie offenbar noch den Luftdruck in Micropascal draufaddiert…
     
  4. Xenitra

    Xenitra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.03.2006
    hinzugefügt:
    ...es auch an NUR EINEM Mac... :D


    Rest: zustimm!
     
  5. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Aloha aus dem Norden,

    neh klar, das ist ein super Idee:
    Eine USB 1.1 Verbindung schafft vielleicht im Schnitt reale 1 MB /sec.
    Eine Netzwerk-Verbindung mit einem Lan-fähigen Gehäuse schafft nach dem Test in der c't im Schnitt zwischen 3 und 4 MB/ sec.
    Ein Firewire-Gehäuse älterer Bauart legt in der Geschwindigkeit deutlich höher...

    Dein Argument mit der mangelnden Verfügbarkeit von PC-Gehäuse kann ich nur auf einen kleinen schlechten PC-Händler in der Nähe zurückführen, der Firewire für eine Erfindung des Teufels (= Apple) hält, in der Realität kriegst Du nette Gehäuse ohne Lüfter, die auch gleich einen USB 2.0 Anschluss mitbringen, ab ca. 35 Euro (Raidsonic, IceCube, Pleiades). Da noch eine nette Platte Deiner Wahl rein, vielleicht so eine kleine 320 GB Platte von WesternDigital, dann hast Du Platz, Geshwindigkeit etc im Überfluss.....

    ...weiss der Smurf, der von Netzwerkplatten nur dann was hält, wenn sie tun, was sie sollen, nämlich über das Netzwerk (=Internet) verfügbar sein...

    P.S. Da Du nicht schrauben willst, schau doch mal bei dsp-info.com rein, direkt bei externen Festplatten...
     
  6. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Das ist auch für Grobmotoriker wie Dich ganz einfach und in unter 10 Min. zu schaffen. ;)

    Conrad ist eine Apotheke. Die Preise habe ich aus den Computerläden hier in München. Schillerstrasse oder auch "Schilliconvalley" genannt. Da Du ja eh bald hier bist, sollte es ja kein Problem sein, das hier zu besorgen. ;)
     
  7. McOdysseus

    McOdysseus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.600
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    820
    MacUser seit:
    31.12.2003
    smurf, mein Rechner verfügt über kein USB 2.0 (wie ich oben dargelegt habe!)

    desweiteren war ich bei Conrad, Saturn und zwei lokalen Händlern. :rolleyes:
     
  8. Hans Wurst

    Hans Wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2005
    Mit smb kommt osx klar, habe selbst ein heterogenes netzwerk am laufen und die zugriffe untereinander funktionieren reibungslos. prinzipiell sollte es daher auch mit einer lan-fähigen fp funktionieren, wobei ich da keinerlei erfahrung habe. ansonsten gibt es aber nach wie vor gute / günstige firewire-platten.
     
  9. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.460
    Zustimmungen:
    211
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Habe ich das richtig verstanden du findest keine FireWire HD [DLMURL]http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?cPath=39_9003&products_id=3860&[/DLMURL]

    in Hamburg musst du angst haben nicht von ihnen erschlagen zu werden.
     
  10. Xenitra

    Xenitra MacUser Mitglied

    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    28.03.2006
Die Seite wird geladen...