PrintJobMGR-wahnsinnig hohe CPU-Auslastung? Daher die Probleme beim Foto-Druck?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von MarcJLH, 14.11.2005.

  1. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Hi Leute,

    ich drucke gerade mal ein paar Seiten aus Safari heraus und ich muss feststellen, sobald der Druckvorgang läuft, dass der Prozes "Printjobmgr" eine wahnsinighohe CPU-Auslastung erreicht, und zwar immer zwischen 55 bis max. 65%- der Lüfter springt natürlich sofort an, und selbst nach dem der Druckvorgang beendet ist rödelt der Lüfter noch weiter...

    Ist die hohe CPU-Auslastung auch an folgendem Problem bei mir schuld?

    Siehe hier:
    Habt ihr eine mögliche Erklärung für diese hohe Auslastung oder ist das normal bei diesem Prozess?

    Vielen Dank im voraus! ;)

    Gruss,

    MarcJLH! ;)
     
  2. ThoRic

    ThoRic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.602
    Zustimmungen:
    179
    MacUser seit:
    13.02.2005
    ja.
    Die Consumer Geräte sind in der Regel alle GDI Geräte. Das bedeutet sie haben kein RIP oder einen eigenen Prozessor. DEnen muss quasi der Druckertreiber auf dem Host alles Tröpchengenau vorrechnen. Dann kommen noch die allfälligen Farbraumtransformationen hinzu Das ist schon arbeit.
    Kannst ja mal dein Bild in 2400 dpi bei gleicher Größe in Photoshop hochrechnen, da siehst du was das für Arbeit ist.

    MfG

    ThoRic
     
  3. MarcJLH

    MarcJLH Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.231
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    26.04.2005
    Danke für die genaue Aufschlüsselung, so wie Du es mir erklärt hast, kann ich das durchaus nachvollziehen... ;) Vielen Dank ;)

    Gruss,

    MarcJLH
     
Die Seite wird geladen...