Präsentations-PDF - Start im Vollbildmodus, interne Links

Diskutiere mit über: Präsentations-PDF - Start im Vollbildmodus, interne Links im Adobe Acrobat Forum

  1. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Hallo,

    ich soll für einige Fotografen ein Präsentations-PDF erstellen.
    Ich stelle mir das ganze folgendermaßen vor:

    - man öffnet das PDF, und die Ansicht wird sofort auf den Vollbildmodus gewechselt
    - auf der ersten Seite hat man eine Art "Navigation", über welche man auf verschiedene andere Seiten gelangen kann

    Dabei stellen sich mir jedoch momentan folgende Fragen:

    - kommt man, will man interne Links und den angesprochenen, automatischen Vollbildmodus verwenden, um Adobe Acrobat Standard bzw. Professional herum?
    - welches Programm könnt ihr für die Erstellung empfehlen?

    Ich habe ein wenig mit FreeHand MX experimentiert, doch da ist man immer an ein Seitenverhältnis gebunden, d.h. "echtes" Vollbild im PDF Format kann man damit nicht erstellen, und auch interne Links sind nicht möglich.

    Ich wäre sehr dankbar für Hinweise… :)
     
  2. otis

    otis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2002
    mit acrobat funktionierd das hervorragend. habe schon so eine ähnliche cd erstellt.
     
  3. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    @otis

    Acrobat Standard oder Professional?
    Ist die Sache komplex oder eher "basic"?

    Und im Allgemeinen: gibt es sinnvolle Alternativen?
     
  4. otis

    otis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2002
    hmm das war noch zu zeiten von acrobat 4. würde sagen ist absolut nicht komplex. musst halt vorgehen wie bei einer web-site. gleiche seitengröße, links einplanen usw. habe die geschichte damals mit quark gemacht. alles seiten darin angelegt. zusammen als pdf geschrieben in acrobat dann die links gesetzt und den vollbildmodus aktiviert.

    heute würde ich das layouten mit indesign machen.

    schwierigkeitsstufe: basic
     
  5. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    @otis

    danke für die Hinweise!

    Kann man das Layout auch direkt in Acrobat erstellen? Oder empfiehlt sich da auf jeden Fall ein externes Programm? Hier habe ich momentan nur FreeHand zur Verfügung.

    Noch ein paar Fragen:

    - wie genau funktionieren die Links? Werden einfach Bereiche definiert und diesen Funktionen zugeordnet, oder ist das ganze Objektabhängig?
    - zur Seitengröße: da unterschiedliche Betrachter ja unterschiedliche Monitore verwenden, kann man für den Vollbildmodus ja kein festes Seitenverhältnis festlegen. Kann man in Acrobat definieren, dass einfach um das PDF herum eine bestimmte Farbe dargestellt wird (in Vollbild) und dass kein Rand zwischen dem Dokument und der gewählten Hintergrundfarbe auftritt?

    Danke für die Hilfe! :)
     
  6. otis

    otis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2002
    muss gleich los daher nur ne kurzfassung.

    layouten besser in einem layoutprogramm. bei freehand habe ich die erfahrung gemacht, dass der pdf export nicht der tollste ist. du könntest es aber nehmen, wenn du ein .ps ausgibst und dieses mit distiller in ein pdf schreibst.

    es werden bereiche definiert. in der definition kannst auch plastische effekte hinzufügen was dann gut aussieht. wie drücken usw...
    den hintergrund kannst du im layoutprogi festlegen. du solltest ein format wählen das am ende: 800x600 px, oder 1024x768 hat. so sieht es auf jedem monitor gut aus.

    bin morgen wieder zurück falls du noch fragen hast.

    gruß
    otis
     
  7. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    @otis

    danke! Deine Tipps haben mich schon weiter gebracht! :)
     
  8. otis

    otis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.09.2002
    cool!

    was du aber noch beachten musst, ist, dass du dich im rgb modus befindest. die auflösung sollte 72 dpi sein.

    viele grüße vom
    otis
     
  9. cschirmbeck

    cschirmbeck Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    07.02.2004
    Danke noch einmal für die Hilfe, das PDF ist jetzt erstellt und die Kunden hochzufrieden; eine Vollbild-Präsentation mit Links, ähnlich einer Website, als PDF - das hatten sie noch nie gesehen (und einige andere große in der Branche wohl auch nicht, was mich wundert).

    Jedenfalls noch eine Frage: wenn ich das PDF exportiere, muss ich auf jeder Seite die Links setzen. Das ist, besonders bei Vor- und zurück-Pfeilen, sehr mühsam, weil Acrobat Professional 6.0 meines Wissens nicht den Linktyp "nächste" bzw. "vorherige Seite" unterstützt. Dennoch habe ich es nun geschafft, alle Seiten zu verlinken.
    Aber nun das Problem: wenn ich nun aufgrund einer geringfügigen Änderung das PDF erneut aus FreeHand exportiere, muss ich in diesem PDF _wieder_ alle Links setzen. Das dauert immer ca. 30 Minuten, und ist extrem lästig.

    Gibt es also in Acrobat Professional 6.0 die Möglichkeit, das Linkschema zu speichern und auf ein anderes PDF anzuwenden, oder eine ähnliche Funktion?

    Danke :)
     
  10. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.195
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    25.11.2004
    Alternative: Du erstellst die endgültige Fassung mit Keynote (iWork, 79,-). Die aktuelle Version sollte alles das beherrschen, was Du möchstet. Und natürlich auch der PDF-Export.

    Du kannst natürlich Deine Freehand-Bestandteile als EPS in Keynote einpflanzen und wahrscheinlich auch via "Kopieren Spezial..." als EPS in die Zwischenablage kopieren und dann in Keynote einfügen. Anschließend würdest Du nur die Navigation in Keynote neu erstellen. Änderst Du eine Seite, oder fügst Du eine ein, bleiben die Links "heile" ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Präsentations PDF Start Forum Datum
Vektorgrafik nachträglich zu PDF hinzufügen Adobe Acrobat 08.08.2016
Akrobat Reader nicht als Standart bei PDF Dateien verwenden. Adobe Acrobat 16.04.2016
passwortgeschützte pdf-Datei Adobe Acrobat 15.04.2016
PDF Erstellung Adobe Acrobat 25.10.2015
Zwei .pdf übereinaderlegen - KEIN Briefpapier Adobe Acrobat 23.10.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche