ppp-server à la hausmarke?

Diskutiere mit über: ppp-server à la hausmarke? im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. stoltenhoff

    stoltenhoff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.09.2004
    ok, eine eher skurrile anfrage. aber ich wäre über jede lösung sehr erfreut.

    problem: meine mutter und ihr emac wohnen sozusagen offshore an den grenzen schleswig-holsteins. also kein dsl und auch keine baldigen aussichten darauf.

    sky-dsl und andere aufwändige oder teure szenarien kommen nicht wirklich in frage. da ist mir eingefallen, dass es zu os9-zeiten mal den ara-server gab. meine frage nun, ob es für os x so eine lösung (z.b. einen ras-server) gibt? hier im büro gibt es dsl satt, ein server läuft ohnehin tag und nacht und auf seiten meiner mutter existieren modem und eine telefon-flatrate.

    besten dank und gruss vorab,
    jan
     
  2. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Sollte eigentlich mit pppd als Dial-in-Server funktionieren, das bei OSX schon mit dabei ist. Konfiguration sollte ähnlich wie bei Linux/BSD sein.

    MfG
    MrFX
     
  3. stoltenhoff

    stoltenhoff Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.09.2004
    dankeschön, das war schonmal ein wertvoller tip!
     
  4. ffmusik

    ffmusik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.01.2004
    Erst mal schönn Gruss nach Schleswig-Holstein, wo ich herkomme. Derzeit wohne ich hier im südlichen Schwarzwald, da geht vieles nicht: kein Handy, kein DSL, allerdings ISDN.
    Statt sky-dsl haben wir hier eine Lösung eines schlewig-holsteinischen Anbieters gewählt, die mir zumindest zufriedenstellende Ergebnisse bringt: Satelliten-DSL von Filiago. Die nutzen den ASTRA-Satteliten, den man ohnehin auf seiner TV-Schüssel hat. Man bekommt einen anderen Empfänger, eine größere Schüssel und die Hard- und Software für den Rechner, Software ist natürlich wieder mal nur für Windows, ABER: Sie bieten auch ein eigenständiges Modem (F-10 bzw. F-11) an, dass von jedem Rechner aus über den normalen Browser angesteuert wird. Das Modem wird über das Antennkabel mit der Schüssel, mit einem Ethernetkabel mit dem Rechner und mit einem ISDN-Kabel mit dem Telefonnetz verbunden.
    Ich habe mir die Antenne noch von einem Fachmann richtig einrichten lassen, weil das ein wenig kniffelig ist, aber seitdem bin ich wieder DSL versorgt.

    Frag doch mal bei Filiago an, grüß schön von mir (vielleicht können die sich an mich noch gut erinnern, weil ich sie wegen jeder Kleinigkeit ausgequetscht habe, weil es bei mir wirklich manchmal lange dauert, bis ich was kapiere.

    und sehr viel mehr Einrichtungskosten kamen auch nicht zusammen.

    Gruß

    FF
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - ppp server hausmarke Forum Datum
PPP Netzwerkproblem mit huawei E 180 auf OSX Internet- und Netzwerk-Hardware 22.02.2011
Verbinden über PPP Verbindung Internet- und Netzwerk-Hardware 30.07.2008
VPN Client zusammen mit ppp-adapter nutzen Internet- und Netzwerk-Hardware 16.08.2007
PPP Server wird nicht gefunden Internet- und Netzwerk-Hardware 22.03.2006
PPP und Ethernet gemeinsam unter OS9 nutzen Internet- und Netzwerk-Hardware 20.10.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche