Powerpoint --> alternative

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von CAPABLE, 08.01.2004.

  1. CAPABLE

    CAPABLE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2003
    hallo jungs,

    schlag mich nun seit 2 tagen mit der praesentationssoftware von open office durch. vor fuenf minuten hab ich die ganze *******e wieder von meinem powerbook geworfen. ich hasse die ganze umstaendliche bedienung einfach. normal verabscheue ich ja microsoftprodukte, aber an powerpoint gibts einfach nichts auszusetzen. da ich jetzt aber schon Office X auf meinem powerbook vorinstalliert hatte und diese vorinstllation alles beinhaltet ausser powerpoint, will ich mir das jetzt nicht noch einmal kaufen. mal davon abgesehen verfasse ich nur kleine, sporadische praesentationen, die auch nicht ungeheuer aufwendig sein muessen. nun meine frage: koennt ihr mir ein freeware proggie fuer meinen fall empfehlen? darf auch sehr gerne open source sein.

    ich danke euch vielmals
    bis dann
    capable
     
  2. KonBon

    KonBon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.921
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    11.02.2003
    hmmm.... also ich finde, Open Office ist genau so leicht wie MS Office. Naja, ich glaub Apple Works hat noch ein Präsentationstool. Ist zwar nicht Freeware aber vielleicht im Lieferumfang deines Rechners?!?

    Ansonst kenne ich nur Keynote von Apple. Kostet aber auch ca. 100 Euro.

    Freeware habe ich auch schon gesucht aber leider nichts gefunden. Ausser halt OpenOffice, und das funtz wunderbar.
     
  3. CAPABLE

    CAPABLE Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.11.2003
    works hab ich, die praesentationssoftware ist auch schon drin, die frage ist nur, wie man diese komischen dateien in ein vernuenftiges format umwandelt?
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    wenn du es einfach haben wilslt, dann nimm doch einfach Keynote. Selbst Onkel Steve macht damit seinen Präsentationen :D

    mfg
    Mauki
     
  5. dirk1812

    dirk1812 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.12.2003
    hatte auf meiner dose das komplette office XP paket von MS.
    habe mich aber schon damals bewusst für Open Office entschieden, weil ich M$ verachte ;)
    Wenn du zufällig irgendwo Powerpoint zur Hand haben solltest, dann kannst Du die Templates auch mit OO benutzen. Die sind nämlich meines Erachtens wirklich gut.

    dirk
     
  6. Coool

    Coool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.09.2003
    du meinst aber nicht wirklich die designvorlagen oder?
    die sind nämlich leider (fast alle) totaler müll ...

    leider hilfts nix - um an vernünfige folien ranzukommen sollte man das design selber machen.

    neben pp das du ja als ms hasser nicht verwenden kannst gibts als einzig wirkliche alternative nur keynote von apple. kostet aber was wie oben shcon steht ....
     
  7. dirk1812

    dirk1812 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.12.2003
     

    Äääh doch, die meinte ich schon. Mir geht's bei einer Präsentation eigentlich auch darum, dass es schnell erledigt ist. Deshalb find ich die Templates von M$ echt ganz in Ordnung, sie sind sicher nicht das, was sich Designer vorstellen, aber für die paar Referate und Präsentationen, die man in der Schule erledigen muss, reichen sie aus. Zugegeben es gibt nur wenige gute. Mit Keynote hab ich keine Erfahrung, für mich reicht OO.
     
  8. Coool

    Coool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.09.2003
    achso für die schule is was anderes. (die lehrer machen ja selbst hässliche folien)

    aber für seriöse präsentationen sind die absolut ungeeignet ...
     
  9. dirk1812

    dirk1812 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    11.12.2003
     

    da hast du recht. Mit den Standard-Folien von MS lassen sie sich sogar noch überraschen und sind begeistert :D

    dirk.
     
  10. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    13.07.2003
    Openoffice ist sehr gut um richtige Präsentationen mit Inhalt zu machen. (Ihr erinnert euch doch an Inhalt oder? :D )
    Wenn man mal eben was an die Wand werfen will, ohne grosse Designs ist das sehr gut geeignet.

    Powerpoint (2k) ist gut. Man kann damit relativ nette Sachen machen.

    Keynote steht sowieso über den Dingen. Das ist wirklich ein tolles Programm.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen