PowerMac geht nicht mehr -> tot

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Hackmac, 17.08.2003.

  1. Hackmac

    Hackmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.12.2002
    Hallo MacUsers...

    Tja, irgendwie weiss ich nicht mehr weiter.

    Gestern Mac ausgeschaltet, heute wieder starten wollen und jetzt geht NIX mehr !?!?!
    Drücke ich auf die Starttaste, dann leuchtet diese genauso lang, wie ich sie drücke, lasse ich sie los geht sie aus.
    Sonst tut sich nichts - absolute Funkstille.

    Habe schon das Netzteil gewechselt - genau das selbe.
    Weiss einer Rat?!?!?
    Bitte helft mir: Ich quäl mich hier mit einem P1 233 Lapp durch ie Gegend.... (naja, das geht wenigstens noch motz)

    PS: Es ist ein MDD 867 Dual.


    Traurige Grüsse,
    Hackmac.
     
  2. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Hi,
    das Problem wurde schon öfters abgehandelt:

    Totalreset: nahe der Stützbatterie ist ein kleiner Knopf, 20s drücken, dann Neustart. Manche sagen es reichen 5sec. Falls dies nicht hilft auch noch den Startknopf vorne

    RD
     
  3. Hackmac

    Hackmac Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.12.2002
    clap clap clap clap clap clap


    Hat gefunzt!

    Tausend DANK!!

    Mein tag ist gerettet!


    clap clap clap clap clap clap
     
  4. RDausO

    RDausO MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    28
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Hi
    Den Trick mit dem G4 bekam ich mal von einem Techniker der Seelsorge bei Cancom, er ist nirgendwo dokumentiert, zumindest fand ich nichts.

    Oft hilft sonst auch ein Gerät vollständig ohne Strom zu setzen, also auch Stützbatterien wegzunehmen, meist reicht dann 10 Sec warten, vielleicht auch mal einige Stunden warten, damit sich alle Kondensatoren entladen.

    Dass sich Computer vergallopieren können ist seit einem Computerfehler eines Flugzeugs etwa 1990 über Thailand nichts Unbekanntes, der Computer meldete ausgefahrene Landeklappen, der Kapitän reagierte falsch...

    Wenn z.B. mein TDSL Probleme macht, ziehe ich immer alle Stecker der Geräte, anschließend gehts immer.

    So blöd es klingt (ich weiß, alt mit Bart):

    Was machen Informatiker, wenn sie eine Autopanne haben?
    Sie stellen alles ab, steigen aus, laufen einmal ums Auto herum, steigen wieder ein und fahren weiter.

    (Wenn man das Herumlaufen richtig interpretiert, so mit Überprüfen der Anschlüsse, Trennen von unnötigen Verbindungen, ist das einfach wahr!)

    RD

    PS: also der Centris: alle ICs reindrücken und etwas wackeln, wenn das nicht funzt, ich bin heute noch stolz auf die Beste aller meiner Atari TT-Reparaturen im Lehrerzimmer: "Halt mal den Monitor, halt mal die Festplatte" (40MB!), den Rechner aus 2cm herunterfallenlassen, anschließend lief er jahrelang fehlerfrei weiter (Ursache: Trägheitsgesetz, wegen der langen Lebensdauer können auch an den Gold/Platin-Kontakten Oxidationserscheinungen auftreten, durch das Drücken oder falls man nicht rankommt durch die Trägheit verschiebt sich alles leicht, was zum erneuten Kontakt reichen kann.

    Vor kurzem habe ich in einem der Foren so jemandem geholfen, selber habe ich vor kurzem einen Gericom Laptop repariert, das die Firma mit dem B... als unreparabel deklariert hatte.
     
  5. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2002
    Achtung!

    Laut Apple darf dieser Knopf bei den NewWorld Rechner nicht länger als 1 Sekunden lang nur ein einziges mal gedrückt werden! Der PowerManager kann sonst irreparabel beschädigt werden. Außerdem kann sich die Backup Batterie bei falscher Handhabung innerhalb von 2-3 Tagen, anstatt von 2-3 Jahren, komplett entleeren!

    20 Sekunden gedrückt halten mag vielleicht bei dem Centris noch funktionieren. Hauptsächlich wird der Vorgang in dieser Form aber nur bei alten PowerBooks angewendet.

    Beim Centris sitzt die Backup Batterie unter den Laufwerken. Laufwerke vorsichtig ausbauen und die Backup Batterie ersetzen durch eine 3,6V Batterie.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerMac geht tot
  1. berti125
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    485
    rembremerdinger
    28.06.2013
  2. Pinky69
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.005
    Pinky69
    09.05.2012
  3. TheMafiaAttack
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.080
    TheMafiaAttack
    26.05.2011
  4. graphic
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    972
    Wookie
    26.06.2008
  5. Hackmac
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    444
    Hackmac
    17.08.2003