Powermac G5 automatisch starten - nicht per Timer

Diskutiere mit über: Powermac G5 automatisch starten - nicht per Timer im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. HansemannK

    HansemannK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2005
    Hallo,

    ich habe mir die Finger zum Thema Powermac G5 automatisch starten "wund" getippt, jedoch nur Dinge gefunden, die mit Softwareupdates etc. zu tun hatten.

    Mein Thema:

    Ich möchte einen G5 "morgens" per Funkfernbedienung starten. D.h. ich habe eine Steckdose, die per Fernsteuerung aktiviert werden kann.

    Mein Problem:

    Der "doofe" Powermac geht einfach nicht an. Selbst einen PC habe ich über so ne Funksteckdose zum laufen gebracht ;-). Funksteckdose an, PC startet. Beim Powermac tut sich da gar nichts. Erst wenn ich den "Power-Knopf" betätige fährt er schön brav hoch - dazu brauche ich aber die Funksteckdose nicht ;-)

    Was habe ich bisher getan:

    Einen Reset auf das NVRAM durchgeführt, diesen kleinen Knopf auf dem Mainboard (neben dem RAM) gedrückt (Habe ich auf den Apple-Seiten gefunden, wenn das Netzteil mal "spinnen" sollte). In den Systemeinstellungen die Funktion "Nach Stromausfall automatisch starten" aktiviert. Alles ohne Erfolg.

    Kann es denn sein, dass sowas bei einem MAC nicht geht und bei einem PC schon seit Jahren ? - Ich glaube es kaum .... hoffentloch sitzt das Problem 50cm vor dem Monitor ;-)

    Danke vorab für Eure Unterstützung.
     
  2. Blaupunkt

    Blaupunkt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    31
    Registriert seit:
    03.02.2005
    Möglicherweise kannst du ihn damit aufwecken: Systemeinstellungen>Energiesparen>Optionen>Nach Stromausfall automatisch neu starten
    Vielleicht interpretiert er das Anschalten der Leiste als Stromausfall..

    MfG Blaupunkt
     
  3. Jools

    Jools MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    46
    Registriert seit:
    27.11.2005
    also ob das so was wird daran hab ich ja meine Zweifel, ich würde irgendeine USB oder Bluetooth Lösung nutzen und den Mac nur in den Ruhezustand versetzen dann könnte das was werden mit dem Komfort.

    Ich würde mich ja bedanken wenn der Mac sich einfach anschalten würde nur weil die Steckleiste unter Stromgestellt wird...
     
  4. HansemannK

    HansemannK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2005
    Mir geht es nicht um den Stromausfall (im wörtlichen Sinne), sondern ich möchte nicht Unmengen an Geräten anmachen (auch nicht über die Schalter an den Stromleisten).

    Es soll der MAC, die TFT's, der Verstärker, Mischpult, MIDI-Interface und Controller, der Videorecorder, die weiteren externen Festplatten, der Scanner, die DVD/Brenner Laufwerke und die Tageslichtlampe angehen ... und zwar per Fernsteuerung.

    Eine Fernsteuerung, 5 Knöpfe (oder 1 x alles) und fertig. Mag sein, dass dies von dem ein oder anderen als Spielerei betrachtet wird, jedoch wollte ich auch nicht über den Sinn der Sache Meinungen einholen ;-)

    Wobei ich habe so die Befürchtung, dass mir keiner eine Löung hat.

    Warten werde ich dennoch ....

    Gruß Hans
     
  5. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Meine Lösung würde dazu in etwa so aussehen:
    Eine Master/Slave-Steckdosenleiste und den Mac in die Master stecken. Über die Energieoptionen den Mac starten lassen, wodurch die Geräte in den Slave-Steckdosen ebenfalls eingeschaltet werden.
    Gruss
    der eMac_man
     
  6. HansemannK

    HansemannK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2005
    Hallo,

    Danke für den Hinweis, aber wo stelle ich das in den Energieoptionen ein?
     
  7. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    32.956
    Zustimmungen:
    2.891
    Registriert seit:
    08.10.2003
    Antwort:
    Systemeinstellungen - Energie sparen - Zeitplan
    (siehe auch Screenshot)
    Gruss
    der eMac_man
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.01.2008
  8. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.05.2004
    :D

    Ich würde auch über die Zeitplanfunktion des Macs starten lassen, allerdings ist das eher schwierig, wenn es jeden Tag anders sein soll.
     
  9. HansemannK

    HansemannK Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.03.2005
    Danke für Eure Antworten.

    Nun ich denke, dass ich meine Vorstellungen etwas konkreter formulieren sollte.

    Also ich möchte - nach Lust und Laune, Zeit und Wunsch - meine Geräte anschalten. Dabei soll der MAC - WENN er denn Spannung bekommt - sich automatisch einschalten.

    Die Timerfunktion ist ja keine Automatik nach meinen beliebigen Wünschen, sondern ein festes Start-Muster.

    Nun, bei aller Liebe für den MAC, es ist traurig, wenn es nicht geht, dass man seine Kiste - nach Aktivierung der Netzspannung hochfahren läßt. Jeder billige PC macht so etwas.

    Gruß Hans
     
  10. macracer

    macracer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.05.2004
    Das liegt wohl am Schalter. Tipptaster (modern) oder Kippschalter oder Druckschalter, der einrastet. Du könntest den Schalter im Mac überbrücken...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powermac automatisch starten Forum Datum
Powermac G5 startet nicht. Rotes Licht und Lüfter häulen auf, kein gong. Mac Pro, Power Mac, Cube 05.11.2016
PowerMac G5 Zubehör Mac Pro, Power Mac, Cube 09.09.2016
PowerMac G5 ausbauen Mac Pro, Power Mac, Cube 11.07.2016
Setup von Wireless Adapter auf Powermac G5 mit OSX 10.5.8 (ASUS USB-N13 Wireless-N300) Mac Pro, Power Mac, Cube 03.08.2015
Powermac G5 2,7 DP geht nicht automatisch in den Ruhezustand Mac Pro, Power Mac, Cube 28.02.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche