PowerMac G5 Abstürze nach Hard- und Softwareupdate

Diskutiere mit über: PowerMac G5 Abstürze nach Hard- und Softwareupdate im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. cyrillluetolf

    cyrillluetolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2004
    Hallo zusammen

    Seit neustem ärgert mich mein G5 mit vielen Abstürzen, d.h. dem grauen Bildschirm...

    Ich habe in den letzten Tagen einige Updates gemacht:
    Am Mittwoch baute ich eine neue Grafikkarte ein (GeForce 6800 Ultra)
    spendierte 2 512er-Blöcke Ram,
    und eine 500GB externe Festplatte von LaCie

    Am Freitag habe ich noch den Tiger geladen. (aktualisiert von 10.3.9)
    (Alles bei Apple direkt bestellt)

    Seit ich Tiger installiert habe kommt der graue Bilschirm sehr häufig, wenn ich ihn neu starten, ausschalten, aufwecken oder in den Ruhezustand schicken will, auch beim anmelden bleibt er hängen. Das geschieht nicht regelmässig, aber in den letzten 2 Tagen hatte ich sicher 8x den grauen Bildschirm.

    Vorhin habe ich versucht den Hardware-Test von der DVD zu starten – ohne Erfolg
    Das Programm blieb beim laden hängen, folgende Meldung zeigte er mir oben links an:

    Invalid memory access at %SRR0: [dann kamen einige nullen, danach nochmal so eine %SRR....] mir blieb die option ihn per Befehls-eingabe abzuschalten.

    Dann habe ich die neuen Ram ausgebaut und den G5 von allem ausser Bildschirm, Tastatur und Strom getrennt und es nochmal versucht – mit dem gleichen Ergebniss.

    An Tiger scheints nicht zu liegen, habe bisher keine Meldung verommen, die ähnliche Probleme beschreibt.

    Mein Mac Dual 1.8er ist von der ersten Serie, Ende 2003.

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen kann?
     
  2. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
    Hallo

    Also ich vermute es liegt am RAM. Mach mal die diversen Resets (PMU, PRAM und NVRAM)

    Wenn der Mac schon mit dem von Apple verbauten RAM instabil war, versuch es mal nur mit dem neuen.

    Ist es dann ok, müsstest du den Speicher gegen anderen austauschen lassen, bzw reklamieren. Die Macs sind sehr sensibel beim Arbeitsspeicher.

    Der Hardware Test von CD mag übrigens keine fremden Module.
    Bei meinem Mac hat der ausführliche Test 1 Std. und 7 Minuten gedauert.
    Dabei bläst der Mac kräftig, weil die Lüftersteuerung vom OS nicht geladen ist.

    Mit welchen Optionen hast du Tiger installiert? Ich würde sagen, installiere Tiger mal frisch, so das es keine Einstellungen und installierte Programme übernimmt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.05.2005
  3. cyrillluetolf

    cyrillluetolf Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    08.07.2004
    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich habe jetzt PRAM und NVRAM zurückgesetzt.

    Ich hoffe es wird besser, sonst mache ich noch eine komplette Neuinstallation des Systems

    Ram dürften keine Probleme machen, sind alle von Apple und unter 10.3.9 hats die letzten 2 Tage auch ohne Problem funktioniert.
     
  4. T12515

    T12515 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2004
    Habe genau das gleiche Problem mit meinem Powerbook, er hängt sich einfach auf und ich kann nichts mehr bewegen, Hardwaretest kann ich nicht machen.
    Ich glaube es liegt am Speicher den Apple zur Zeit verbaut.

    Gruß

    Willüüü

    Wie setz ich den NVRam zurück?
     
  5. stinger

    stinger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.01.2005
    Nö, meines Wissens ist das Samsung-Original.
    cyrilluetolf:
    Nimm mal den Erweiterungsspeicher wieder heraus. Ich hoffe, es war Marken-RAM von Samsung etc. Wenn das so bleibt, machst du ein Daten-Backup und putzt die Platte komplett. Es wird möglichst nichts in die neue Installation mit Tiger übernommen. Vielleicht funktioniert es ja dann.
     
  6. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Registriert seit:
    31.05.2004
    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=2238

    Der Inhalt des NVRAMs kann durch gleichzeitiges Gedrückthalten der Tastenkombination Befehlstaste-Wahltaste-P-R unmittelbar nach dem Drücken der Einschalttaste gelöscht werden.

    Dies geschieht, BEVOR Sie die graue Bildschirmanzeige zu sehen bekommen. Sobald die graue Anzeige erscheint, wird das PRAM am gleichen Punkt wie bei früheren Maschinen gelöscht. Halten Sie die Tasten gedrückt, bis Sie zwei Startsignale hören.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerMac Abstürze nach Forum Datum
Powermac G5 startet nicht. Rotes Licht und Lüfter häulen auf, kein gong. Mac Pro, Power Mac, Cube 05.11.2016
PowerMac G5 Zubehör Mac Pro, Power Mac, Cube 09.09.2016
PowerMac G5 ausbauen Mac Pro, Power Mac, Cube 11.07.2016
Setup von Wireless Adapter auf Powermac G5 mit OSX 10.5.8 (ASUS USB-N13 Wireless-N300) Mac Pro, Power Mac, Cube 03.08.2015
CPU Board für Powermac G4 Mac Pro, Power Mac, Cube 05.07.2015

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche