PowerMac G4- CPU upgraden?

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Martns, 25.11.2006.

  1. Martns

    Martns Thread Starter Gast

    Hallo,

    ich habe noch einen PM G4 AGP mit 400 MHz rumstehen und überlege, Ihn mit einem Giga Design CPU-Upgrade (1,4 oder 1,6 GHz) und etwas mehr Speicher auf zu rüsten.

    Lohnt sich das? Kann der dann wirklich die Leistung eiens macs mit nativ 1,4 bzw. 1,6 GHz erreichen??

    Gruß.
     
  2. mcgruenigen

    mcgruenigen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    353
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    28.06.2006
    Ich denke nicht, dass sich das lohnt.
    Wenn du G4 Verkaufswert/ CPU Upgrade/ RAM zusammenrechnest, bist du preislich nicht mehr weit von einem mac mini entfernt.
     
  3. Martns

    Martns Thread Starter Gast

    naja, ich will den schon behalten. wenn sich das upgrade von der leistung her nicht lohnen würde, dann würde ich halt andere (drastische) maßnahme ergreifen ... .... ..... :rolleyes:

    ... ich will nur das gehäuse und das betriebsystem erhalten...
     
  4. Leachim

    Leachim Thread Starter Gast

    Also ich hab hier den selben Rechner mit 'ner 1000er Sonnet-Karte drin. Der hat jetzt über 2 Jahre seinen Dienst verrichtet, aber an weiteres Aufrüsten ist nicht zu denken.
    Das Ding läuft gut, aber bei starker Rechenlast oder hohem Traffic auf dem Firewire-Bus merke ich schon, dass es der Prozessor allein leider nicht macht.

    Was wären denn die anderen drastischen Maßnahmen?

    btw: der Wiederverkaufswert geht gerade gegen Null…
     
  5. Martns

    Martns Thread Starter Gast

    ich habe mir den g4 grade bei ebay gekauft. ursprunglich wollte ich ihn ausschlachten und ein mATX-board einbauen. datauf dann ein core 2 duo usw. .
    Als OS würde dann so ein nettes aus Russland in Frage kommen ... :D .

    Insgesamt würde das aber zur Folge haben, das hinten am Mac was wegschneiden muss :( ... deshalb dachte ich an das upgrade... das ist halt schonender.

    insgesammt will ich nur die großen Datenmengen vom MacBook auf einen Desktop Rechner auslagern. da würden 1,4 oder 1,6 GHz ausreichen!
     
  6. hilikus

    hilikus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    404
    MacUser seit:
    30.10.2006
    na da sollten doch auch die 400MHz gut reichen
     
  7. Leachim

    Leachim Thread Starter Gast

    Was kosten enn diese Upgrades aktuell? Ich habe damals 200€ für das 1000er bezahlt, das schien mir noch vertretbar.
     
  8. Martns

    Martns Thread Starter Gast

    das größte kostet ein bisschen mehr als 300 euro!

    @hilikus:

    ich will den pm nicht nur als große festplatte nutzen! Photoshop, Illustrator ... (CS2) müssen schon laufen. ich will aber keine häftigen 3D spiele spielen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen