PowerMac G3 B&W Bootproblem - kein Monitorbild

Diskutiere mit über: PowerMac G3 B&W Bootproblem - kein Monitorbild im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. Orgel

    Orgel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2006
    Hallo!
    Habe einen G3 B&W welcher seit heute nicht mehr richtig startet. Auf dem Computer ist OS X 10.3.9 drauf. Wenn man Ihn einschaltet benötigt das gute Stück rund 5 Minuten bis die Festplatte anfängt zu rattern. Geht es endlich los mit dem booten, wird kein Signal mehr an den Monitor gesendet. Also der Bildschirm ist Schwarz.

    Steck ich die Panther-CD rein und drücke beim starten C, benötigt er nur 2 Minuten bis er versucht zu starten, doch dann verschwindet wieder das Bild.

    Mit einer MacOS 8.6-CD ist es noch besser, denn er startet sofort! Allerdings kommt wiederum kein Signal für den Monitor.

    PRAM-Reset und Cuda-Knopf habe ich schon ausprobiert.

    Ich glaube die Batterie habe ich noch nie gewechselt. Kann es das sein?

    Die Grafikkarte (die original ATI) ist nicht defekt, im anderen Rechner tut Sie...

    Habe leider gerade keine Batterie zur Hand.

    Was kann ich machen?
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Bootzeiten sind eine Sache für sich.
    Je kleiner das System, umso schneller geht es auch, wie Du selbst am OS 8.6 siehst.
    Bootest Du von einer CD, wird ohnehin nur ein Minimal-System ins RAM gesogen. Das geht dann sehr fix.

    Grundsätzlich prüft der Mac beim Hochfahren den Speicher, ist viel RAM drin, dauert die Prüfung auch lange. Zumindest scheint das RAM okay zu sein.

    Theoretisch kann Deine HD ein Problem haben, so sie ewig bis zum Anlaufen benötigt. Kannst Du eine andere Platte testen?

    Kein Bild: Das Problem kenne ich auch (und weitere MU-Menschen. Da gab es einen gesonderten Thread). Mein Rechner steht in einem kalten Raum, spricht die Grafikkarte nicht sofort beim Start an. Mach den Monitor an, starte den Rechner, mach nach ca. 10 Sekunden einen Neustart per Tastenkombination. Das könnte klappen.
    Wie verhält sich denn der Monitor? Versucht er zu synchronisieren, also klickt er? Wird das Lämpchen erst grün, dann wieder gelb, oder bleibt es von Beginn an gelb?
    Die dusseligste Idee ist ein lockerer Pin am Kabel.....

    Der Rechner ist aber bislang unter 10.3.9 problemlos gelaufen?
     
  3. Orgel

    Orgel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2006
    Hallo!
    Ich habe es jetzt mal den Speicher soweit ausgebaut, das nur noch ein 128 MB Riegel drin ist und die Platte vom Board getrennt. Doch wenn es dann mit dem starten losgeht, geht das Bild weg.

    Es ist auch so das da auf jeden Fall etwas passiert, es wird also entweder von CD oder von HD gestartet. Man kann auch sehen das er im Netzwerk verfügbar ist, doch wie gesagt, und das scheint das Problem zu sein: zu dem Zeitpunkt wo das Starten losgeht, also wenn sich die CD dreht oder die Festplatte anfängt zu rattern, geht das Bild aus und der Monitor meldet: Kein Signal anliegend.

    Irgendwie schaltet sich also die Grafikanzeige beim starten aus. Und das ist sonderbar.
     
  4. bume

    bume MacUser Mitglied

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    12.03.2005
    Dunkler Bildschirm heisst bei mir immer zuerst Batterie wechseln. Da ich für fast 20 Mac verantwortlich bin, habe ich immer eine auf Reserve.
    werner
     
  5. Orgel

    Orgel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    14.01.2006
    Nun, Batterie muss ich sowieso mal wieder neu machen.

    Es ist nur Seltsam das ja am Anfang ein Bild kommt und kurz danach es wieder weg ist.
     
  6. Illuminat 0815

    Illuminat 0815 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.11.2003
    Das Problem mit dem Monitorbild kenne ich von G3B&W inzwischen zur Genüge. In den letzten 12 Monaten habe ich etwa 20 Stück von den Dingern "ausgeliefert" und zwei davon hatten dasselbe Problem.
    Im Endeffekt blieb mir nichts anderes übrigen, als eine günstige 7000er Ati-Karte vom eBay zu holen, denn alle Versuche ein Bild zu bekommen blieben erfolglos.

    Dazu gehörten u.A. PRam und NVRam-Resets, neue Batterien, neue Kabel usw. usw. Es stellte sich im Endeffekt heraus, daß nur auf bestimmten Monitoren manchmal einfach kein Bild kam. Eben noch über ne Stunde dran gearbeitet ... dann Reboot .. und nix ! Also, eingepackt und an eines der TFTs die ich zuhause habe ran ... Bild ! Wieder zurück ... kein Bild !?

    Für mich ist inzwischen klar, daß einfach einige Monitore "zu" machen, wenn bestimmte RagePros in B&W-Rechner angehängt werden ... frag mich bitte nicht warum.

    Gruß, Illu
     
  7. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Ist ja alles merkwürzig.....

    Dabei hab ich das Problem an einer noch älteren Kiste: PM 9600. Solange das RAM unter 100MB lag, ging alles prächtig. Jetzt, mit 448MB, streikt der Bildschirm mit den in meinem Beitrag angesprochenen Symptomen.
    Ich vermute fast, RAM-Prüfung und Monitor-Synchronisierung fallen in einen identischen Zeitraum und bremsen sich dabei aus.
    Es hängt übrigens der dritte Monitor dran, jeder hat ein eigenes Kabel, aber der Effekt ist der gleiche - kein Bild beim Start-up. Am G3 mit 256MB geht alles glatt.
     
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Heute habe ich, eher zufällig, da das Telefon klingelte, den Monitor einige Minuten "vorgeheizt" und dann den Rechner gestartet.
    Bildschirm startete SOFORT!
    Es konnte somit sein, daß sich der Monitor erstmal selbständig entmagnetisieren muß, um das Signal des Rechners zu erkennen.
    Woran es liegt, frage mich keiner. Temperatur? Verschleiß? Meine Monitore haben auch harte Zeiten hinter sich....... Geschenke aus städtischen Institutionen.
     
  9. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Registriert seit:
    21.07.2004
    … es wird in öffentlichen Büros eh zuviel geraucht!
    Da muss der Strom erstmal durch die Teerschicht. :D
     
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Da herrschte Rauchverbot.
    Bin noch immer beschämt ob des Geschenks. 2 Prachtmonitore, wenn auch leider "stumm", für Nuts!
    Happy X-Mas!

    Egal, ich glaub, die Magnetisierungsschiene ist unser Problem. Wenn es heftig im Gebälk geknackt hat, der Monitor seine eigene Initialisierung gefahren hat, springt er auch gleich an. Werd das mal beobachten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerMac B&W Bootproblem Forum Datum
PowerMac G3 B&W Probleme.. Mac Pro, Power Mac, Cube 12.06.2009
Ebay Powermac G3 b+w startet nicht mehr richtig Mac Pro, Power Mac, Cube 25.06.2008
CPU aus Powermac G4 (PCI/AGP) kompatibel zum Powermac G3 B&W Mac Pro, Power Mac, Cube 28.10.2007
PowerMac G3 B/W: Firmware Update schlägt fehl Mac Pro, Power Mac, Cube 24.07.2007
PowerMac G3 b&w bootet/installiert nicht Mac Pro, Power Mac, Cube 27.06.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche