PowerCommander via USB per VPC?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von timoken, 08.03.2004.

  1. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Hallo,

    mal ne gaaanz ungewöhnliche Frage:
    hat jemand von euch es schon probiert, via mac mit virtual pc einen Dynojet-PowerCommander zu programmieren bzw. Kennfelder hochzuladen?
    Ein PowerCommander optimiert und manipuliert Motormanagement und Gemischaufbereitung bei Einspritzermotoren. Leider gibt's die Software nur für Wintels. Spiele mit dem Gedanken, sowas in mein Motorrad einzubauen. Ich will jedoch vorher wissen, ob ich da mit meinem PowerBook klarkomme.

    gruß

    timo
     
  2. rudolfvh

    rudolfvh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2005
    Hallo Timo,

    zufällig stieß ich auf Dein posting, das inzwischen auch schon über ein Jahr alt ist, stelle aber fest, daß darauf in der Zwischenzeit niemand geantwortet hat. Genau das, was Du seinerzeit geplant hattest, bereitet mir derzeit ziemliche Probleme, und ich hoffe sehr, daß mir jemand einen Tip geben kann, wie mein PB G4 17" 1 GHz mit VPC 7 sich doch noch mit dem PowerCommander verbinden kann. In der USB-Auflistung von VPC wird zwar der angesteckte PowerCommander erkannt, doch die Aktivierung des USB-Gerätes klappt nicht. Nach dem Aktivieren und Verlassen der Einstellungen verdunkelt sich der Monitor kurz, aber wenn ich danach wieder in die USB-Einstellungen gehe, ist der PowerCommander erneut deaktiviert. Mir ist klar, daß die Anbindung von manchen USB-Geräten an VPC Probleme bereitet, nur im konkreten Fall bin ich etwas ratlos: Ein Freund (leider auf der anderern Seite der Welt) hat das gleiche PB, ebenfalls VPC 7 mit XP Prof. SP2, den gleichen PowerCommander, sogar das gleiche Motorrad... in der gleichen Farbe. Bei ihm funktioniert das. Ebenso ist die Ansteuerung des PowerCommanders bei mir mit einem geliehenen PC problemlos möglich gewesen. Weiß jemand Rat oder hat jemand einen Tip für ein anderes Forum, wo dieses Thema vielleicht besser aufgehoben ist?

    Danke für's Nachdenken.

    Grüße
    Rudolf
     
  3. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    mit meinem intel imac geht's jetzt.[​IMG]
     
  4. rudolfvh

    rudolfvh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.04.2005
    ... mit meinem Intel MacBook ebenfalls. PowerCommander ebenso wie WideBandCommander.

    Gruss
    Rudolf
     
  5. timoken

    timoken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    11.11.2003
    wie funktioniert der wideband-commander bei dir? ist das nicht das ding, das das gemisch ständig überprüft und den pciii anpasst?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerCommander via USB
  1. fantaeiner
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    84
    fantaeiner
    08.10.2016
  2. pbass
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    434
    pbass
    22.02.2014
  3. thekryz
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.411
    freucom
    18.01.2016
  4. schuhb
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    868
    Stargate
    17.11.2013
  5. timoken
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    318
    timoken
    27.02.2006