Powerbook wird zu langsam, was nun?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Nafram, 26.10.2006.

  1. Nafram

    Nafram Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2006
    Hallo erstmal.

    Ich bin schon seit längerer Zeit Mac User und für mich gibt es da auch keine Alternative!!! :)

    Ich besitze zur Zeit ein Powerbook G4 12" 1,5 Ghz, 512 DDR Ram, usw. Also ungefähr das letzte 12" vor den MacBooks Pro.

    Ich benutze das Powerbook als DJ zum auflegen, dabei nutze ich DJ-1800 (Virtueller Doppel CD Player) zum abspielen und iTunes als Library (per Drag 'n Drop). Mittlerweile hat sich da wirklich einiges an Musik angesammelt und es ist mir schon passiert, dass die Musik gehackt hat!! (was ja an sich schon mal ne Kunst ist :) Darüber hinaus ist die Suche in iTunes mittlerweile unglaublich/unakzeptabel langsam geworden, während die Musik läuft.

    Mein erster Gedanke war Arbeitsspeicher aufrüsten. Ich habe dann allerdings mal mit der Aktivitätsanzeige beobachtet, was da so arbeitet. Dabei kommt raus, vom Arbeitsspeicher ist zwar nicht mehr viel, aber meißtens noch was frei. Der Prozessor hingegen ist vor allem bei der iTunes Suche komplett ausge-/überlastet.

    Daher meine Frage, was würdet ihr empfehlen? Erstmal mit mehr Arbeitsspeicher testen?
    Oder nen neuen/alten Mac?

    Abgesehen von einem möglichst niedrigen Preis (max. das kleine Mac Book Pro) sind meine Kriterien da:

    -möglichst transportabel (also ein Book oder nen iMac, was anderes auf keinen Fall)
    -ausreichende Leistung (siehe oben / auf Grafik leg ich nicht den größten Wert)

    Welchen würdet ihr mir da empfehlen, kann auch ruhig nen Powerbook o.ä. sein, wenn sich das lohnt!?

    So das wars... sorry, dass das so lang geworden ist :)

    Danke schonmal,


    Nafram
     
  2. wenigtelefonier

    wenigtelefonier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    14.06.2006
    Tja, nimm doch ein MacBook mit 2 GB RAM.
     
  3. ostfriese

    ostfriese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    vielleicht liegt es auch an der geschwindigkeit der internen platte
    ich hatte mit logic und einem PB (das gleiche wie deines) gearbeitet und der flaschenhals war vor allem die festplatte. eine alternative wäre eine externe festplatte auf der deine itunes biblio liegt
    würd dir empfehlen den speicher auf 1gb zu erhöhen

    habe mit dem book mit ca 20-24 spuren gearbeitet
    und es hat ftkn

    ob dein speicher ausreichend ist kann man vor allem an der anzahl der seitenaus/einlagerungen sehen
    was für ein wert steht denn da bei dir wenn du alles benutzt ?
     
  4. Junior-c

    Junior-c Gast

    Wenn die CPU Leistung nicht reicht dann musst du wohl zu einem Intel Mac greifen, denn die PBs mit G4 gabs ja nur bis maximal 1.67GHz und das ist kaum ein Unterschied zu deinen 1.5GHz. Ein iMac G5 wäre noch eine Alternative, aber ehrlich gesagt finde ich iMacs nicht wirklich mobil... :p

    Ist die von dir verwendete Software als UniversalBinary zu kriegen? Wenn ja, dann würde ich dir zu einem MacBook raten. Da du ja 1024x768 auf 12" gewohnt bist wirst du dich mit den 1280x800 auf 13.3" sicher schnell anfreunden können und da dir die Grafikleistung nicht wichtig ist sollte auch die onboard Graka ausreichen. RAM und HD kannst du selbst wechseln.

    MBPs gibts halt erst ab 15" und das ist schon deutlich größer als dein 12" PB, wobei der Unterschied zwischen 13" MB und 15" MBP nicht so groß ist wie früher zwischen 12" PB und 15" PB (Größe & Gewicht). Schau mal in einen Apple Shop und sie dir die Geräte an.

    MfG, juniorclub.

    PS: aber unter 1GB RAM geht nix. ;)
     
  5. ostfriese

    ostfriese MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    44
    MacUser seit:
    08.12.2003
    bevor du dir für viel geld was neues kaufst
    würde ich versuchen ob es am speicher und der festplatte liegt
    viele leute machen mit dem PB professionell musik (mit logic oder auch ableton live)
    da sollte ein bischen dj ing mit mp3s locker fktn
     
  6. Nafram

    Nafram Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2006
    Danke erstmal.

    Ich nutze ne externe USB 2.0 Platte (Samsung 5400er).

    Seitenein-/Seitenauslagerungen liegen ca. bei: 136780/116852. Der Computer sagt er hat immer noch ca. 10 MB Arbeitsspeicher frei...

    Aber ich benutze zu der externen Platte ne USB Soundkarte als Ausgabe, bzw. nen USB Pult. könnte da die Bandbreite zu gering sein, als das da genügend Daten durch kommen?

    @ostfriese: Ach ja, vom Prinzip her funktioniert ja alles zusammen, nur kann ich es mir im Club auch kaum leisten, wenn die Musik "nur" einmal am Abend springt, oder die Suche einmal zu oft 15 sec braucht :) Das kommt ja auch nur vor, wenn es sozusagen Arbeitspeaks gibt, und das ist das Problem, weil kommt halt doch mal vor (beim Beats bauen, o.ä. wäre das ja kaum das große Problem).

    Ansonsten Danke,

    Nafram

    P.S.: Der iMac mag mit seinen 7-10kg zwar nicht wirklich tragbar sein, aber er lässt sich immer noch besser transportieren als nen "richtiger" Desktop Computer:)
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2006
  7. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.960
    Zustimmungen:
    250
    MacUser seit:
    18.07.2006
    USB Geräte belasten die CPU schon recht ordentlich.Kannst du die Festplatte nicht über FW anschliessen.
     
  8. 4saken

    4saken MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.06.2006
    ähem, also so nen schwachsinn hab ich schon lange nicht mehr gehört...
    wenn dann liegts an dem beschissenen usb 2.0 support von osx. wenn man das mal unter windows vergleicht sieht man dass es sicherlich nicht am USB standard liegt.
    und ich rede hier von windows aufm mac, nicht auf ner dose!
     
  9. sTOOs

    sTOOs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    08.10.2006
    guck mal bei den 10mb Arbeitsspeicher frei auf dei größe der Auslagerungsdatei. ich hab bei meinem macbook im moment nur 512mb drin, da sind auch immer 10-20mb frei, dafür aber ein riesiger viertueller speicher. Ich würde das ganze mit mehr ram versuchen...
     
  10. Omikronman

    Omikronman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.10.2006
    Ich bin am 2. September 2006 vom PowerBook G4 Titanium @ 400 Mhz, 10 GB HD, 1 GB RAM zum MacBook weiß @ 2 Ghz CoreDuo, 40 GB HD, 2 GB RAM gewechselt. Der Unterschied ist enorm. Der absolute Wahnsinn! =)

    Zitat: Abgesehen von einem möglichst niedrigen Preis (max. das kleine Mac Book Pro) sind meine Kriterien da: möglichst transportabel

    Das ist ja schon ein Widerspruch in sich. Das MacBook mit pro kostet erheblich mehr als Das MacBook ohne pro, leistet aber nicht wirklich mehr und gar so handlich ist es auch nicht mehr. Wie war das noch mit dem Scheibenwischer für hinten und dem Rückspiegel mit Glitzereffekt beim Auto...
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2006
Die Seite wird geladen...