Powerbook wird auf MacBook nicht erkannt

Diskutiere mit über: Powerbook wird auf MacBook nicht erkannt im MacBook Forum

  1. taptum

    taptum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.08.2006
    Hallo miteinander,

    Nach den leidlichen Erfahrungen beim Versuch mein Powerbook welches nicht mehr booten will an einen PC anzuschliessen (per T-Tasten-Firewire Funktion) habe ich dasselbe nun noch mit einem MacBook ausprobiert. Leider wird auch hier nichts erkannt (die Festplatte wird nicht angezeigt). Dennoch ist die Hardware laut Hardwaretestprogramm (auf der Boot CD) intakt. Wo könnte hier noch das Problem liegen. Zweite Frage; Wie liesse sich die Festplatte ausbauen (Powerbook, G4, 1,5 Ghz)? Hat jemand bereits Erfahrung damit?

    Vielen Dank,

    Taptum
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Hier: http://www.ifixit.com/Guide/54.0.0.html
    Oder hier: http://www.ifixit.com/Guide/64.0.0.html

    Je nachdem welches PB du hast. 15" 1.5GHz ist relativ. Viel Glück! ;)

    MfG, juniorclub.
     
  3. taptum

    taptum Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.08.2006
    Vielen Dank! Der Ausbau hat geklappt. Die Platte wird nun zwar erkannt, ist jedoch nur als Ordnerstruktur zugänglich. Die Daten sind nicht lesbar... *******e.
     
  4. Mani13

    Mani13 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2004
    Falls Du einem PM hast, kannst Du Dir einen adapter für 2,5 auf 3,5 Zoll Festplatten holen und so die Fatsplatte in den PM einbauen oder in ein esternes FW-Gehäuse. Wenn ein funktionsfähiiges System drauf ist, wird die 2,5 Zoll als Startlaufwerk erkannt, so kannst Du Deine Daten lesen und bearbeiten, kopieren usw.
    Habe so schon meine PB-Platten, die zu klein waren auf größere gezogen.
    Gruß
    Mani
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche