Powerbook Ti 1 Ghz > Pixelfehler nur auf schwarzem Grund

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Reimar, 16.06.2004.

  1. Reimar

    Reimar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Hi.

    Ich hab ein ganz blödes Problem mit meinem TFT im Powerbook. Zunächst hatte ich nach einiger Zeit einen Pixelfehler entdeckt: knackegrün. Der verschwand aber, kam dann wieder und verschwand erneut, nun ist er gar nicht mehr aufgetaucht.

    Stattdessen aber nun etwa 6 (!) Pixelfehler. Diese Pixel leuchten gaaaanz zaghaft in (soweit ich das erkennen kann) grün. Nun Hab ich mal eben den Dead Pixel Identifier benutzt, um die Pixel genau zu zählen und gesehen, dass sie nur auf schwarzem Grund sichtbar sind. Das Schwarz an sich ist ziemlich schwammig, was aber imho normal bei TFTs ist.

    Habe ich nen Garantiefall und um welche Art Pixelfehler kann es sich bei mir handeln?
    Lieben Dank schon mal :)

    Reimar
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Hallo,
    da scheinen ein paar Subpixel defekt zu sein, bzw. einen Wackler zu haben. Mein PB (15" FW800) hat auch einen grün leuchtenden Pixel, den man nur auf Schwarz erkennt und der mit etwas sanftem Druck wieder verschwindet, also nicht dauerhaft leuchtet.
    Es kommt allerdings immer auf die Anzahl und Verteilung der Pixelfehler an, ob du von Apple ein neues Display bekommst.


    Zum Prüfen der Fehler und Einschätzung sollte dir dieser Thread weiterhelfen: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=40793
     
  3. Reimar

    Reimar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Danke für Deine Antwort.

    Was Du als Wackler bezeichnest, hatte ich auch zu Beginn - sobald man ganz leicht darauf gedrückt oder ganz leicht gegen die Seite des Bildschirmes geklopft hat, war er verschwunden.

    Die Fehler, die ich nun habe, sind aber dauerhaft defekt, dafür aber kaum erkennbar. Ich habe bisher 5 gezählt und sie sind sehr gleichmässig verteilt – spekuliere daher mal auf nen Garantiefall. Nur zu blöd, dass ich im Moment nicht auf das Gerät verzichten kann :/
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Es kommt aber nicht auf eine möglichst gleichmäßige Verteilung an, sondern auf die Häufung der Subpixelfehler in bestimmten Gebieten und Abständen.

    Welche Pixelfehler sollte man tolerieren?
    Lexikon - Pixelfehlerklassen

    Da du mehr als 5 fehler des Typs 3 hast, sollte ein Austausch möglich sein. Apple verbaut Klasse II Displays.

    Wichtig ist auch, ob du noch Garantie auf das PB hast.
     
  5. Reimar

    Reimar Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.12.2003
    Lieben Dank für die Links :) Hab das PB erst letzten Sommer gekauft, ist also noch Garantie drauf.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen