powerbook oder powermac, das ist hier die switcherfrage...

Diskutiere mit über: powerbook oder powermac, das ist hier die switcherfrage... im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. fragender

    fragender Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.08.2005
    hi an alle :)

    derzeit hab ich noch ein asus (win) notebook, mit dem ich eigentlich
    ganz zufrieden bin. hatte noch nie grössere probleme, das ding läuft
    seit 6 monaten sehr gut.

    ich will aber trotzdem switchen, warum werdet ihr euch fragen. :D
    ich hatte leider noch nie einen mac. wollte schon lange einen,
    aber das einzige was mich davon abgehalten hat war die angst
    vor der kompatibilität. macs sind halt (trotz des ipod erfolgs von
    apple) immer noch exoten. und in meinem grossen bekanntenkreis
    hat niemand, wirklich niemand nen mac.
    ich hatte halt angst das dies und jenes halt mit dem mac nicht
    so einwandfrei läuft wie mit dem pc, da ja win mit gott und
    der welt kompatibel ist.

    nun hab ich mich aber trotzdem schon entschieden mir nen
    mac anzuschaffen, und ich hoffe er wird mir viel freude bereiten.
    ich lese schon lange hier im forum um mich zu informieren,
    hier ist es echt klasse. :)

    gut, aber nun meine frage, ich kann mich einfach nicht entscheiden,
    so ne sch_eisse... :p

    zur auswahl stehen powermac dual 2,5er (da auslaufmodell, jetzt
    guenstiger zu haben :) )
    oder das aktuelle powerbook 15 zoll, 1,67er.

    für was brauch ich die maschine: eigentlich für nichts grossartiges,
    hauptsächlich internet, meine mp3´s verwalten und abspielen.
    dvd´s darauf gucken, bildbearbeitung, garageband, office,
    chatten mit icq oder messenger, vielleicht ab und zu ein spiel,
    aber bin nicht so der spielefreak.
    auf was ich noch wert lege, das er es aushält wenn ich ihn
    tag und nacht laufen lasse 24/7. :cool:

    für das powerbook spricht das es nicht viel platz wegnimmt (habe ne sehr sehr kleine wohnung).
    ausserdem ist es leise und das design ist wirklich geil. :D
    mitnehmen muss ich es nicht unbedingt, hab ja zur not eh noch
    meinen asus laptop.

    für den powermac spricht die dual g5 leistung (die ich aber nicht unbedingt
    brauche). design ist auch nicht schlecht, schöne verarbeitung. aber ist halt
    leider eine grosse kiste.

    preis ist egal, hab da schon spielraum. ;)

    ich würde mir ja das powerbook holen, da ich ein laptop fan bin.
    aber ich hab irgendwie angst das mir die leistung des powerbook zu
    schwach ist. ist halt leider nur ein g4.
    ausserdem die vielen berichte hier im forum von problemen mit
    powerbooks, kaputten ram-slots, schlechten displays, verzogenem
    alu, problemen mit dem logicboard etc... da hab ich schon ein
    wenig angst bekommen zu einem powerbook zu greifen.
    und gibt ja hier auch genug kritiker die die leistung des powerbooks für
    zu schwach finden.
    von powermacs hört man ja nicht so oft das es probleme gibt. oder werden
    die so selten verkauft das man da nichts davon liest?
    hmm.... schwierige entscheidung. vielleicht kann mir ja einer nen
    ratschlag geben. :)

    danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2005
  2. pdr2002

    pdr2002 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    239
    Registriert seit:
    28.01.2004
    Für Deine Anwedungen würde das PB reichen, ist ein fantastisches Teil, aber wenn Duc nicht mobil sein brauchst würde ich den PM nehmen, da der Leistungsunterschid doch beträchtlich ist. :cool:
     
  3. turner

    turner MacUser Mitglied

    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    11.10.2004
    Mobil oder nicht mobil?

    Nutzt du den Computer wirklich unterwegs? Beruflich gar? Oder doch nur zuhaus? Da wäre sogar ein iMac G5 völlig ausreichend. Und auserdem günstifger als ein Powermac oder Powerbook.
     
  4. cilly

    cilly Gast

    Ich konnte mich auch nicht entscheiden und habe mir beides zugelegt, einen Powermac G5 Dual 2GHz und ein Powerbook 12" 1.5GHz. Browsen, Emails, IM wird ausschließlich vom Powerbook aus gemacht, wenn es jedoch zum Rippen von Music CDs oder DVDs kommt, Bildbearbeitung, Videoschnitt, dann möchte ich die Leistung des Powermacs nicht vermissen. Das Laufwerk im Powerbook ist zwar okay, aber es ist eben ein slimline drive und lange nicht so robust und belastbar, wie ein vollwertiges IDE-Drive. Und wer möchte schon an einem Powerbook sitzen, welches lärmend und schwitzend CDs / DVDs liest und schreibt?
     
  5. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    4.744
    Zustimmungen:
    714
    Registriert seit:
    29.03.2004
    Wie wärs denn mit iMac und iBook 12"? Dann ist beides da, Mobilität und ein fixer Desktop, der wenig Platz braucht. Und Kostet nicht viel mehr als der PM. Wenn Geld nicht so entscheidend ist, wäre das meine Lösung. ;)
     
  6. fragender

    fragender Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.08.2005
    so kann nur ein macianer denken, warum nicht 2 mac auf einmal. :D :p
    nein, kommt im moment nicht in frage, bin ja neueinsteiger, muss mir die
    sache mal anschauen bevor ich grossabnehmer bei apple werde. ;)

    ibook kommt für mich eh nicht in frage. sieht gut aus, aber dieses weiss ist
    zu empfindlich. das ist sicher schon nach 6 monaten nicht mehr so schön. :(
    der 20er imac sieht schon verdammt gut aus. :)

    ich bin vom powerbook halt ziemlich angetan, sehr schönes design,
    der leuchtende apfel auf der rückseite dazu noch die tastaturbeleuchtung,
    das ist schon schick. :D
    hab nur angst wegen den vielen negativberichten wegen problemen
    bei powerbooks. und das vielleicht die leistung des g4´s zu
    schwachbrüstig ist.

    mein derzeitiger win asus laptop (centrino 2GHz, 2 GB ram) ist
    in sachen geschwindigkeit ok. obwohl ich schon einen leistungsverlust
    merke zu meinem alten PC mit pentium4 2,4 GHz, 512MB ram. der alte
    p4 war sicher noch um 30% flotter als wie der centrino. bezieht
    sich jetzt auf die "gefühlte" geschwindigkeit beim arbeiten.

    powerbook vs powermac ist halt eine entscheidung design vs leistung.
    und platz hab ich in meiner wohnung auch nicht viel. wobei das
    cinema display ja eh relativ flach ist. da man im gegensatz zur
    PC welt bei mac monitoren auch usb anschluesse hat mache ich mir
    wegen den kabeln auch keine sorgen, da kann ich den powermac schon
    ein wenig weiter wegstellen. (hab nen relativ kleinen schreibtisch, deshalb
    auch laptop, obwohl ich nicht mobil sein muss).

    LG,
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2005
  7. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    Registriert seit:
    23.09.2003
    Die derzeitigen PB's sind, so glaube ich, inzwischen in der Verarbeitung über jeden Zweifel erhaben. Habe ein Refurb und das Teil ist einfach perfekt.

    Also: die Leistung ist so eine Sache. Hier schweigen sehr viele Profis, die täglich ihrer Arbeit nachgehen - und mit G4/400 und auch noch G3-Rechnern ihre Arbeit machen. Täglich.
    Aus meiner Sicht wird das immer noch übertrieben mit den Leistungsdaten der Rechner. Sicher: Du kaufst einen - und Monate später ist er nur noch "halb so schnell" wie alles, was auf den Markt kommt.
    Bin Fotomensch - und verdiene meine Brötchen damit. Mit einem PB. Und glaube mir: ich kenne genügend Kollegen, die langsamere Kisten haben als ich.

    Aus Deinen Zeilen lese ich nur eines: ich möchte ein 15" PB haben. Kann ich gut verstehen!
     
  8. ChrisX

    ChrisX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    01.10.2003
    Also warum denn nicht das 17" Powerbook mit 2 GB RAM?

    Vorteile: Geringer Platzbedarf (da sagtest was von kleiner Wohnung); performant genug um die von dir genannten Tätigkeiten mehr als ausreichend schnell zu erledigen; großes Display; und auch mobil wenns sein muß.

    Das wäre meine Wahl.
     
  9. dasich

    dasich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.921
    Zustimmungen:
    89
    Registriert seit:
    22.08.2004
    Auch ich frage mich, warum Du Dir keinen iMac zulegst. Die Maschine ist eine wunderschöne Angelegenheit und auch sind die iMacs sehr schnell. Er wäre die optimale Zwischenlösung zu Leistung und platzsparendem Design.

    dasich
     
  10. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Hol dir lieber einen iMac. Einen Mobilrechner hast du doch schon. Der 20" iMac ist schwer zu schlagen in der Preis/Leistung. Die Leistung eines Dual G5 macht nur Sinn, wenn man Videoschnitt oder so professionell damit macht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - powerbook oder powermac Forum Datum
PowerBook G4 oder Atom Netbook ? Mac Einsteiger und Umsteiger 19.10.2009
PowerMac G5 oder PowerBook Pro Mac Einsteiger und Umsteiger 19.01.2006
Powerbook oder Powermac? Mac Einsteiger und Umsteiger 28.05.2005
PowerBook oder PowerMac? Mac Einsteiger und Umsteiger 23.03.2005
PowerMac G5 oder Powerbook G4 15 Zoll??? Mac Einsteiger und Umsteiger 02.12.2003

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche