Powerbook nach 390 Tagen TOT

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von dieellen, 03.10.2006.

  1. dieellen

    dieellen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Hallo,
    ich schreibe, weil ich es einfach nicht glauben kann, was mir heute passiert ist.
    Vor zwei Wochen wollte plötzlich mein Powerbook nicht mehr, was ich mir vor einem Jahr und einem Monat gekauft habe. Beim Starten gab es nur noch ein Signal wie beim Telefon... dreimal und das war´s.
    Jetzt bin ich gerade vom Technischen Service angerufen worden und man sagte mir das die Festplatte kaputt sei. Das gerät sei tot. Kosten: 1.350 Euro.

    Was mach ich denn jetzt?
    Kann man denn nicht irgendetwas von Apple einfordern.

    Ich bin sowas von platt.
    Hab ich jetzt "einfach Pech gehabt" oder weiss einer mich mit nem Tipp aufzumuntern?

    Das kann doch alles nicht wahr sein.... ich kann mir doch nicht jedes Jahr ein Laptop kaufen.

    Grmpfghd.

    Liebe Grüsse, Ellen
     
  2. Time4more

    Time4more unregistriert

    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    18.08.2005
    was denn nun?

    eine Festplatte kostet keine 1350 Euro

    Ist die Festplatte kaputt oder hast du einen Schaden am MLB?

    Die Aussage ist zumindest für mich nicht stimmig.
    Was genau ist "tot" ?

    Gruß
    Patrick
     
  3. santaclaws

    santaclaws MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.630
    Zustimmungen:
    257
    MacUser seit:
    09.04.2006
    Hast Du apple care?
     
  4. dieellen

    dieellen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Placa lógica

    Ui, entschuldige... ich sitze in Spanien und im spanischen Bericht steht "Placa lógica" ... ich dachte, dass man das mit Festplatte übersetzen könnte (was eigentlich disco duro heisst).
    Auf jeden Fall meinte der Techniker, das gerät sei nicht mehr zu gebrauchen.
    Gute Neuigkeiten (laut Techniker haha) seien allerdings, dass sie mir meine Daten retten könnten.
    Prima Neuigkeiten.

    :-(
     
  5. dieellen

    dieellen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Apple care habe ich LEIDER LEIDER nicht. Da hat mich meinTechniker auch GERADE daraufaufmerksam gemacht. SEUFZ
     
  6. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Wenn es nur die Platte ist. Alte raus, neue rein und gut ist!
     
  7. dieellen

    dieellen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.10.2006
    Ich hab auch gefragt, ob das an irgendeiner "falschen Art der Benutzung" liegen könnte. Antwort: "Nö, das passiert halt manchmal einfach".
    ?¿?¿
    Ooooh Mann.
     
  8. Emagdnim

    Emagdnim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    230
    MacUser seit:
    01.10.2005
    placa logica hört sich aber verdammt nach logic board an... :hehehe:
    tja, totalschaden... :(
     
  9. sticki

    sticki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.07.2006
    es ist ja das logicboard...sonst könnten sie wohl auch kaum die daten retten.

    ja, ich würde sagen: dumm gelaufen. beim nächsten gerät dann applecare kaufen.
     
  10. Luetti

    Luetti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    02.06.2006
    Da ist wohl leider das Logic Board im Arsch

    dürfte wohl einem wirtschaftlichen Totalschaden nahe kommen, ohne Apple Care hats sich dann wohl erlediggt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen