powerbook mit spektakulären und beängstigenden display-fehlern

Diskutiere mit über: powerbook mit spektakulären und beängstigenden display-fehlern im MacBook Forum

  1. maxn

    maxn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2005
    hallo,

    seit einigen tagen hat mein powerbook (15", 1,25ghz, 2 Jahre alt) arge aussetzer die sich folgendermaßen beschreiben lassen:

    - erst kurze zuckungen mehrerer horizontaler linien auf dem display,

    - dann zeilenweise "schnee"

    - gelegentlich hört mann dann ein hochfrequentes piepen von der rechten Seite des Rechners

    - beim Einsetzen des Piepens setzen dann schnell arg viele linien horizontal & vertikal aus und bilden (faszinierende) streifenmuster auf dem display, bis man nichts mehr erkennen kann.

    - während das piepen lauter wird reagiert irgendwann das system nicht mehr und man kann lediglich neustarten - ruhezustand reicht manchmal auch

    - gelegentlicih kann man die fehler wie auch das einfrieren des systems durch leichtes drücken auf die tastatur-ränder beheben, der rechner läuft dann wieder wie geschmiert (jetzt grade ist das auch wieder passiert)


    ich kann nicht ausmachen, obs hardware oder software ist. der schnee ließe sich fast auf einen wackelkontakt in der display-verkabelung zurückführen, nachdem er auch auf displaybewegungen reagiert. der pieps-begleitete linien-muster-generator scheint mir aber direkt mit der grafikkarte zu tun zu haben, nachdem da fast systematische muster auf dem display entstehen.

    zudem wundert mich, dass ein druck auf die tastatur-kanten gelegentlich besserung bewirkt und nicht etwa die bewegung des displays

    kann sich jemand vorstellen, wo's herkommt? hat die kiste neuerdings ihre tage?

    gruezie aus thüringen.
     
  2. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    03.11.2003
    HI,

    ich hab fast die selben Probleme, wie du, nur dass sich mein PB nach einer Weile immer wieder erholt und man dann ganz normal weiter arbeiten kann.

    Ich habe meinem Händler vor 3 Tagen eine Mail mit ein paar Fotos davon geschickt, aber bisher keine Antwort erhalten... :mad:

    Leider kann ich auch noch nix genaueres sagen... aber ist ja krass, dass es noch anderen so geht...
     
  3. pc-bastler

    pc-bastler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.487
    Zustimmungen:
    117
    Registriert seit:
    15.06.2005
    Hm, von der Problembeschreibung klingt das ja ganz wie das G3-iBook-Problem...
     
  4. maxn

    maxn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2005
    yo

    schön zu hören, dass es kein einzelproblem ist. weil ichs nicht genau klassifizieren kann, fällts mir schwer, mich auf die suche nach ähhnlichen fällen zu begeben.

    worum gehts bei dem G3-ibook problem? gibts schon ähnliche fälle?

    gruezie,
     
  5. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    22.12.2003
    bis auf das piepen ist extakt wie beim ibook g3 logic board problem. nur das irgendwann garkein arbeiten mehr möglich war, da es nicht mehr booten wollte.
     
  6. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    03.11.2003
    also ich hab das Problem jetzt mal bei meinem Händler gemeldet, leider war der Techniker gerade nicht da weil krank.

    Er meinte, sie melden sich, bisher keine Reaktion.

    Ich sag euch auf jeden Fall bescheid, wenn sich was ergeben hat!



    achso: Als es mal wieder ganz schlimm wurde und nicht auhören wollte, hab ich auch mal etwas um die Tastatur herum gedrückt. Beim Drücken auf den Bereich zwischen Tastatur und Trackpad wurde es schlimmer, beim Drücken auf den Rahmen zwischen Tastatur und Display genau in der Mitte hörte es ganz auf und alles war wieder normal!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2005
  7. Pinu_u

    Pinu_u MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2005
    also ich hatte exakt das gleiche auf meinem ibook! es war ein herstellungsschaden des mainboards! es gib da wohl kondensatoren, die aufgrund der schlechten durchlüftung an hitzetod sterben, und für diese artefakte zuständig sind!

    ich hatte noch glück und konnte mein board innerhalb des repair-programms kostenlos umtauschen! die sagten auch, dass es immer öfter kommen wird, bis das board "OINK" macht! :(

    pech!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.11.2005
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005

    Mag sein, dass in deinem iBook tatsächlich Kondensatoren den Geist aufgegeben - auch möglich, dass es im Rahmen des LBRP umgetauscht wurde.

    Das iBook-Logic-Board-Repair-Programm bezieht sich jedoch nicht ursächlich auf schadhafte Kondensatoren, sondern auf den verlöteten Grafikchip (mechanisches Problem). Auch sind die die oben genannten Druck- und Massageversuche (die beim iBook G3 auch "funktionierten") und ihre Folgen kaum mit überhitzten Kondensatoren in Einklang zu bringen..
     
  9. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    03.11.2003
    so, ich hab mit dem TEchniker von meinem Händler gesprochen.

    Er meinte, das sei auf jeden Fall die Ati-GPU. Mein Mainboard wird getauscht!
     
  10. maxn

    maxn Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.11.2005
    techniker

    hey lun_IX

    hast du auf deine kiste noch garantie? oder wie regelst du das?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - powerbook spektakulären beängstigenden Forum Datum
Powerbook g4 startet nicht mehr MacBook Sonntag um 18:53 Uhr
Powerbook G4 liest keine DVD MacBook 21.10.2016
PowerBook: Sudden Motion Sensor - Auslösung nachvollziehbar? MacBook 18.08.2016
Wohin mit (defektem?) PowerBook G4? MacBook 12.08.2016
PowerBook PRAM Batterien - Ersatz MacBook 15.04.2016

Diese Seite empfehlen