Powerbook Lombard aufrüsten

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von darkerknight, 17.11.2003.

  1. darkerknight

    darkerknight Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Hallo,
    nachdem ich mich schlau gemacht habe und jede Menge Infos gesammelt habe, bräuchte ich noch ein paar "Erfahrungsberichte" von Leuten , die sich auskennen. Ich möchte mein Lombard aufrüsten. Momentan ist ein 333er G3 drin, 320 MB RAM, USB 1.1, MacOs X.1.5 drauf und das übliche.

    Meine Frage:
    Lohnt sich ein Bluechip LS G4 500 upgrade von PowerLogix. Bei einem Preis von 440 EURO muss man sich da schon so seine Gedanken machen? Und wie schaut es mit der Hitze entwicklung aus? Gibt es ösungsansätze dafür?

    Zweite Frage: Mit 2 256er RAMs kann amn bis auf 512 aufrüsten, kann man auch 512er Blöcke einbauen, bzw. gibt es die fürs Lomard überhaupt?

    Dritte Frage:
    Bringt ein Update auf Mac OS X.3 neben den ganzen Softwaretechnischen Vorteilen auch einen Geschwinigkeitsgewinn auf einem G3? Habe im Forum einiges gelesen, aber mitlerweile gib es sicherlich handfeste Infos dazu.

    Vierte Frage:
    Welche schnellen Festplatten gibt es für OS X die gleichzeitig leise (sehr leise) sind?

    Fünfte und letzte Frage:
    Ist USB 2.0 gleichwertig mit FireWire 400? Ich würde einen externen Brenner und eine Festplatte damit betreiben wollen.

    So, icjh weiss, das waren eine Menge Fragen, ich danke für jede antwort!

    Beste Grüsse,
    Darkerknight
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
     
    3. Denke schon, dass es was bringt. Die meisten User mit G3 haben sich nur positiv geäußert. Es läuft übrigens auch auf dem G4/G5 schneller.

    4. Man braucht keine spezielle Festplatte für OS X. Es tut jede kompatible Platte mit 2,5" und den enstprechenden Anschlüssen. Ob das Lombard allerdings Platten größer als 32Gb richtig erkennt, weiss ich nicht. Leise sind fast alle neuen Platten. Empfehlen könnte ich Toshiba und Hitachi, da die noch keine Probleme bei mir verursachten. Die Hitachi-Platten sind in den neuen PBs ab Werk.

    5. Guckst du hier: http://macuser.de/forum/showthread.php?s=&postid=122759&highlight=firewire#post122759
    USB: 480 Mbit/s = 60Mb/s
    FW400: 400Mbit/s = 50MB/s
    FW800: 800Mbit/s = 100 MB/s

    Das alles sind theoretische Werte, allerdings sollte man das bei USB 2.0 ernster nehmen als bei FireWire. ;) Dort sind nach vielen Erfahrungen die Geschwindigkeiten geringer und man hat teilweise mehr Aufwand, wenn man mal erweitern möchte. (mehr als ein Gerät am Bus => Hub kaufen)
    Mein PB hat zwar nun USB2 und FW400/800, aber USB konnte ich bisher mangels Hardware nicht testen. FW hat dagegen schon mit der 400MBit-version sehr gute Dienste geleistet (gleichzeitig von der DV-Cam über einer Festplatte zum Mac und wieder in selbige Platte gespeichert, währenddessen ein DVD darauf ablief).

    Wenn du allerdings nur Brennen willst, sollte USB2 auch ausreichen, da die Datenraten dort nicht so hoch sind wie bei modernen Platten. Achja, ein Vorteil von FW wäre, dass man die Geräte in Serie anschliessen kann, aber das hat wohl ._ut schon geschrieben...
     
  3. darkerknight

    darkerknight Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.11.2003
    Danke für die Tips. Were dann wahrscheinlch doch her zu FireWire greifen... extrene Festplatten werde ich einige haben... Wobei vielleicht kaufe ich auch einfach einen b&w Powermac und rüste den Hoch, dass käme wahrscheinlich billiger... für einen G4 oder G5 wirds nicht reichen... :)

    darkerknight
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook Lombard aufrüsten
  1. talisker
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    506
  2. Artaxx
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    407
  3. manue
    Antworten:
    93
    Aufrufe:
    8.705

Diese Seite empfehlen