PowerBook leitet ohne Erdung Strom!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von basch, 31.01.2007.

  1. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.08.2004
    Hallo zusammen,

    ich hab ein Problem und zwar leitet mein Powerbook G4, 1,25Ghz, wenn ich es in einer Steckdose ohne Erdung stecken habe, Strom. Leider haben wir hier in Amsterdam in unserer Bude nur Steckdosen ohne Erdung, nur im Büro funktioniert es problemlos.. da Erdung vorhanden.

    Es ist ein leichtes vibrieren, sobald ich meine Hände zum schreiben auf das Powerbook lege. Mit der Zeit nervt es ganz schön und kribbelt in den Händen, so dass ein Arbeiten auf Dauer wirklich anstrengend ist..

    Hat jemand eine Idee ob das Normal ist, weil eben ohne Erdung, oder was da kaputt gegangen sein könnte. Ich hatte das PB in letzter Zeit wegen einigen anderen Dingen in der Werkstatt und seitdem ist das Problem.

    Danke und Grüsse, Sebastian
     
  2. cwasmer

    cwasmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    27.10.2005
    Hat meines auch - allerdings nur, wenn keine Batterie eingabaut ist. Arbeiten mit kurzen Aermeln und nur mit Netzteil ist bei meinem unmoeglich (Ausser man steht auf kleine Stromschlaege ;) ).
     
  3. Hotze

    Hotze MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.579
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.785
    MacUser seit:
    16.06.2003
    Ist normal, bzw. kann passieren. Ich kenne die Steckdosen in Amsterdam, passiert mir da auch öfters. ;)

    Benutz mal die Suche mit dem Stichwort "Kriechstrom". Da solltest Du einige Threads dazu finden.
     
  4. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.868
    Zustimmungen:
    490
    MacUser seit:
    06.06.2004
    Hat mein MBP auch. Ich kann gut damit leben.
     
  5. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.08.2004
    wirklich?? ich dreh bald durch. da mein akku leider kaputt ist (bzw. nur 30 minuten hält) bin ich gezwungen immer mit netzteil zu arbeiten und es nervt mich wirklich.. eigentlich fängt es genau zu dem zeitpunkt an zu nerven, wenn ich meine hände auf das keyboard lege.

    es kann doch nicht normal sein, dass ein so teueres produkt einem stromschläge verpasst?? zumal es vor der reparatur nicht war und jetzt ist es...
     
  6. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.08.2004

    danke für den tipp.. wenigstens bin ich beruhigt, dass ich nicht der einzigste bin..
    allerdings habe ich keine lust mir eine erdungslitze in den dvi ausgang zu stecken.. (siehe: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=170622&highlight=Kriechstrom)
     
  7. Tobi24

    Tobi24 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    03.02.2005
    ist das eigentlich nicht ungesund?
     
  8. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.08.2004
    keine ahnung.. aber es ist bestimmt nicht gesund.. :)
     
  9. basch

    basch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    06.08.2004
    hab gerade mit dem applesupport telefoniert und der hat mich einfach nur in einen applestore geschickt. also ob ich da noch nicht war.. argh.
    die behaupten einfach, dass sie nix spüren.. geiler service.
     
  10. clublife

    clublife MacUser Mitglied

    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    12.09.2006
    ...das ist offensichtlich nicht unnormal...gefährlich ist es nicht, nur unangenehm. Die theoretische Lösung wäre, das Netzteil nicht direkt in die Steckdose zu setcken sondern über einen Trenntrafo zu betreiben. Dieser macht die 230V definitiv Potentialfrei.....aber wer hat schon sowas zu Hause. Wenn Du allerdings die Möglichkeit hast, das mal zu probieren...und wenn es funktioniert ( wovon ich ausgehe ) brauchst Du eigentlich nur einen ausreichend dimensinonierten ( siehe max. Leistungsaufnahme des Netzteils ) Trafo, der 1 zu 1 gewickelt ist. Primär 230V / Sekundär 230 V. ....noch einen Netzstecker und eine Dose ran...fettich !
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen