PowerBook Kaputt!

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ancrix, 01.08.2005.

  1. ancrix

    ancrix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Habe ein Problem mit meinem Powerbook G4, 17 Zoll, 80 GB:
    Habe daran gearbeitet und war dann im Ruhezustand. Am nächsten morgen habe ich die Maus ausgesteckt und später wieder eingesteckt und er verlangte einen Neustart. Das habe ich versucht zu machen, aber seitdem fährt der nicht mehr richtig hoch; Screen bleibt dauerhaft grau und dann irgendwann erscheint ein Ordner mit dem Finder, aber ein Fragezeichen blinkt währendessen auf. Dabei macht die Festplpatte ein eigenartiges metallisches Geräusch. Habe Festplattendienst über Tiger-DVD versucht anzuwenden, aber es erkennt Tiger nicht; es zeigt zwar einen Fehler (irgendwas mit "Knotenfehler"), aber es repariert ihn nicht.

    Ach ja: habe auch einen Start im Firewire-Modus gemacht, aber der andere Rechner hat diese Festplatte NICHT erkannt!

    Was kann das sein und wie komme ich sonst an die Festplatte ran???
    Kann das was damit zu tun haben, dass ich den Rechner am Stromnetz aufgeladen habe als es aussen stark gewitterte (alle anderen am Strom angeschlossenen Geräte im Haushalt haben allerdings nicht abbekommen)???
     
  2. MattMacs

    MattMacs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    18.11.2004
    hmm, es mag sein, dass es bei dem Gewitter ne
    Überspannung gab, in dessen Folge evtl. die
    Festplattenelektronik in Mitleidenschaft gezogen wurde...

    bei Gewitter sind meine Rechner vom Netz getrennt...

    greetz,
    MattMacs
     
  3. Adrenalinpur

    Adrenalinpur MacUser Mitglied

    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.07.2004
    kannst du denn von systemcd booten?
     
  4. ancrix

    ancrix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2004
    ja!aber die festplatte ist nicht anerkant!
     
  5. A&e

    A&e MacUser Mitglied

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.01.2004
    Probier mal den Speicher zu löschen und lass es beim Start 3 oder 4 Mal "Gongen". Vielleicht liegt´s aber auch an einem kaputten RAM Riegel?
     
  6. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    alt+p+r+apfel bei startet gedrückt halten.
     
  7. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.352
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    2 mal reicht voellig :)

    der Klammergriff kann zu Gelenkversteifung fuehren - ich kenne Menschen die einen Bleistift im Mund als zusaetzliche Drueckhilfe benutzen um den Rechner einzuschalten:)
     
  8. ancrix

    ancrix Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.05.2004
    schon probiert, aber hat nicht geholfen!
     
  9. iroy

    iroy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.11.2001
    diese metallischen klickgeräusche (klingt so als versuchte die platte irgendwo einzurasten, rutsch jedoch jeweils ab...) hatte ich auch mal in meinem powerbook... und ich will dich auch nicht beunruhigen... aber meine festplatte musste ausgewechselt werden und die daten waren nicht mehr zu retten...

    (später meldete sich jemand im forum mit denselben symptomen: http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=67172&highlight=einzurasten )
     
  10. i sascha

    i sascha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.10.2004
    Das klingt nach nem ausgewachsenen Festplattencrash, warum kommt da keiner drauf? Wenn die Festplatte nicht erkannt wird (blinkendes Fragezeichen für kein bootbares Medium gefunden) ist sie wohl kaputt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen