PowerBook G4 867 - Lüfter, Wärme, allg. Geräuschentwicklung

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von doerpa, 29.02.2004.

  1. doerpa

    doerpa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2004
    TiPB Lüfter, Wärme, allg. Geräuschentwicklung

    Eins vorweg:
    ...sorry, dass ich hiermit noch einmal einen neuen Thread zu diesem Thema eröffne, aber so wirklich konkretes konnte ich mit meiner Suche nicht erreichen.

    Ich besitze seit ziemlich genau einem Jahr ein TiPB. Bin auch eigentlich sehr zufrieden mit dem Gerät, welches meinen Einstieg in die Welt des Macitosh ebnete.

    Habe nur so ein paar kleine Probleme mit dem Book:

    Ich lese hier in alten Beiträgen zu diesem Thema, das sich das PB sehr ruhig verhält. Bei mir hüpft das Book ruck zuck in Lüfter Stufe 1 und von dort aus dann auch ab und zu (beim Film gucken permanent) in die störende 2 Stufe. Hatte das eigentlich als normal hingenommen, doch das scheint es einfach nicht zu sein. Zum ernsthaften Arbeiten starte ich den Rechner in 9.2, OS X wird von mir wirklich nicht hart gefordert, deshalb will ich damit nicht leben.
    Unterwegs habe mir einen Film angeschaut und es ist echt nervig, dieses Surren unter dem Filmton liegen zu haben.
    Habe leider keine konkreten Hilfestellungen gefunden.

    Zum anderen macht mir seit ein paar Wochen sorgen, dass ich jetzt auch hören kann, wenn der Rechner auf die Platte zugreift, dieses Leise knacken, nicht störend, aber trotzdem neu und beunruhigend :( kann davon kommen, das ich momentan meine Platte wirklich sehr voll habe, knapp 2 GB frei? Oder deutet dies auf einen Defekt hin?

    Dann an die Leute, die sich mal eine DVD oder VCD mit dem PB anschauen:
    - wie laut ist euer CD/DVD Laufwerk, also mich stört das beim schauen, ist schwer zu erklären, ich bin kein Pedant, aber für mich ist das kein leises Surren.

    Und nochmal, Suchmaschinen etc. p.p., habe ich schon durch, doch das Ergebnis war nicht gerade befriedigend.

    Hier nun gerade beim Surfen und Macuser.de besuchen begleitet mich der Lüfter auf der 2. Stufe.

    Ich rege mich schon über mich auf, das ich die Garantie verpennt habe, aber dachte das wäre ok, so von wegen viel Technik auf kleinem Raum - wohin mit der Wärme?

    Vielleicht kann ja einer mal ein Statement dazu geben, wäre zu Dank verpflichtet.

    Gruß doerpa surrrrrr...
     
  2. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    23.09.2003
    Tja, habe so ungefähr zur selben Zeit das gleiche PB gekauft - und wohl auch zur selben Zeit wie Du das Problem bekommen. Es ist - aus meiner Sicht - eindeutig ein Software-Problem, das da lautet: 10.3.2

    Vielleicht kann mich ja hier irgend jemand eines Besseren belehren. Warte dringend auf eine Aktualisierung auf 10.3.3

    Übrigens: während ich hier eigentlich relaxed im Web surfe, bin ich ebenso auf Stufe 2. Echt nicht normal.
     
  3. doerpa

    doerpa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2004
    Ich kann nicht eindeutig sagen ob der Panther schuld ist, denn bei mir surrte das PB auch schon unter Jaguar. Wie wars bei dir, joka?
     
  4. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    23.09.2003
    Bin mir eigentlich sehr sicher, dass ich das Problem erst seit der letzten Aktualisierung habe. Und das TiBook läuft trotz Lüfter auf der Unterseite hinten tierisch heiss. Habe noch Garantie, aber ich erwarte, dass es diese nächste Aktualisierung bereingt. Brauche im Moment meinen Rechner nahezu rund um die Uhr...
     
  5. doerpa

    doerpa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2004
    Ja da gehts mir ähnlich, aber wie gesagt das ganze war auch schon unter Jaguar und ich habe auch so meine Zweifel ob 10.3.3 das Problem lösen wird, wäre natürlich sehr schön.

    habe ja mal gelesen, das ein frisches System dieses Problem beheben soll, kann mir das aber im Moment auch nicht leisten.

    Schon mal danke für deine Antworten!
    doerpa
     
  6. joka

    joka unregistriert

    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    60
    MacUser seit:
    23.09.2003
    Der Lüfter sprang auch unter Jaguar mal an. Aber nicht in der Häufigkeit wie jetzt. Zudem ist es mir nie so gegangen, dass mich der Lüfter genervt hat. Und was haben wir im letzten Jahr in D. für eine Hitze gehabt. Klar - er sprang schon mal an, aber jetzt ist es mir schleierhaft. Es scheint zudem einen Zusammenhang zu geben mit Internetbetrieb über Ethernet sowie überhaupt, wenn das PB am Strom steckt. Solltest Du mal probieren, wenn der Lüfter wieder sehr lange läuft, dass Du den Netzstecker ziehst. Ein freundlicher Mensch hier aus dem Forum wies mich darauf hin - und er hatte Recht. Nun kann das aber auch daran liegen, dass ein schlaues System eben den Lüfter auch wieder runterfährt, wenn nicht mehr genug Saft kommt...

    Tja, es wird wohl - wenn das nächste Update keinen Erfolg bringt - kein Weg daran vorbeigehen, dass ich es dann einmal zu CardServices bringe. Die werden mir dann sicher sagen, wo das Problem liegt.

    Wenn, dann werde ich hier posten - und Du weißt dann hoffentlich auch mehr...

    Bis dahin - Geduuuuuuld :rolleyes:
     
  7. doerpa

    doerpa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.01.2004
    Ja mal schauen, was 10.3.3 bringt...
    Die Erfahrung mit dem Netzstecker habe ich auch schon gemacht, dass kann es aber eigentlich auch nicht sein.
    Kuze Frage: Was ist CardServices? Oder wo?
    doerpa
     
  8. lun_IX

    lun_IX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    03.11.2003
    zu den Lüfterfragen.

    wenn ihr schonmal einen normalen Desktop Rechner hattet, wisst ihr mit Sicherheit, dass sämtliche lüfter in einem Rechner den Staub nur so reinziehen, warum soll das nicht auch in einem Notebook passieren?

    Verstopfte Entlüftungswege -> heisseres System auch bei Lüfter an -> Lüfter läuft öfter

    Das würde erklären, warum es mit der zeit schlimmer geworden ist.

    Dazu kommt noch, dass die Temperaturschwelle, bei der das OS den Lüfter anschaltet, seit 10.3.2 wohl etwas heruntergesetzt wurde.

    Also ich würde sagen, das Ding mal aufschrauben (lassen, je nach Garantie) und sauber machen. Eventuell 10.3.2 deinstallieren (geht wohl mit dem "deinstaller") ...
    Vielleicht hilft das ja schon, auf jeden Fall braucht ihr euch keine Gedanken machen, dass etwas kaputt ist!

    zur Festplatte:

    Das "klackern" verstärkt sich mit zunehmender Fragmentierung oder Nutzung der Festplatten, dieses Phänomen kann man auch bei Desktop-Festplatten bemerken (ist bei mir bei zwei Seagate Barracuda IV so, erst waren sie unhörbar und jetzt nach etwa einem Jahr sind sie doch wahrzunehmen) und auch in meinem iBook ist das so! Also kein Grund zur Sorge! :)


    Hoffe, ich konnte etwas helfen!
     
  9. Jessica

    Jessica MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2001
    Meine Beobachtungen beim Powerbook:
    Das erste war ein 400er TiBook, das hatte wohl ueberhaupt keinen Luefter, war absolut leise! Nun habe ich auch ungefaehr ein Jahr lang das TiBook 1Ghz und es ist die Hoelle mit dem Luefter. Das Geraet ist voll mit Ram, also 2x512 sind drin. Die 60er Platte ist inzwischen ausgetauscht gegen eine 80er Hitachi 5400er/8MB Cache. Seit dem Plattenwechsel war das Book deutlich seltener zu hoeren mit dem Luefter. DVD kucken, oder schnelle clicks im Browser oder Downloads ueberforderten es aber trotzdem schnell und der Luefter lief wieder.
    Letzte Woche habe ich dann mal wieder ein Backup auf die externe Platte gemacht (der Luefter lief natuerlich dabei staendig) und seitdem ist es auch mit der neuen Platte vorbei mit dem selteneren lueften.
    Nun habe ich mal das Firewirekabel rausgezogen und seit dem laeuft der Luefter wieder seltener. Wie das alles zusammenhaengt weiss ich leider auch nicht. Haengt das ueberhaupt zusammen? Ist da etwas kaputt? Garantie haette ich noch ungefaehr 2-3 Tage.
     
  10. Dr. Snuggles

    Dr. Snuggles MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.07.2003
    Ich denke das mit dem Netztstecker ist einfach zu erklären. Denn Sowohl über den Netzstecker, als auch über das Firewirekabel fließt Strom. Und dies bedeutet zusätzliche Wärme. Fasst mal an ein Netzteil, das Stundenlang gelaufen ist, und ihr wisst was ich meine. Diese zusätzliche Wärme muss verarbeitet werden ganz einfach.

    Ich stellte auch noch fest das es auf den Untergrund ankommt. Steht mein Pb auf einem Glastisch geht der Lüfter seltener an, wie wenn er auf einer Plastikplatte eines Tisches steht. Wenn der Lüfter mal angeht, fast unter euer PB und erfühlt mal die Temperatur der Platte wo er steht.......
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Lüfter Wärme
  1. Kerstin M
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.747
  2. skorpion
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    439
  3. paijahessit
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.286
  4. *Knuddel*
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.107
  5. Da Rookee
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    664

Diese Seite empfehlen