PowerBook G4 17" - DVD brennen, Formate, Chaos etc.

Diskutiere mit über: PowerBook G4 17" - DVD brennen, Formate, Chaos etc. im MacBook Forum

  1. olymp

    olymp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.04.2004
    Hallo liebe Mac-User und Freaks,
    ich brauch´mal wieder Euere Hilfe.

    Ich arbeite mit dem PowerBook 17 unter Panther und
    mache viel mit Video. Nun wollte ich mal wieder aus einem Projekt von imovie
    eine DVD brennen, was ja eigentlich auch klappt.

    Nun aber bringt der Rechner je nach Lust und Laune Meldungen wie:
    Gerätepuffer erschöpft, oder fehler -36. Das medium wird ausgeworfen und schon wieder sind 2 euro im arsch und das bei jedem 2. bis 3. versuch.
    wenn dann mal eine funktioniert hat, will ich ein Image erzeugen um kopien zu ziehen, was dann aber auch je nach dem eben mal funktioniert oder auch nicht.
    Auch hatte ich bisher nur eine sorte Rohlinge, bei denen alles fehlerfrei abgelaufen war. da die aber nicht printable sind, muss ich ja nehmen, was es am markt gibt.
    was ist der unterschied zwischen DVD-R und DVD+R ??
    Und was betutet RW+R- jedoch nicht Rewritable gemeint??

    auf was muss ich achten bezügl. der Formate und Geschwindihkeit etc.??

    Liegt es überhaupt an den Rohlingen??

    Was ist der Gerätepuffer??

    Manche Rohlinge werden von vorn herein ausgespuckt, auch im Finderbereich.

    was mach ich falsch??
    :confused: danke im vorraus
     
  2. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    etwa der gleiche wie zwischen benziner und diesel, es sind einfach zwei verschiedene, zueinander inkompatible dinge. es sind zwei verschiedene standards für dvds, wenngleich es inzwischen geräte gibt, die beides lesen/schreiben können.

    apple ist etwas wählerisch in sachen rohlingen, das ist bekannt. insofern kann es ganz einfach sein, dass deine "neuen" nicht gut mit dem laufwerk zusammenarbeiten. die ersten superdrives - wie etwa in meinem pb 17 1ghz - konnten ausschließlich dvd-r lesen, mit einer nicht lizenzierten firmware kann man teilweise einige formate hinzufügen. wenn der finder einen rohling direkt wieder auswirft, dann kannst du ihn schlicht nicht mit deinem pb benutzen, musst du eine andere marke nehmen.
     
  3. merlin44

    merlin44 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    20.01.2004
    Kann schon sein...

    Also ich weiss nur, dass man unter Toast den Gerätepuffer für das jeweils aktive Gerät vergrößern kann.Dient einfach nur dazu das o.g. Fehler nicht vorkommt...sprich Bufferunderrun.Kann natürlich auch andere Ursachen haben.Aber wenn man mit iDVD brennt ( und das machst du warscheinlich , wenn du über imovie schneidest), dann kann man ja nicht extern brennen, sondern nur intern.Wie man intern an den Gerätepuffer herankommt, weiss ich jetzt leider nicht, bin mir aber sicher, dass hier viele schlaue Leute versammelt sind !! ;)
     
  4. olymp

    olymp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.04.2004
    weis es jemand?


    wo sind die schlauen??

    merci

    olymp
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Ich hatte das gleiche Problem. Bei mir lag es an den Rohlingen.

    Ich hatte ein 5er Pack DVD+R Rohlinge vom Aldi geholt. Da kam während des Brennvorgangs auch immer wieder irgendwann diese Fehlermeldung.

    Jetzt hab ich eine 25er Spindel DVD-R Rohlinge von Verbatim. Die funktionieren bis jetzt einwandfrei.
     
  6. Flooo

    Flooo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    50
    Registriert seit:
    10.11.2003
    Hi,

    Soweit ich weis gehen DVD+R schonmal gar nicht !!

    Ich hatte auch mit dem DVD Brenner im PB probleme und habe mir jetzt die TDK DVD-R geholt die endlich gehen (hatte zwischenzeitlich bei den Emtec Rohlingen bis zu 60 % verschleiß und war schon am verzweifeln !)

    mfg,

    Flo
     
  7. BEASTIEPENDENT

    BEASTIEPENDENT MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.948
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    26.10.2003
    axo, trifft zwar nich die neue frage, aber is nochmal eine gute erklärung zu den verschiedenen formaten, die ich die tage gefunden hab ;)

    =========================
    "Welches ist das bessere DVD Format - Plus oder Minus ?

    Rein technisch lasst sich die Frage nicht beantworten. Das geeignetere Format wird vielmehr durch die gewunschte Anwendung bestimmt. Wenn etwa der vorhandene DVD-Player nur ein Format lesen kann, dann muss auch der DVD-Brenner dieses Format unterstutzen. Insofern ist ein Multifomat-Brenner von Vorteil.

    "Warum gibt es zwei DVD Formate"

    Aus Sicht des DVD-Konsortiums gibt es DVD -R/-RW und das wenig verbreitete DVD RAM. Das Format DVD +R/+RW wurde von Sony/Philips aus technischen Grunden und um Lizenzgebuhren zu sparen entwickelt, ist aber vom DVD-Konsortium nicht abgesegnet. Bezuglich der Kompatibilitat liegen beide Formate, +R und -R, etwa gleich auf.

    "Ich besitze einen Dual - Format DVD Recorder - Welches ist das beste Format dafur ? - Plus R oder Minus R ?"

    In der Regel unterstutzen Dual-Format DVD-Recorder beide Formate gleich gut. Plus R hat bereits heute Geschwindigkeitsvorteile beim Brennen und durfte diese noch weiter ausbauen.
    =========================
    *
     
  8. olymp

    olymp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    15.04.2004
    danke an alle Teilnehmer.

    Inzwischen arbeite ich mit den Verbatim-R und hatte noch nicht eine
    Fehlermeldung.
    Weder beim Brennen direkt aus i-movie. bzw, dann übers idvd, noch beim
    Zurückbrennen eines Images im Festplatten Util.

    Auch konnte man bisher jede gebrannte DVD auf sämtlichen
    Geräten, bzw. Rechnern ablaufen lassen. pepp

    würde sagen, ein glatter Sieg :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche