PowerBook G4 15" 1,25 Ghz - Wellige Tastatur

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von unique23, 03.08.2004.

  1. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.03.2004
    hallo gemeinschaft,

    ich habe mir ein powerbook 15" 1,25GHz im märz gekauft und habe
    gleich zu beginn eine welle in der tastatur festgestellt. mit
    einem jahr garantie bei apple direkt habe ich das gerät eingeschickt
    um meine reklamation beheben zu lassen.
    gerade eben habe ich das gerät wieder abgeholt und gleich auf die
    tastatur geschaut -> die welle war weg udn ich superglücklich
    wie ein clown. dann als ich aber daheim angekommen bin und das
    gute ding in betrieb genommen habe fing die tastatur erneut
    an wieder wellen zu schlagen. das ist nat. sehr ärgerlich.

    hat jemand anderes auch solche erfahrungen gemacht? habe schon
    mehrmals im forum von der welligen tastatur gelesen. ist das
    nach der reperatur besser geworden? oder auch wieder aufgetaucht?

    laßt es mich wissen :)
    und was meint ihr sollte ich machen? solange das powerbook ein-
    schicken bis es fehlerfrei wieder ankommt (ist das überhaupt
    möglich)?
     
  2. rate

    rate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.07.2004
    Klapp die Tastatur mal weg und sieh nach ob z.B. das Kabel von der Airportkarte unglücklich liegt, oder ob ein anderes Teil von unten gegen die Tastatur drückt. Als ich mein I-Book bekam, war "ab Werk" ein kleiner Magnet unter der Tastatur, der 1. da nicht hingehörte + 2. die Tastatur verbog.
    gruß rate
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Das Problem ist auf die Montage zurückzuführen. Die Tastaturen könnten natürlich auch besser designt sein, aber so hat der Monteur (wohl kaum ein Roboter) 13 kleine Schrauben unter der Tastatur anzubringen, wobei diese in einer festgelegten Reihenfolge festgezogen werden müssen. Wenn man das nicht 100%ig so macht, dann wird die Tastatur wellig. Außerdem sind noch kleine Klebepads darunter, die entweder von Anfang an nicht richtig kleben und somit die Ecken leicht hochstehen lassen oder nach gewisser Zeit und Wärmeeinwirkung an Haftung verlieren.
    Da hilft wirklich nur erneutes Einschicken mit besonderer Betonung auf die mangelhafte Verarbeitung. Dann wird wahrscheinlich das TopCase getauscht oder jemand schraubt alles einmal ab und wieder an, wobei dann meist alles wieder richtig sitzt.
    Bei mir war es nach einer Reparatur (wegen defektem Display) auch gleich wieder in Ordnung. Weil Menschen bei Apple arbeiten, die auch Fehler machen und die Qualitätskontrolle nur Stichproben macht, kommt das halt vor. Versuche einfach noch einen Anlauf.

    EDIT:
    @rate
    Man kann bei den neuen PowerBooks die Tastatur nicht mehr so einfach hochklappen, wie das bei den TiBooks oder dem iBook möglich ist. Dafür mus das gesamte TopCase abgeschraubt werden und dann erst kann man selbiges hochklappen. Wer das selbst macht, verliert u.U. seine Garantie.
     
  4. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.03.2004
    leider kann man bei den neueren pb die tastatur nicht
    mehr so einfach nach oben klappen wie man das
    mal früher konnte. außerdem war es ja erst bei der
    reparatur udn da soltle das zumindest aufgefallen
    sein. okay, das weiß man nie,...
    :)
     
  5. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.03.2004
    @grady

    also dann nichts wie wieder ab zu cancom :-(
     
  6. unique23

    unique23 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    752
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    03.03.2004
    das ding wird vor ort repariert udn ich bekomm ne neue
    abdekung inklusive tastatur.

    ab freitag weiß ich mehr! :)
     
  7. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    was genau versteht ihr unter der welligen tastatur? federt sie an den stellen an denen sie hochsteht?

    ich hab auch solch eine welle im bereich der buchstaben ER DFG CVB - aber sie federt nicht - ich bin nichtmal auf die idee gekommen soetwas zu reklamieren, weil es bei allen modellen war, die ich gesehen habe :(


    marcus
     
  8. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Ja, Federn ist dabei schon extrem. Meist taucht das an den Kanten oder Ecken auf, wo dann die Klebestreifen sich wieder lösen.
     
  9. eintausendstel

    eintausendstel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.507
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    22.11.2001
    ... ok das hab ich nicht, vielleicht hab ich bei meiner welle auch nur 'nen schiefen blick :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen