Powerbook G4 12" wacht nicht mehr auf

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von bmaas2k2, 10.07.2003.

  1. bmaas2k2

    bmaas2k2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2003
    Hi,

    hab mal ne frage an euch.

    Mein Powerbook will häufig nicht aus dem Ruhezustand aufwachen.
    Morgens mach ich das book zu, pack es in die neopren tasche, fahre zur arbeit, klappe das book dann auf und dann kommt nichts. Die Lampe vorne die den Ruhezustand anzeigt geht aus, aber der Bildschirm geht nicht an.
    Wenn ich F6 drücke leuchtet das gelbe licht genau wie bei der Feststelltaste (die immer Großschreibtaste).
    Hab alles versucht, powerbutton mal kurz drücken, apfel, space, er will einfach nicht angehen.
    Wenn ich dann 5 sec die powertaste drücke, um ihn dann neu zu starten, und ich dann wieder power drücke, höhre ich nur kurz nen effekt vom laufwerk, aber die festplatte springt nicht an.
    ich muß dann die tastenkombination ctrl+alt+shift+power drücken, danach kann ich wieder starten. nur dann ist die uhr immer zurückgestellt, und das kann es ja wohl nicht sein das ich da immer was reseten muß damit ich das book starten kann.
    Habe von der Apple Hotline auch noch die andere Kombination bekommen, apfel+alt+p+r beim starten, 3x starton abwarten, und dann neustarten. nichts hilft. was mache ich falsch oder liegt das vielleicht am Powerbook ????
    Ich hab auch schon neu installiert, hat aber auch nichts geholfen. Habe jetzt wieder alle updates drauf, bringt auch nichts.

    Lass jetzt mal Apple Test laufen, mal sehen ob der mir was sagt, falls nicht, woran könnte es liegen???

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    mfg

    Benny
     
  2. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.840
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    17.11.2002
    wenn du noch garantie hast zum händler bringen das is auf jeden fall nicht in ordnung.
     
  3. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    04.06.2003
    Hallo Benny,
    fast dasselbe Verhalten hatte ich gerade bei einem älteren PowerBook, dessen Tastatur den offerierten Kaffeespritzer nicht mochte: Nach dem darauffolgenden Ruhezustand ist es nicht wieder wachgeworden, hat nur im Lautsprecher geknackst ... Feierabend. Ich habe alles zerlegt, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass die Tastatur erstens so empfindlich ist, zweitens den ganzen Rechner lahm legt. Das Abziehen der Tastatur hat es dann gezeigt: Alles wieder normal.
    Und weil sich in deinem Fall auch noch die F6-Taste so merkwürdig verhält, schließe ich mich Charlotte an: Reklamieren!
    Gruß,
    Matthias
     
  4. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.842
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo bmaas2k2,

    kann es sein, dass Dein PB nach dem Einstecken des Stromkabels wieder aufwacht? Wenn der Strom aus dem Akku knapp wird versucht dein Rechner den Speicherinhalt zu erhalten. Er wacht dann nur noch auf, wenn genügend Energie vorhanden ist um auch das Display zu beleuchten und die HD zu betreiben.

    Wenn der Akku aber voll ist, sollte es schon erwachen. Wie sind den Deine Einstellungen für Energie sparen und hast Du da mal neue Prefs angelegt?

    Mal die com.apple.PowerManagement.plist in Library/Preferences löschen.

    Gruß Andi
     
  5. bmaas2k2

    bmaas2k2 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.04.2003
    Hi,

    ist kein Kaffe reingelaufen und der Akku ist auch voll bis an den anschlag,
    und diese apple.powermanagement datei habe ich garnicht.

    Hab als einstellung meistens längste Baterielaufzeit.

    Passiert aber genauso bei den anderen Profilen.

    Muß ich wohl mal zu Gravis und die sollen das dann mal checken.

    Oder weiß einer von euch was ich da noch machen kann ????
     
  6. mattmiksys

    mattmiksys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    04.06.2003
    Hallo Benny,

    nee, den Kaffee wollte ich dir auch nicht unterstellen, wollte nur darauf hinweisen, dass eine Macke der Tastatur (siehe auch F6!) die merkwürdigsten Erscheinungen hervorbringen kann.

    Aber ein paar Fragen habe ich noch: Passiert das Fehlstarten auch, wenn du den Mac richtig ausschaltest? Hast du sonstige Auffälligkeiten? Hast du bei der Neuinstallation die Festplatte formatiert?

    Gruß,
    Matthias
     
  7. Katinka

    Katinka MacUser Mitglied

    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.05.2003
    Hallo Benni!

    Ich hatte das Problem auch schon - mein ibook ist zwei mal (innerhalb der ersten zwei Wochen nach der Lieferung) nicht aufgewacht. Ich habe dann schließlich auch bei der Apple Hotline angerufen und mir wurde empfohlen, beim nächsten Mal sofort einen Hardwaretest durchzuführen. Die Frau im Support Center bei Apple hat aufgrund meiner Schilderung vermutet, dass es an der Hardware liegt und mir einige Schritte sofort am Telefon erklärt, die ich durchführen sollte. Seit dem hatte ich mit meinem ibook keine Probleme mehr.
    Vielleicht hilft dir auch dieser link hier weiter...
    http://discussions.info.apple.com/WebX?14@203.yTmSaJ7EaXD.2@.599736e0

    Liebe Grüße,
    Katinka
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook wacht auf
  1. Tom127
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    427
  2. globy
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    431
  3. Schädel
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.705
  4. TheOnyx
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    353
  5. Schädel
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    664

Diese Seite empfehlen