Powerbook G3 startet nicht mit vollen Akkus!? - Dann Diskette mit Fragezeichen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von ahli-baba, 21.04.2005.

  1. ahli-baba

    ahli-baba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2005
    hallo,
    wie könnt Ihr Euch das Phänomen erklären?
    Wenn ich dann Netzkabel reinstecke, höre ich kurz für drei Sekunden ein (Ventilator/FP-?) Geräusch, als ob ein Laufwerk hochgedrreht wird mit Lüfter.
    Dann geht es, sonst reagiert der PC gar nicht.

    Bei der OS 10.1.2 Installation hatte ich des öfteren nach erfoglreicheem Abschluss auch beim STarten die

    DISKETTE mit FRAGEZEICHEN

    Mache ich bei der Installation etwas falsch? (Habe imac-Disketten von 10.1.2) Muss ich vor nem 10er ein 9er installieren, etwas partiionieren, initialisieren oder gar löschen?

    Die Akkus haben definitv volle Leistung. An ihnen kann es nicht liegen.

    Vielen Dank für Eure Hinweise im voraus
     
  2. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    1. Was ist das für ein G3 Powerbook? OSX geht nur mit Pismo, Lombard oder Walstreet.


    Du mußt nicht partitionieren oder löschen.
    Ein OS9 sollte allerdings vorher drauf sein, das kann gleichzeitig mit OSX existieren.

    Mach mal einen PR-RAM Reset (Apfel alt p r gedrückt halten beim Start, bis Du 3 mal den Gong gehört hast)

    Ist zwar schlecht ohne System, aber das G3 braucht möglicherweise ein Firmware Update *klick*.

    10.1 ist nicht gerade das Hammersystem, 10.3 läuft schneller und besser auf alten Macs.

    Sag mal genau Dein Modell, und warum kein OS9 drauf ist.
     
  3. ahli-baba

    ahli-baba Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.03.2005
    Powerbook G3 startet nicht mit vollen Akkus!? - Dann Diskette mit Fragezeichen'

    Hallo,
    danke der NAchfrage. Es handelt sich um ein Powerbook G3 Series Wallstreet Typ M4753. Ein Update der Firmware ist nach dem Link, den Du beigefügt hast, nicht nötig.

    Ich habe das OS 10.1 mit meiner iMac (G4 800) OS X CD auf dem Powerbook installiert.
    PR-Reset habe ich bereits durchgeführt...

    Lt. Apple soll für dieses PB Unterstütung bis OS 10.2.8 möglich sein. Ich denke, ivc werde es mir mal besorgen.

    Warum OS 9 nicht drauf ist? Habe es von OS 10.1 CD installiert und die FP neu initialisiert als 'extended' und die Frage in der Folge, das alles auf dem Volumen gelöscht wird auch ordentlich bejaht.

    Kann man eigentlich im Luafenden Betrieb das CD-LW rausziehen und dafür einen zweiten Akku einsetzen oder nuir im ausgeschalteten Zustand?


    Beste Grüße
     
  4. charmanta

    charmanta MacUser Mitglied

    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    07.03.2005
    Akkus kann man bei dem Typ im laufenden Betrieb wechseln. Aber ich glaube das sind Akkus, die nicht im CD Schacht, sondern nur im Akkuschacht links laufen.
    Diskette mit Fragezeichen kann heissen dass in der Bootliste ( steht im NVRAM/PRAM ) ein falsches Volume eingetragen ist. Der PRAM Reset sollte dies fixen. Könnte ansonsten auch die Platte sein. Vom Alter des Geräts her sind auf jeden Fall möglicherweise defekt: Pufferbatterie ( innen verbaut, da kommst Du so nicht ran ), Hauptbatterie ( gibts bei DrBott oder BTI ), Festplatte ( kannst Du relativ einfach selbst tauschen ). Unter 10.3 rennt ein Lombard noch richtig nett, nur wird der SCSI Anschluss und die DVD Hardware nicht unterstützt. Bei Pizmos hast Du keine Einschränkungen. Wichtig ist nur maximaler Speicherausbau ;)
     
  5. tau

    tau MacUser Mitglied

    Beiträge:
    9.831
    Zustimmungen:
    185
    MacUser seit:
    06.01.2004
    Hm ja Pufferbatterie kanns sein. Hier ist ein Link zu den Apple Service Manuals, da ist das Wallstreet auch dabei:
    *klick*

    Um das Bootvolume zu resetten:
    Wenn der PR-Reset allein nicht hilft, mach folgendes:

    • Akku raus
    • Schließ das Netzteil an
    • Mach dern PR-Ram reset (mit 3mal Gong)
    • nach dem 3. mal drücke sofort „apfel alt o f “
    • in der open Firmware tippe: reset-all (englische tastatur: - ist ß)
    • Drück: return - tippe: bye (y ist z)
    • Drück: return
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook startet vollen
  1. elizza
    Antworten:
    19
    Aufrufe:
    245
  2. slamburger
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    396
    slamburger
    24.09.2013
  3. DRS77
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    767
    DRS77
    19.11.2012
  4. host95
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    2.085
    johanndietsch
    14.11.2011
  5. Tobi24
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    821
    palmann
    17.09.2009