PowerBook G3 Pismo - DVD/CD-ROM erkennt keine CDs, nur DVDs

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Apfeldompteur, 11.05.2004.

  1. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2004
    PB-G3 Pismo DVD/CD-ROM doof ?

    Moin.

    Das ist mir ja noch nicht unter gekommen....
    Habe ein PB G3 Pismo, bei dem das SlotIn-CD/DVD-ROM sich beharrlich weigert, CD's zu lesen. Gut, wenn's im Eimer ist.... ABER: Das Teil liest weiterhin DVD's fehlerfrei und ruckelfrei laufen die dann auch. Wenn man eine CD einlegt (Egal ob neu, alt, gebrannt, gepresst oder sonstige Varianten), hört es sich so an (Ohr am Gehäuse) als ob er versucht, den Laser zu fokussieren aber dann nix findet. Da wird noch nicht mal die CD beschleunigt. Bei einer X-Beliebigen DVD funzt alles wunderbar.

    Hier mal die Daten von dem Teil aus dem Profiler:

    ATA-3-Bus:

    LG DVD-ROM DRN-8080B:

    Modell: LG DVD-ROM DRN-8080B
    Version: LAB8
    Seriennummer: 2000/06/19
    Laufwerks-Typ: CD-ROM/DVD-ROM
    Wechselmedien: Ja
    Absteckbares Laufwerk: Nein
    Protokoll: ATAPI
    Einheiten-Nummer: 0
    Socket-Typ: Medienschacht

    Hat da jemand eine Idee ? Ist im übrigen irrelevant, ob OS9.x oder OSX, das funzt auch schon beim Booten mit gedrückter ALT-Taste nicht.

    Gruß,

    Apfeldompteur
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Hallo,
    leider kenne ich das Laufwerk nicht genau, aber es liegt höchstwahrscheinlich am CD-Laser. Viele Geräte haben integrierte Strahlengänge und nur noch unterschiedliche Laser-Einheiten, daher muss es nicht an der Linse liegen. Da DVD und CD unterschiedliche Wellenlängen zur Abtastung benötigen, müssen ja zwei verschiedene Laser im Laufwerk sein. Funktioniert einer der beiden Laser nicht mehr, kann man z.B. keine CDs mehr einlesen.

    Man müsste das Laufwerk öffnen, um weitere Diagnosen anstellen zu können. Eine Reinigung der Linse mit einer sog. Reinigungs-CD würde alles nur noch schlimmer machen, weil damit die hoch empfindlichen optischen Systeme beschädigt werden können.
    Auch ein mechanisches Problem ist bei alten Laufwerken nicht auszuschliessen, wo z.B. ein Servo nicht mitspielt. Spezielle Erfahrungen mit deinem Laufwerk habe ich bezüglich der Fehleranfälligkeit keine. Sowas taucht hier auch eher selten auf. ;)
     
  3. Apfeldompteur

    Apfeldompteur Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.04.2004
    Moin.


     

    Ich vermute mittlerweile auch einen defekt an der Lese-Einheit und da dann genau der CD-Laser. Div. Hardware-Tests bringen immer das selbe. Der CD-Laser ist defekt, der vom DVD luppt wunderbar. Demnach kanner bei einer CD nix fokussieren.

    Muss der Kunde wohl bisserl was ausgeben, oder was externes anklemmen.

    Danke für die Antwort.

    Apfeldompteur
     
  4. Wrecker

    Wrecker Banned

    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2003
    Ist übrigens ein bekanntes Problem bei den LG-Laufwerken, daß der CD-Laser schnell das Zeitliche segnet. Entweder austaushen gegen ein Matsushita/Panasonic-Laufwerk (wurde ebenfalls im Pismo verbaut) dessen Qualität deutlich besser ist, oder gleich ein kompatibles COMBO-Drive einbauen. Hier gibt es aber wieder das Problem, daß die Laufwerksblende vom LG schwer auszutauschen ist, da diese gesteckt ist. Die vom Matsushita ist verschraubt und passt auf zahlreiche andere Laufwerke.

    Stehe gerade vor einem ähnlichen Problem, wobei mein LG noch funktioniert – bisher ;-)
     
  5. photogroff

    photogroff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2005
    Pismo DVD-Rom

    Hatte das gleiche Problem und die gleichen Symptome:
    CDs blieben hängen, der Laser suchte und suchte und das Pismo fror ein.
    Starten von System-CD ging ebenfalls nicht.
    DVDs liefen hingegen normal.
    Dachte das Laufwerk wäre kaputt (LG-Drive DVD-ROM DRN8080B, Revision LAB8).

    WAR ES NICHT!

    Die Lösung:
    Unter OS 9.2.2 befand sich die Systemerweiterung "SDAP Authoring Support" im Systemordner in "Systemerweiterungen Aus".
    Lege diese Erweiterung (wieder) in "Systemerweiterungen" (also den aktiven).
    Neustart - Und alles wieder fein. ;-)

    Ergo: Dein Problem ist vielleicht gar kein Hardwaredefekt.
    Logischerweise auch nicht unter OS X.
    Kenne da allerdings das Equivalent zu "SDAP Authoring Support" nicht.
    Doch zeigt das Beispiel, daß sich die beschriebenen Symptome zu 100% per Software erzeugen lassen.
    Also Kopf hoch, vielleicht ist es noch nicht zu spät! ;-)

    Anmerkung:
    Aus iTunes in der falschen Konfiguration unter Classic ("SDAP Authoring Support" fehlte/war inaktiv) auf einem FireWire-Brenner gebrannte Audio-CDs führen weiter zum Einfrieren wie oben beschrieben. Sie laufen aber auf jeder Anlage.

    Was nichts anderes ist als ein unfreiwilliger Kopierschutz!

    Ich lach' mich tot!!!
    ;-))

    In der richtigen Konfiguration oder aus Toast gebrannte (und natürlich auch gekaufte) Audio-CDs wie auch Daten-CDs liest das LG-Laufwerk jetzt wieder problemlos.
    Es bleibt aber weiterhin ein altes und zickiges Laufwerk (selbstgebrannte DVDs) - nur eben kein kaputtes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Pismo DVD
  1. Figo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    808
  2. Aehne
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    264
  3. HaddeMac
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    1.042
  4. tummyjaks
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    368
  5. CAPABLE
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    790

Diese Seite empfehlen