PowerBook G3 bootet nicht mehr zu Ende :(

Diskutiere mit über: PowerBook G3 bootet nicht mehr zu Ende :( im MacBook Forum

  1. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Mein PowerBook G3 geht nicht mehr :(
    Gestern Abend ging der Ärger los, zwei unterschiedliche Fehler treten auf: Entweder erscheint bereits beim grauen Bildschirm ein Fenster mit

    "Ein Systemfehler ist aufgetreten.
    Busfehler (1)"

    Ich kann den Rechner dann nur noch vom Strom trennen. Beim nächsten Neustart (und allen folgenden bis ich das PRAM lösche, dann kommt wieder der Busfehler) fährt der Rechner hoch bis das Hintergrundbild von OS 9 erscheint, die Menüleiste oben und dann geht der Rechner aber wieder sofort in den Ruhezustand über und lässt sich auch nicht mehr aufwecken.

    Blöde Sache: Ich bin grad bei meiner Freundin und hab auf dem PowerBook wichtige Daten die ich heute Abend dringend brauche, was kann ich noch tun? Ich hab weder eine OS 9 noch OS X CD da, gibt es außer PRAM Reset oder PMU Reset etwas zu retten? Das PMU Board ist vermutlich hinüber, das werde ich ersetzen müssen aber sonst lief das Gerät wenigstens immer zuverlässig - bis gestern abend :(
     
  2. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    hi,

    Versuche mal einen Neustart mit gedrückter Taste "Shift", dann startet der ohne Systemerweiterungen. Kurz bevor der dann den Finder mounted (der Schreibtisch zu sehen ist) wechsel mal auf die Tasten "Command [Apfel]" und "alt" und bestätige den Dialog über das "Neu anlegen der Schreibtischdatei", danach startet der wieder besser. ;-)

    grüsse
     
  3. petya

    petya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.11.2005
    -gelöscht-
     
  4. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Sorry mein Fehler, aus irgendeinem Grund war Safari plötzlich wieder mit dem Account meiner Freundin angemeldet obwohl ich mich vorher umgemeldet hatte. Nichtsdestotrotz:


    Hilft alles nichts. Sobald das Hintergrundbild erscheint und sofort nachdem im Menü die Schrift angezeigt wird (also Apfelsymbol, Ablage, etc) fährt das PowerBook sofort in den Ruhezustand.
    Egal ob mit oder ohne Erweiterungen (daher vermute ich auch dass es kein Softwareproblem sein wird, hab ja schließlich am System selber nichts geändert), auch das neuanlegen der Schreibtischdatei hilft nichts - bei mir kommt da noch nicht mal mehr das Fenster welches fragt ob neu angelegt werden soll oder nicht, noch bevor das passiert geht der Mac in den Ruhezustand und ist lässt sich nicht wieder aufwecken.
     
  5. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    dann noch mal resets machen, aber dies mal so:

    pram reset apfel+alt+p+r+powertaste beim einschalten (festhalten, bis der Neustart-Gong dreimal ertönt: zappt das PRAM (Parameter-RAM) und alles, was im RAM so rumhängt. Danach Auswahlfarbe, Netzwerkeinstellungen, Lautstärke usw. evtl. neu eingeben!)

    pmu reset:
    - System runterfahren
    - Sämtliche(!) Peripherie, Netzstrom und Batterie entfernen
    - Shift-Ctrl-Alt-PowerButton 5 Sekunden lang gedrückt halten..., loslassen..., weitere 5 Sekunden warten... (dabei passiert nix, nicht wundern )
    - Netzstrom einstecken & Batterie wieder einstecken, booten
     
  6. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Gesagt, getan, nicht geholfen. Immer noch der gleiche Fehler :(
    Ich hab jetzt das ganze Repertoir durch an Fehlerbehebungsmaßnahmen die keinen Hammer oder Schraubendreher benötigen... und so langsam wünsche ich mir einen großen Hammer herbei ehrlich gesagt.

    Ich hab mehr so das Gefühl der Rechner würde glauben er wäre dauerhaft geschlossen, also der Deckel wäre zu. Denn wenn ich den Deckel schließe lässt er sich genauso wenig wieder aus dem Ruhezustand erwecken (zumindest war das vorher so als das PowerBook noch lief). Kann ich diese Mechanismus irgendwie überbrücken?
     
  7. Mister_Ed

    Mister_Ed MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.005
    Zustimmungen:
    15
    Registriert seit:
    10.12.2005
    wenn du die osx dvd´s das liegen hast, schiebe die erste rein, und boote mit der gedrückten "alt" taste. aus dem kommenden menü kannst du hardwaretest starten lassen, so weisst du zumindest, was sache ist.
     
  8. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Hab leider keine CDs da, bei dem PowerBook wurde ja auch nur OS 9 mitgeliefert. Und da das Gerät kein DVD-Laufwerk hat und meine OS X DVDs zudem noch Intel-Versionen sind wird das mit dem Hardwaretest nichts werden ;)
    Ich hab zwar Retail OS X 10.3 auf CDs aber da ist soweit ich weiß ohnehin kein Hardwaretest integriert :(
    Ich werd wohl warten müssen und heute Abend probieren den Rechner von der OS 9 CD zu starten. Vielleicht hilft's, schaun mer mal *hoff*

    Außer jemand kann mir verraten wie ich den Sensor überbrücke
     
  9. mj

    mj Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.462
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
    Also es scheint doch etwas mit dem OS nicht zu stimmen - denn von meiner OS 9.1 CD kann ich problemlos booten. Ich werd also mal vorsichtshalber meine Daten sichern, die Festplatte löschen (immerhin wurde das OS noch auf einem 3400 installiert) und neu installieren.

    Aber vielen Dank für deine aufopfernde Hilfe, wir konnten ja beide nicht ahnen dass es am OS liegt, vor allem da ich ja schon lange nichts mehr am System verändert habe.

    Edit: Es liegt 100%ig an OS 9 denn ich schreibe diesen Beitrag hier grade mit vom PowerBook gestartetem OS X. Läuft zwar sacklahm aber läuft wenigstens ;)
    Edit2: Muaha das erklär mir mal einer, jetzt nachdem ich 9.1 von CD und X von der Platte gestartet hatte läuft auch urplötzlich 9.2.2 von der Platte wieder *kopf gegen Wand donner*
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook bootet Ende Forum Datum
PowerBook G4 bootet Install Disk nur ohne Festplatte MacBook 29.03.2011
Powerbook bootet nicht von dvd+r MacBook 22.10.2010
PowerBook G4 bootet nicht - auch nicht via CD / Target Modus... MacBook 05.10.2009
PowerBook G4 hängt beim start MacBook 16.08.2009
Powerbook G4 geht nicht mehr an. MacBook 18.08.2008

Diese Seite empfehlen