Powerbook: Display wackelt

Diskutiere mit über: Powerbook: Display wackelt im MacBook Forum

  1. CRen

    CRen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    130
    Registriert seit:
    31.12.2003
    Aloha!

    Habe mich gerade mit meinem PB aufs Bett gesetzt und dabei festgestellt, dass es fürchterlich wackelt... also das Display. Und zwar nicht an der Stelle, wo die Scharniere im Book stecken, sondern an dieser Stelle, die auf dem Display unter dem "PowerBook"-Schriftzug ist. Da sollte es ja an für sich fest sein, aber genau da wackelt es.

    Was tun?

    Gruß,
    Christian
     
  2. lichty

    lichty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    15.05.2003
    Hi,

    läßt sich das Display leicht oder schwer öffnen? Ich habe das gleiche Book und bei mir ging es sehr schwer. Ich hatte beim Öffnen das Gefühl, das ich das Display abbrechen würde. Es bewegte sich an der selben Stelle wie bei Dir. Laut Auusage von einem Techniker, ist das Display verklebt, so dass man von hinten nicht an die Schrauben, sofern dort welche sind, dran kommt. Ich hatte es versucht und das Disülay abgebaut. Dann habe ich versucht den Rahmen vom Display zu lösen, leider ohne Erfolg.

    Habe dann bei Arktis Öl gekauft und auf die Scharniere geschmiert. Bis jetzt, läßt es sich leichter öffnen, so das die Bewegung am Blech nachgelassen hat.
     
  3. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    11.08.2004
    während das display (zumindest bei meinem 15,2" pb) superfest am drehgelenk (unterhalb des schriftzuges) befestigt ist, sind die aufhängungen eher klein geraten...

    beim 12" pb sieht das dann so aus

    gruß
    w
     
  4. stussy

    stussy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    191
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Hallo zusammen.
    Alter Fred, gleiches Problem.
    Mein Display wackelt ganz extrem.
    Die Hotline hat mir weiss gemacht, dass das nicht unter Garantie fällt.
    Es würde ca. 50 Euro kosten, das zu reparieren.
    Habe ein PB 15" der letzten Generation, ca. 10 Monate alt.
    Zusätzlich habe ich den ACP, der anscheinend hier nicht greifen soll.
    Hat jemand von euch Vorschläge, wie ich mich in so einer Situation verhalten soll?
    Das muss doch unter Garantie laufen, oder?

    Greetz
    STUSSY
     
  5. MacGeorg

    MacGeorg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    22.02.2005
    Haben die mal 'ne Begründung genannt, warum sie (am Telefon) schon raus gekriegt haben, was die Ursache des Wackelns ist? - Ich habe mit der Apple-Hotline gar keine Erfahrung, aber bei diversen anderen Hotlines besteht die Schulung augenscheinlich in 10 Doppelstunden Abwimmeln und 5 Normalstunden Hilfe. Deswegen würde ich - gerade auch wegen des ACP - hartnäckig dran bleiben. Die Bestimmung des ACP

    http://store.apple.com/Catalog/de/Images/APPTermsConditions.pdf

    sind insoweit m.E. nicht eindeutig, möglicherweise kann man sie so verstehen, dass Apple nachweisen muss, dass Du den Wackler verursacht hast.

    Viel Erfolg

    Ge.
     
  6. pixelpunk

    pixelpunk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    16.06.2004
    Ich würde Dir raten zum ASP deines Vertrauens zu gehen und ihm das Display zeigen. Wahrscheinlich wird er besser erkennen ob es sich um einen Garantiefall handelt.
    Auf alle Fälle würde ich mich nicht so einfach von Apple abspeisen lassen. Aber poste mal Deine Erfahrungen. Bei mir steht nämlich bald der selbe Ärger an, denn auch mein Display wackelt zunehmend.


    pp.
     
  7. stussy

    stussy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    191
    Registriert seit:
    16.01.2005
    Ich war schon bei meinem ASP.
    Der hat mir gesagt, dass ich eine Nr. von Apple brauche, aus der hervorgeht, dass es ein Garantiefall ist.
    Apple sagt allerdings, dass ich zu dem ASP gehen soll, der das dann entscheidet.

    Und so dreht sich das Rad.
    Wenn das weiter so geht, steiege ich auf Windows um.
    Dann hat sich der faule Apfel selber ins Knie gef***.

    Kleiner Scherz. Ich habe nur keinen Bock auf die ganzen Telefonate und andauernde Rumrennerei.

    Greetz
    STUSSY
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche