Powerbook die ganze zeit am netz lassen ???

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von schluckwasser, 29.03.2006.

  1. schluckwasser

    schluckwasser Thread Starter Gast

    hallo,

    diese frage ist mir jetzt wirklich wichtig:

    ich habe mein book geladen und da ich es momentan nur aufm tisch stehen habe, ist auch immer noch das netzteil dran.

    ich hab noch keine ahnung von notebooks.
    kann man wenn man den stecker drin lässt das teil auch ganz normal als desktop benutzen ?
    soll man da jetzt den akku vielleicht rausnehmen ?
    handy akkus soll man ja nicht benutzen, wenn sie gerade geladen werden und auch nicht überladen.

    wie ist das beim powerbook.

    fände ich schon praktisch, wenn man das einfach zuklappt und gut is.
     
  2. MooseATcargal

    MooseATcargal MacUser Mitglied

    Beiträge:
    808
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    24.02.2005
    Hier werden die Meinungen teils auseinander gehen. Aber lt. CT und einigen anderen Zeitschriften sollte man den Akku, wenn geladen, bei Netzbetrieb herausnehmen, da das Notebook teilweise ziemlich heiß wird und das dem Akku nicht gerade bekömmlich ist.

    Bei meinem Notebook gebe ich den Akku bei Netzbetrieb immer heraus.

    Nur dass man während des Ladevorgangs das Gerät nicht benützen soll halte ich für Schwachsinn?
     
  3. MacMat

    MacMat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Hi!

    Also ich mach das bei meinem PB so, dass ich den Akku, wenn er vollgeladen ist und ich die Kiste übers Netz betreibe, aus dem Gerät rausnehme.

    Das Problem ist nämlich, dass der Akku sich relativ rasch entlädt und irgendwann fängt die Ladeelektronik des PBs an den nachzuladen (ich glaub so ab 95%). Und das ist nicht unbedingt förderlich für die Lebensdauer. Ich entlad meinen Akku auch immer komplett bevor ich den wieder auflade.

    Grüsse
    MacMat
     
  4. schluckwasser

    schluckwasser Thread Starter Gast

    oha, also akku rausnehmen oder mit akku arbeiten.

    was ist wenn ich den akku-ladvorgang einmal nicht ganz durchziehen kann.
    schadet unvollständiges laden dem akku ?
     
  5. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.148
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    MacUser seit:
    21.07.2004
    …ich hab´s immer am Netz hängen, und dabei bleibt der Akku drin, basta!
    Auf so eine ewige Frickelei hab ich keine Lust, vom Netz getrennt arbeite ich
    nur mit dem Book, wenn keine Steckdose in der Nähe ist.
    … und so schlimm kann es nicht sein, hab jetzt nach 2 Jahren immer noch
    ´ne maximal erreichbare Kapazität von 89% der urspr. Kapazität.

    Greetz,…
     
  6. henriette

    henriette MacUser Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.10.2003
    Also, ich hab es zu Hause auch immer bei „drinnem” Akku am Netz, so weiß ich, dass der Akku immer aufgeladen ist, und hatte noch nie Probleme damit.
    Habe genau das einmal direkt bei Apple angesprochen, und unabhängig voneinander sagten mir beide Apple-Männer, dass das total ok sei.
    Grüße aus Kiel!
    Henriette
     
  7. A. Pazzo

    A. Pazzo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    15
    MacUser seit:
    18.08.2004
    Also ich hab zwar nur ein iBook, aber das schon seit etwa 18 Monaten. Ich lasse den Akku immer drin und schere mich auch nicht weiter drum. Er hält immer noch knapp drei Stunden. Und das ganz ohne Akkuhysterie. Mein Netzteil ist auch immer dran. Irgendwann ist halt mal ein neuer Akku dran. Ist halt so. Ich glaube, dass diese Taktiken, besonders die mit der Vollentladung, nichts bringen.
     
  8. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Wenn du ihn länger nicht brauchst:
    Akku rausnehmen und im Kühlschrank lagern, dann lebt er länger.

    Im PB wird er in der Tat heiß, wodurch sich die Lebensdauer sehr verkürzt.
    Bei Lithium Akkus schaden zusätzliche Ladezyklen dem Akku nicht wesentlich. Es kostet aber Strom, was negativ ist, wenn du ihn grad an einer externen Batterie betreibst.
     
  9. MacMat

    MacMat MacUser Mitglied

    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Also mir hat mein Händler genau diese Vorgehensweise empfohlen wie ich sie oben geschrieben habe.

    Ist das Gerät am Netz, Akku raus. Wegen Wärme (ist ja schon gesagt) und wegen des "Nachladens". Ich meine auch mal irgendwo in der ct gelesen zu haben, dass man Li-Ionen Akkus trotz des nicht vorhanden Memory Effektes möglichst immer ganz entladen soll und keine Teilladungen durchführen soll, aber nagelt mich da jetzt nicht drauf fest.

    Ich weiss nur, dass ich mir damals die Akkuleistung meines Win Notebooks durch fortlaufenden Netzbetrieb mit Akku drin versaut habe...

    Grüsse
    MacMat
     
  10. schluckwasser

    schluckwasser Thread Starter Gast

    ich komme vom mini und habe das book erst seit gestern.
    den mini hab ich bis zu 14 tage durchlaufen lassen.
    wenn ich geschlafen habe, hat der mini auch geschlafen, aber ausgeschaltet war er nie.

    kann ich das mit dem book auch machen?
    und das mit akku und netzteil drinnen ?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen