Powerbook: defekte Speicherbank?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von michanismus, 27.07.2005.

  1. michanismus

    michanismus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2004
    Hallo,

    ich habe einen Verdacht und möchte die Kenner hier nochmal fragen,
    um auch sicher gehen zu können.
    Vor zwei Tagen erschien mir mein PB sehr sehr langsam, also schaute
    ich in mal mit Hilfe des Programmes "Aktivitäts-Anzeige" nach.

    Ich musste feststellen, dass an Stelle meiner 1,25 GB RAM nur 256 MB
    arbeiten! (Das war der Grund für das langsame Laufen, da massiver
    Speichermangel mit Tiger und mehr als 800 MB virtuelles Speicher).
    Den 1 GB Riegel habe ich bei DSP bezogen. Ich dachte erst dieser wäre
    defekt.

    Ich habe dann die beiden Speichermodule getauscht (Bänke).
    Dann lief das PB wieder mit 1,25 GB RAM... seeehhrr komisch wie ich
    finde. Es tat es genau 6 Std., danach frierte das Bild einfach ein. Das
    Ganze wiederholte sich 2-3 mal. Dann wars weg.

    Im System Profiler habe ich aber nun nur noch 1 GB RAM. PRAM Reset
    brachte einen eingefrorenen Apfel, danach bootete das Book wieder,
    jedoch mit 1 GB.

    Jetzt hab ich mal Apple Hardware Test laufen lassen. Der Speicher ist
    in Ordnung. Er wird auch erkannt, jedoch wird der Speicher nicht be-
    nutzt, wenn er in der 1 Bank eingesteckt ist (Siehe Bild).

    Da ist doch sicher die Bank defekt, oder was auch immer der Grund
    dafür ist...!??? Sehe ich das richtig? Garantie habe ich noch, dann
    gehts sofort zu Gravis/Apple.

    Gruß, Micha
     

    Anhänge:

  2. keffli

    keffli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    04.06.2003
  3. michanismus

    michanismus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2004
    Danke für die Informationen!

    Dann werde ich später zu Gravis fahren und Denen mein Problem
    schildern. Wenn es ein bekanntes Problem ist, können die ja die
    Platine bestellen oder? Ich kann zur Zeit nicht auf das Gerät ver-
    zichten... Arbeit muss fertig werden und Termin rückt näher.

    Lassen die sowas zu? Also, hingehen, Problem kontrollieren,
    neue Platine bestellen und sich dann melden zum Umbau.
    Jemand Erfahrung? :/

    Dieser blöde Ausfall gerade zu diesem Zeitpunkt :( könnte
    heulen. Die Garantie schwindet auch langsam, ich muss das
    jetzt reparieren lassen :( :(
     
  4. michanismus

    michanismus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2004
    Zwischenbericht:

    War bei Gravis, die natürlich erst einmal selbst eine Prüfung
    durchführen wollten. Haben sie dann auch, und waren der
    Meinung es wäre der RAM und sie müssten es noch eine
    Woche zum Testen dabehalten!
    Da hab ich natürlich protestiert. Ende vom Lied, jetzt wird
    mir ein neues Board bestellt und dann eingebaut.

    Gruß, micha
     
  5. michanismus

    michanismus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2004
    Hallo,
    wollte den Thread nur beenden und mitteilen,
    dass Gravis mir gestern das bestellte Board
    eingebaut hat. Board ist nagelneu, Service ist
    super. Um 10 Uhr abgegeben, um 12 Uhr
    Anruf erhalten. Top!

    (Gravis Service Mensch meinte das verbaute
    Board sei das der aktuellen Serie. Subjektiv
    habe ich auch den Eindruck das die Systemlast
    bei keinerlei Aufgaben gesunken ist... wer
    weiss...)

    Gruß, Micha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen