Powerbook behalten oder MacBook kaufen

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von foersterbay, 30.05.2006.

  1. foersterbay

    foersterbay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2006
    Hallo und guten abend!

    Brauche euren Rat. Weiß nicht ob ich mein Powerbook 12" 1,5Ghz mit 1,25GB Ram behalten soll oder mir das aktuelle MacBook 13" mit 2GHz und 2GB Ram kaufen soll. Ist das neue MacBook denn wirklich so viel besser und schneller.Weiß nicht so recht wegen der Grafikkarte.Ansonsten hören sich die Daten vom MacBook doch wirklich gut an oder???

    Vielleicht könnt ihr mich ja zum Kauf eines MacBook noch mehr überzeugen.
     
  2. Junior-c

    Junior-c Gast

    Willkommen bei MacUser!

    Warum willst du ein neues Book kaufen? Reicht die Leistung des Alten nicht mehr aus? Ist dir das Display zu klein/dunkel?

    Wenn es kein notwendiger Kauf ist sondern nur das "haben-will" Gefühl dann würd ich mir Zeit lassen. Am Besten du liest dir mal die 10.000 Threads zum Thema MacBook durch. Die Frage PB 12" vs. MB 13" wurde auch schon sehr oft beantwortet. Einfach die Suchfunktion (blaue Leiste) anwerfen. ;)

    MfG, juniorclub.
     
  3. Beatnik

    Beatnik MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    178
    MacUser seit:
    03.12.2005
    Kann Junior nur zustimmen, ich persönlich bin mit meinem voll ausgereiften PB vonner Leistung un so noch mehr als zufrieden, so dass ich mir nen MBP erst in ein paar Jahren in einer ebenfalls ausgereifteren Version zulegen werde. Wie gesagt würde einen Kauf nur bei Unzufriedenheit mit dem derzeitigen Gerät in Betracht ziehen.

    Gruß, der Beatnik
     
  4. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Ich würde das PB behalten solange es seinen Dienst tut. Wenn es keine Macken hat würde ich mir jetzt keine Macbook kaufen um für Apple Betatester zu spielen. Warte lieber noch die nächste Generation ab und du kannst sicher sein einen überlegten Kauf zu machen.

    Klar, die Powerbooks sind total lahm (bitte keinen Religionskrieg jetzt ;-) )gegenüber jedem aktuellen Notebook mit Intelprozessor aber das ist ja kein Geheimnis und auch besser ausgestattet. Aber wenn dich dein PB bisher nicht in Stich gelassen hat warum dann jetzt ein neues kaufen?
     
  5. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Also wenn du umbedingt Geld ausgeben willst, ich hätte nix gegen ein MB auszusetzten... ;)

    Spaß beiseite: Wenn du mehr Leistung und mehr Akkulaufzeit brauchst, aber dafür auf Grafikleistung verzichten kannst, ist ein wechsel vermutlich nicht schlecht.
    Ob es wirklich nötig ist, musst du wissen.

    Ich hätte eigentlich bei meinen Anforderungen sicherlich grund ein MBP zu kaufen um mein PB zu ersetzten, aber ich bin mit der Leistung noch völlig zufrieden. Mehr Leistung ist natürlich immer schön, aber akuter bedarf besteht bei mir z.B. nicht...
     
  6. foersterbay

    foersterbay Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.03.2006
    juniorclub hat recht ich würde mir das neue MacBook nur kaufen wollen weil es wieder etwas neues ist. Das "Haben" Gefühl ist sehr gross bei mir im Augenblick aber ihr habt wahrscheinlich recht, wenn ich erstmal abwarte vergeht das Gefühl. Kann mir ja dann immer noch später ein neues kaufen.
    Bin mit dem Powerbook super glücklich. Das läuft und läuft ohne Probleme. Natürlich ist das Display nicht sehr gross aber deshalb habe ich es mir ja auch im
    November 2005 gekauft. Vorher hatte ich ein iBook 12". Muss es viel unterwegs einsetzen.
    Für zuhause wollte ich mir dann das Cinema Display kaufen aber natürlich nur wenn ich mein Powerbook behalte und mir kein neues MacBook kaufe.
    Was meint ihr dazu. ist doch eine gute investition oder???

    ABER WAS IST MIT DEM WERT MEINES POWERBOOKS. WENN ICH ES ERST IM HALBEN JAHR VERKAUFE, BEKOMME ICH DA DENN DANN AUCH NOCH GENUG ODER IST DER PREISVERLUST DANN NOCH HÖHER???
     
    Zuletzt bearbeitet: 31.05.2006
  7. de_daniel

    de_daniel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.07.2006
    Das mit dem Preisverlust kann man auch so sehen: Wenn du dein PB noch zwei Jahre intensiv und glücklich nutzt und es dann für ein paar Hundert Euro loswirst, bis dahin vielleicht noch etwas angespart hast und es dann für dein Geld eine viel bessere Hardware gibt, hast du unter Umständen viel gewonnen. Das hängt natürlich vom Blickwinkel des Betrachters ab; ich bin eben ein "ich benutze es bis es auseinander fällt - Philosoph" und muss nicht immer das aller neueste haben. ;)
     
  8. c003

    c003 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    10.06.2005
    Kommt auf deine Aufgaben an wo du zu machen hast. Rein aus dem "haben will" gefühl würde ich nie kaufen, du musst dir die Frage stellen ob du das wirklich BRAUCHST. Sicher ist es schneller, hat das bessere Display, die bessere Grafik und und und.

    Ich persönlch würds nicht machen, das PowerBook würde MIR reichen. Aber das muss jeder für sich entscheiden.
     
  9. KönigDerNarren

    KönigDerNarren MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    ich hab das gleiche Problem, bin mir nicht im klaren wie gut die Grafik im Macbook ist, deswegen habe ich ja die praktische Frage nach der Qualität von Videochat Emulation (z.b. MSN) über Parallels gestellt leider trotz 100er views keine Antwort :/

    will mal ein gefühl dafür kriegen wie die Grafikkarte sich bei sowas macht ... wenn sie das kann ist mein 1.0 ghz 15 " pb fast schon verkauft :D
     
  10. philippvh

    philippvh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    784
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    20.06.2005
    Ich habe einen iMac (vor einem Jahr gekauft) und ein iBook (im Februar gekauft) und mir auch kurzzeitig ueberlegt beide Macs zu verkaufen und mir dafuer ein MacBook anzuschaffen.
    Ich habe den Gedanken aber wieder verworfen, alleine aus dem Grund, dass meine beiden Macs genau das machen, was ich will: sie funktionieren einfach und haben keine Macken.
    Von der Leistung her, denke ich, dass mir die Kombination noch mindestens ein bis zwei Jahre gute Dienste leisten wird. Sollte ausserdem einer der beiden Rechner kurzzeitig den Geist aufgeben, habe ich immer noch den anderen.
    D.h. wenn dir die Leistung deines PowerBooks reicht, wuerde ich dieses an deiner Stelle behalten und lieber jeden Monat etwas Geld fuer einen neuen Mac zur Seite.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen