Powerbook an TFT mit Vollbild und hoher Auflösung anschließen

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von petschni, 13.07.2004.

  1. petschni

    petschni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    Hallo,

    ich möchte gerne mein Powerbook im "Synchronisationsmodus" an meinen TFT (der eine Auflösung von 1280 x 1024 hat) anschließen.
    Wenn ich jetzt aber für den TFT eine Auflösung von 1280 x 1024 einstelle, dann füllt das nie das ganze Bild aus, sondern nur einen kleinen Teil.
    Gibt es eine Möglichkeit das zu ändern, ohne dass man den DualModus benutzen muss?

    viele grüße
    peter
     
  2. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    17" powerbook? muss fast sein...
    schreib mal noch ein wenig über dein system
     
  3. petschni

    petschni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    sorry - hatte ich vergessen

    Habe ein 12'' Powerbook und einen TFT (19'') von Nec mit einer Auflösung von 1280x1024.

    Ich dachte, dass man bei den Powerbooks jede beliebige Auflösung als Ausgang einstellen kann und dass er das dann auch im Vollbild darstellt.
     
  4. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Im Sync Modus müssen beide Displays die gleiche Auflösung verwenden. In Deinem Fall musst Du also Dein TFT ebenfalls mit 1024*768 verwenden, da das Powerbook Display nicht mehr kann.
    Wenn Du auf den Dual Display Modus umschaltest kannst Du am externen Display eine andere Auflösung verwenden.
     
  5. petschni

    petschni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    sehr schade - hätte gedacht, dass das andres möglich ist - ist doch aber eigentlich nur eine Softwarefrage, oder?
    Hardwarmässig müsste das gehen, oder?
     
  6. HAL

    HAL Gast

    Wie anders? Auf dem PB kannst Du doch 1024x768 belassen und auf
    dem Display halt 1280x1024 oder verstehe ich da gerade was falsch ?

    :confused:
     
  7. petschni

    petschni Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.04.2004
    Man kann das schon im Sync Modus einstellen, aber dann hat man das Problem, dass es auf dem TFT nicht den ganzen Bildschirm ausfüllt. Finde ich auch sehr schade - sollte doch eigentlich kein Problem sein das zu ermöglichen.
     
  8. Pingu

    Pingu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.894
    Zustimmungen:
    341
    MacUser seit:
    04.08.2003
    Und was soll das kleine TFT mit den überflüssigen Pixeln machen?

    Im Sync muß auf beiden Displays die selbe Auflösung laufen. Die Limitierung stellt das limitierende Display dar. Wenn der Externe nur 800x600 kann, wird maximal 800x600 gehen. Wenn der interne maximal 1024x768 kann, wird maximal 1024x768 gehen. Denn sonst ist ja kein Sync mehr.

    Pingu
     
  9. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
    Wenn du wirklich nur den Sync-Modus willst, dann hilft da nichts weiter als das externe TFT auf Interpolation einzustellen. Damit werden die 1024x768 auf dem 1280x1024 Panel vollflächig dargestellt. Dadurch wird das Bild zwar etwas unscharf, aber es füllt den TFT voll aus.
    Mit einem erweitertem Desktop kannst du auch dein Hauptdisplay auf den externen TFT legen. (kleine weisse Menüleiste beim Monitore arrangieren einfach vom PB auf den externen Monitor ziehen)
     
  10. CubeiBook

    CubeiBook MacUser Mitglied

    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    14.01.2004
    Das es geht she ich hier gerade an einem stinknormalen PC-Notebook.

    Auf dem externen TFT werden 1280x1024 dargestellt und das Notebook selber zeigt einen Ausschnitt der 1280x1024 auf seinem 1024x768 Display. Sobald man mit der Maus an die Seiten kommt, wird der Inhalt auf dem Notebook-Display gescrollt.
    Völlig problemlos!

    Carsten
    PS: Deshalb kaufe ich mir trotzdem keine Dose. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen