PowerBook Airport an Wireless Router von Accex

Diskutiere mit über: PowerBook Airport an Wireless Router von Accex im Internet- und Netzwerk-Hardware Forum

  1. Bosshard

    Bosshard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2004
    Ich habe meinen neuen Wireless-Router problemlos über das Web-Interface konfiguriert (ADLS). Über Ethernet komme ich auch super ins Internet, nur der Airport will nicht. Router-intern alles OK. Schnalle im PowerBook die Anforderung von 802.1X Benutzername und Kennwort nicht. Die Angaben des Routers funzen hier nicht. Wie weiter ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.07.2004
  2. cron

    cron Gast

    Hast du bei der Aufforderung von OS X auch daran gedacht im Pulldown-Menü "Schutz" die richtige Kennwort-Art auszuwählen?
     
  3. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Es kommt auch darauf an, die richtige Passwortlänge einzuhalten. Mehr dazu über die Suchfunktion.
    Wenn nichts mehr geht, ist die Eingabe per HEX-Code eine sichere Vorgehensweise. Diesen erfährt man z.B. direkt im Router oder errechnet ihn.

    Der Thread passt wohl eher zu Netzwerke und macht sich deshalb auch auf den Weg dorthin. ;)
     
  4. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    Hi Bosshard,

    802.1x hat damit nix zu tun. Wenn Dein Airport Symbol in der Menüleiste angezeigt wird einfach draufklicken, dann auf 'Andere...', die SSID von Deinem Router eingeben, die Verschlüsselung auswählen, die Du auch auf dem Router gewählt hast (bervorzugterweise WPA oder WEP128bit) und dann bei WEP die 13Stellen des Passworts eintrageen (HEX) oder eben Dein WPA Kennwort.

    Grüsse,
    sbx
     
  5. Bosshard

    Bosshard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2004
    Ja prima, so gehts tatsächlich :) . In der Zwischenzeit habe ich mit ausprobieren noch 2 andere Wege zum einloggen gefunden.
    Der grosse Haken an allen 3 :( : Es klappt bloss einmal. Sobald ich mich neu einloggen will, kann das Prozedere mit dem 128-Bit Passwort neu beginnen. Das kann doch nicht sein, oder ?
     
  6. Bosshard

    Bosshard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2004
    AirPort, oder der Mut zur Langsamkeit ?

    Nach n'paar Tagen nerv-nerv-nerv gebe ich den Sch... mit dem Airport auf. Apple kann doch nicht nur auf Trantaschen-User bauen, die ihren Code jedesmal eingeben wollen. Ich wünscht, ich hätt nie gewechselt.
     
  7. ocj

    ocj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.07.2004
    Da ich kurz davor stehe, mir meinen ersten MAC zu kaufen:

    Muss man den WEP-Code wirklich jedesmal eingeben? Kann das jemand anders bestätigen? Ich schalte meinen Computer mehrmals täglich aus und möchte, dass er danach sofort wieder im WLAN landet, ohne dass ich dem WEP-Code eingebe. Das geht doch sicherlich, oder?
     
  8. Bosshard

    Bosshard Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    18.07.2004
    Nein, geht nicht.

    Ich habe schon sämtliche Tipps von meinen verbissenen Mac-Schwärmer-Kollegen ausprobiert, die haben da auch keine Lösung. Unabhängig von der Verschlüsselungsart, Schlüssellänge, etc. hängt der AirPort bei der ersten Tennung jeweils endgültig ab.
    Ich arbeite momentan mit dem internen Modem am langsamen Analog-Anschluss, beschaffe diese Woche eine Acer-Rakete und schmeisse den Power (lach)-Book dorthin wo er hingehört: auf den Müll.
    Wie kann ein logisch denkender Mensch so n'en Schmarren anschaffen ? Tja, vor dem Kauf zuwenig in den Mac-Foren gestöbert, da wäre mir sofort alles klar gewesen, bei der Problemlawine.
     
  9. starbuxx

    starbuxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.442
    Zustimmungen:
    8
    Registriert seit:
    13.04.2003
    Hä!?

    Accex? Wer is das denn? Ich dachte, die machen nur Modem-Chipsätze. Und wie siehts mit ner anderen Gegenstelle aus (AP / Router? ). Ich würd' hier mal nix voreilig auf die (Standard-)Broadcomkarte (aka Airport) vom Mac schieben.

    Eher auf den Benutzer.

    Grüsse,
    sbx

    PS: Mein Autoradio geht nicht, ich brauche unbedingt nen neuen Wagen... .]
     
  10. kermit

    kermit MacUser Mitglied

    Beiträge:
    997
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    26.05.2003
    Nur um das mal festzuhalten:
    Mein iBook loggt sich automatisch mit einem

    128bit Key ins WLAN.

    kermit
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Airport Wireless Forum Datum
Airport Extrem und Powerbook Internet- und Netzwerk-Hardware 01.04.2009
Mit meinem PowerBook bekomme ich via Airport keinen Kontakt zum Speedport W700 Internet- und Netzwerk-Hardware 18.12.2008
AirPort am Powerbook zu schwach? Internet- und Netzwerk-Hardware 30.07.2008
Mit powerbook und airport drahtlos ins Netz! Internet- und Netzwerk-Hardware 18.12.2007
DSL über AirPort Extreme an iMac, PowerBook, WinXP Internet- und Netzwerk-Hardware 18.10.2007

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche