PowerBook 400 - Display selbst austauschen, aber wie?

Diskutiere mit über: PowerBook 400 - Display selbst austauschen, aber wie? im MacBook Forum

  1. Schmittmann

    Schmittmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2003
    Powerbook-Display selbst austauschen, aber wie?

    Guten Morgen,

    Ich habe folgendes Problem:
    Vor einiger Zeit ist mir mein TiBook G4 400 aus einer Höhe von ca. 60 cm in einer Tasche auf den Boden gekracht und wie man das von den äußerst spröden TiBooks kennt, war das Gehäuse ziemlich im Eimer. Mehrere Risse, ein Scharnier fürs Display vollkommen unbrauchbar. Außerdem war die Lampe zum beleuchten des Displays kaputt, nicht aber der LCD selber.
    Weil Apple wie immer Unsummen für die Reperatur haben wollte, hab ich mir lieber für das gleiche Geld ein neues TiBook 500 gekauft. Das hat dann auch bisher gehalten, nur fängt es jetzt auf einmal an und bekommt Pixelfehler. Genauergesagt ziehen sich mittlerweile schon zwei weiße Streifen (einer 3 Pixel, der andere 1 Pixel dick) von oben nach unten durch das Display.
    Jetzt hab ich mir gedacht, ich könnte den intakten LCD aus meinem alten vielleicht in das neue einbauen.
    Hat jemand vielleicht Erfahrungen oder weiß irgendne Seite, auf der steht wie ich das hinbekomme, ohne dass am Ende das nächste PB fällig ist?

    Danke schonmal

    Schmittmann
     
  2. morten

    morten Gast

    Suche einfach hier im Forum oder bei Google nach Apple Manuals...

    Hier zum Bleistift
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  3. Schmittmann

    Schmittmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2003
    danke, freund :)
    hätt ich eigentlich selbst drauf kommen müssen, mist :rolleyes:

    naja, aber ganz geklärt ist mein Problem damit noch nicht, weil ich ja nicht das ganze Display auswechseln möchte, sondern nur den LCD-Teil – also eben das Display-Gehäuse und die Beleuchtung drin lassen und nur die "Flüssigkristall-Platte" austauschen.
     
  4. M8_NX

    M8_NX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    16.03.2004
    Re: Powerbook-Display selbst austauschen, aber wie?

     

    Mann, das hört sich ja supertraurig an! Kannste nicht mal ein paar Bilder vom Pixelfehlergau hier posten?

    Ansonsten epmfehle ich dir heftigste Korrespondenz mit Michael Kliehm von der Apfelklinik. Der hat auf seiner Site eine Reihe von Anleitungen, postet hier und ist auch sonst sehr umgänglich. Alleine würde ich mich nicht an einen Ausbau/Umbau machen.
     
  5. Schmittmann

    Schmittmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2003
    hab gerade meine digitalkamera nich parad, sorry. vielleicht him laufe des tages noch.
    hab aber ne weile gegoogelt und ne ziemlich ausführliche und bebilderte anleitung bei "http://www.powerbooktech.com" gefunden. Ich denke damit werde ich's probieren. Werd mir auch gleich nochmal deinen link ansehen. Ein paar anleitungen mehr können nicht schaden, weil die die ich jetzt habe mir stellenweise nicht sehr geheuer erscheint. also bis dann.
     
  6. morten

    morten Gast

    hallo, noch ein tip: wenn du Links postest, dann klick einfach auf den"http://" Button und füge die Adresse per Apfel+C und Apfel-V ein.

    Viel Erfolg bei dem Umbau.
     
  7. Schmittmann

    Schmittmann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    19.11.2003
    danke für den tipp :)
    werde mich heute abend mal dransetzen. Hoffe das wird was. Apfelklinik is auf jeden Fall ziemlich geeignet, soweit ich das beurteilen kann. Sollte dann eigentlich klappen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche