Powerbook 3400c auf neuesten Stand bringen?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von zentrifuge, 30.01.2007.

  1. zentrifuge

    zentrifuge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2005
    Hallo,
    habe ein Powerbook 3400c. Möchte es einer Freundin überlassen.
    Sie möchte es hauptsächlich fürs Internet, MS Office und Digicambilder benutzen.
    Habe grad' mal versucht über DSL zu surfen. Mac OS 8.1 und Netscape 4.5 sind installiert. Ist ja grauenhaft im Vergleich zu meinem G4 Powerbook.
    Kann man das 3400c eigentlich einigermaßen flott kriegen?
    Gibt es einen Browser der unter 8.1 bzw. OS 9 funktioniert?
     
  2. zentrifuge

    zentrifuge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.07.2005
    Danke für die vielen Tipps...
     
  3. Aida_w

    Aida_w MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    10.01.2004
    Du solltest nicht so ungeduldig sein! Mit uneeigneter Anmache kommst Du hier nicht weit.
    Also, ich habe das 3400C auch, und ich habe die gleichen "grauenhaften" Erfahrungen gemacht, von denen Du schreibst. Zum Thema flott kriegen: vergiß es. Es lohnt sich einfach nicht. Wir behalten das Teil eher aus emotionalen Gründen: wir sahen es im Jahr seines Ersterscheinens in USA für 4500 Dollar - damals wunderschön, aber unerschwinglich. Im Jahr darauf nahemn wir es in einem Computermarkt in Dallas für 3100 Dollar mit. Es hat immerhin eine Doktorarbeit und etliche Papers verfassen helfen - da schmeißt man es dann nicht einfach in die Tonne. Aber für Deine Zwecke gibt es mittlerweile auch Erschwingliches, was freudvollem Betrieb deutlich näher kommt, als das 3400er.
     
  4. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.493
    Zustimmungen:
    81
    MacUser seit:
    19.06.2004
    Naja, beschwer Dich nicht gleich, sondern lass diesen Schock bei uns sacken:

    Das PB 3400 ist ein Klassiker, aber gewiss nichts, mit dem man aktuell arbeiten will (egal wieviel Ram, HDD etc. da drin sind) ! Das hast Du auch gemerkt, oder ?

    Ist es eine Freundin oder DIE Freundin oder eine potentielle DIE Freundin ?
    Fall 1:
    Freu Dich Mädel, kostet wenig und ist ein Klassiker, kannst Du ja bei ebay verkaufen und auf was richtiges von Apple sparen...
    Fall 2:
    Schatz, hier ist mein G4, ich nehme das PB 3400....
    Fall 3:
    Du, ich kann Dir auch gerne das neue MacBook, das ich Dir preisgünstig besorgt habe, in den nächsten Tagen einrichten...

    Ok ?

    ...fragt sich der Smurf

    P.S.G3 500er iBooks sind richtig preiswert und sicherlich besser als alles, was Du mit dem 3400er anfangen kannst...
     
  5. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.04.2003
    Auf den neuesten Stand bringen -? OS X läuft natürlich nicht. Aber es gibt schon ein paar Möglichkeiten zur Optimierung. Wenn Du 64 MB RAM hast, würde ich System 8.6 aufspielen und dann als Browser Wamcom (http://wamcom.org/) benutzten. Von OS 9 rate ich auf so alten Maschinen generell ab, zu groß, zu langsam.
    Wenn Du wenig RAM hast, würde ich auf System 7.6 zurückgehen und alle Tipps, die hier beschrieben sind, umsetzen: http://main.system7today.com/
    Damit bekommst Du ein flottes Book, das für Textverarbeitung und Internet reicht.
    Gute Browser für Macs unter System 7.6 sind der Internet Explorer in Version 5, ICab und natürlich der Text-Only-Browser Wannabe.
     
  6. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    13.08.2005
    Ich würde ein aktuelles Linux aufspielen, so weit das möglich ist. XUbuntu zum Beispiel (XFce ist dann doch besser geeignet als Gnome). Damit hätte man wenigstens einen aktuellen Browser und aktuelle Officesoftware.

    Ob das Ganze dann Spaß macht, wage ich aber schwer zu bezweifeln. Ein Versuch ist es aber wert.

    Ein G3 iBook, wie der Smurf meint, würde ich nicht kaufen. Unter OS X würde ich mir so was nicht antun, und dann sind die G3s auch für ihre Serienfehler mit dem Logicboard bekannt. Es sei denn du bekommst das G3 book wirklich günstig. Du musst ja dann auch noch die RAM-Aufrüstung einrechnen.

    Ich rate zu einem günstigen iBook G4 oder gleich einem Macbook. Wenn du mit einem Apple vernünftig arbeiten willst und auf dem Stand der aktuellen Technik sein willst dann führt kein Weg an OS X vorbei. Und dafür brauchst du auch einen halbwegs aktuellen Rechner.
     
  7. c.niel

    c.niel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Also das PowerBook 3400 bietet mit ein wenig Bastelarbeit viele Möglichkeiten.
    Es ist sogar möglich USB- und Firewire-PCMCIA Karten zu nutzen, allerdings nur mit bestimmte Karten (ebay ist dein Freund).
    Um Firewire zu nutzen muß man das PowerBook mit OS 9.2.2 ausstatten (http://www.macos9forever.com) und das gab bei mir immer Probleme mit dem Ausschalten und Ruhezustand.

    Links zum Thema (allerdings auf Englisch):
    Die beste Seite zum 3400 Pimpen -> http://www.danpalka.net/hooper/aboutthe3400c.html

    USB am 3400 -> http://www.wwc.edu/~frohro/Cardbus/Cardbus.html

    Airport an alten PowerBooks -> http://www.penmachine.com/techie/airport1400.html

    und noch ein paar allgemeine Seiten zum PowerBook 3400 ->
    http://en.wikipedia.org/wiki/PowerBook_3400

    Linux auf dem 3400 ->
    http://www.xubuntu.org/

    Hoffe ich konnte weiterhelfen! :)
     
  8. c.niel

    c.niel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Ach ja der beste Browser (meine Meinung) unter 8.6 oder 9 ist Mozilla 1.3.1, den gibts auch in deutsch.

    http://wamcom.org/
    Sprachpaket Deutsch
    http://wamcom.org/20030721-langpack/
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  9. mactomtom

    mactomtom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.04.2003
    Xubuntu setzt m. E. einen G3 voraus und dürfte mit max. 64 RAM auch keinen maximalen Spaß machen. Wenn Linux, würde ich zu einer Debian-Distibution raten. Und das ist dann von der Installation her schon sehr viel hakliger.
     
  10. c.niel

    c.niel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    27.07.2005
    Stimmt hatte ich übersehen ;)

    Wenn Linux interessiert dann sollte auf jeden Fall gentoo laufen!
    (Gerade nochmal gegoogelt :D )

    Hatte selbst mal versucht Linux aufs PB 3400 zubringen, weiß aber nicht mehr was. Habe hier noch Suse PPC, Ubuntu und RedHat rumliegen werde nochmal versuchen ob eins davon läuft oder suche mir was im Netz.
    Jetzt packt mich der ehrgeiz! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen