powerbook 15'' und externer Bildschirm

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von i_tb, 07.04.2005.

  1. i_tb

    i_tb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2005
    Wenn ich an mein 15'' Powerbook an den dvi-anschluss einen externen Bildschirm anschliesse (LaCie, 20'', TFT), dann muss ich bei diesem die Auflösung von 1600x1200 auf 1280x1024 reduzieren, weil sonst das Bild grösser als der Bildschirm wird, also teilweise ausserhalb des Bildschirms liegt. (Die Menüleiste liegt auf dem externen Bildschirm)
    Bei meinem alten G3 PB konnte ich den Monitor ohne Probleme anschliessen.
    Das ist doch nicht normal, oder?
     
  2. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Normal ist das nicht, was für eine Auflösung kann der LaCie ?
    Hast Du beim PowerBook das Display geschlossen oder offen ?
    Mit Maus und externe Tastatur ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2005
  3. i_tb

    i_tb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2005
    der LaCie kann max 1600x1200, display offen (ich will ja beide screens nutzen), keine externe Tastatur, Maus.
     
  4. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Hast Du mal versucht die Display´s zu syncronisieren ?
    Mit der Taste F7 ? dann Systemeinstellungen / Monitore und nur empfohlene Modi anzeigen und Auflösung neu einstellen.
     
  5. Junior-c

    Junior-c Gast

    Synchronisieren wird ned wirklich hinhauen, da das PB nur 1280x854 darstellen kann und das Bild am Lacie dann sicher blöd aussieht. Einfach anschließen und die gewünschte Auflösung auswählen. Die Auflösung vom externen Monitor hat nichts mit dem internen Display zu tun.

    Aber ich hab dein Problem noch nicht ganz verstanden. Der Lacie sollte 1600x1200 können (lt. Hersteller? Oder selbst getestet?), aber wenn du das einstellst ist es zu groß? Was heißt das? Werden nur 1280x1024 angezeigt und das Bild verschiebt sich wenn du an den Rand kommst (hatte das bei meinem alten Compaq Notebook wenn ich 1024x768 statt 800x600 (wofür das Display geeignet war) eingestellt hatte)? Schildere das Problem mal genauer.

    MfG, juniorclub.
     
  6. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Ja, ist mir schon klar, so war das auch nicht gemeint, einmal synchronisieren und natürlich wieder zurückstellen, in der Hoffnung das sich das externe Display sich selbst eicht.
    Von der Powerbook Seite kann man auch gar nicht so viel einstellen, eventuell liegt das doch am LaCie Monitor, vielleicht da mal die Eistellungen überprüfen, denn so wie ich das verstanden habe, lief der LaCie vorher am PB G3 problemlos, und das mit dem VGA Anschluss, und jetzt wird der LaCie auch über den DVI Eingang angesteuert.
    Da ich den LaCie Monitor nicht kenne, weiss ich auch nicht ob dieser nun zwei separate Eingänge besitzt, oder nur einen Kombieingang mit Adapter, und das Gerät im Menü von VGA auf DVI umgestellt werden kann oder muss, oder den LaCie mal resetten.

    Das ist mit Sicherheit ein Problem der Einstellung und kein defekt.

    So ein Effekt habe ich auch mal gehabt, vom PB mit dem VGA Adapter an ein Medion TFT 19" / 1280 x 1024 vom Bekannten, da das Bild sehr schlecht war, bin ich dem Problem nicht nachgegangen.

    Das Problem wird sein, dass das Powerbook 1600 x 1200 ausgibt und der LaCie nur 1280 x 1024 darstellt, und somit ein Teil des Bildes ausserhalb des sichtbaren Bereiches liegt, die Menüleiste ist auf dem LaCie nicht zusehen z.B..
    Liegt an der Kommunikation beider Geräte, der LaCie teilt dem PB nicht mit welche Auflösung er anbietet, oder der LaCie versteht nicht, dass das PB 1600 x 1200 sendet.
    Oder die Auflösung 1600 x 1200 manuell am LaCie einstellen.

    Apple Hardware kommuniziert immer miteinander.
    Schliesst man z.B. ein 23" Cinema HD Display an einem beliebigen Apple Rechner an, so teilt es sich mit, und meldet dem Rechner: Hallo, ich bin ein 23" Cinema HD Display und kann am besten mit der Auflösung von 1920 x 1200 umgehen, der Rechner übernimmt diese Information und bietet diese Werte auch unter den Systemeinstellungen an bzw. wählt diese direkt schon beim ersten booten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2005
  7. i_tb

    i_tb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2005
    Der Lacie hat 2 Eingänge, man wechselt über Menü
    Genau, ein Teil der Menüleiste ist abgeschnitten und mein Dock, das am rechten Rand Liegt erscheint nicht mehr.
    Mmmh, habe noch nicht rausgefunden, ob/wie das geht...
    Ich bekomme die Einstellung 1600x1200 ja von den Systemeinstellungen angeboten, aber dann wird halt was vom Bild abgeschnitten. Ich kann mir in den Systemeinstellungen übrigens nicht "nur empfohlene" Auflösungen anzeigen lassen.
     
  8. i_tb

    i_tb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2005
    sowohl als auch

    Genau, ein Teil des Bildes liegt ausserhalb des Bildschirms.
     
  9. Roland O.

    Roland O. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    14.03.2005
    Dann kann es doch nur sein, das der LaCie nicht versteht, dass das Powerbook die hohe Auflösung sendet. Versuche Dich mal durch die Menüs des LaCies durch zu arbeiten, und die hohe Auflösung manuell einzustellen, falls keine Bedienungsanleitung vorhanden ist.

    Ich habe an meinem PB ein Formac TFT über ADC zu DVI angeschlossen.
    An dem Formac gibt es KEINE Menüsteuerung, lediglich einen Knopf zum Ein-Ausschalten und zwei weitere für die Helligkeit.
    Das meinte ich eigentlich, beide Geräte kommunizieren miteinander, und zwar beidseitig, alles andere wäre fatal ohne Menüsteuerung.

    roland o.
     
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2005
  10. i_tb

    i_tb Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.01.2005
    Habe mich gerade durch das Monitormenü gearbeitet. Es ist tatsächlich so, dass der Lacie dort nur 1280x1024 anzeigt. Leider kann ich die Auflösung nicht verändern. Warte jetzt auf die Antwort vom LaCie-Support...

    Ich hatte vor kurzem auch mal einen alten blau-weissen G3 über einen Adapter an den DVI Anschluss angeschloosen, da konnte ich auch nicht mit der hohen Auflösung arbeiten, eigentlich konnte man gar nicht arbeiten, denn das Bild hat geflackert und hatte einen Schatten. Ich dachte damals allerdings, dass es am Kabel oder am Adapter läge und bin der sache nicht weiter nachgegangen... aber irgendwie scheint es ja an dieser DVI schnittstelle zu liegen, denn der andere Anschluss klappt ja.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen