PowerBook 15" - Nach Ruhezustand wird nur noch die Hälfte des RAMs erkannt

Diskutiere mit über: PowerBook 15" - Nach Ruhezustand wird nur noch die Hälfte des RAMs erkannt im MacBook Forum

  1. diffuser

    diffuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2004
    Ruhezustand -> Ram halbiert?

    hi,

    apple macht mir wiedermal sorgen..
    hier die kurzfassung:

    - powerbook (akku, 36% voll) in ruhezustasnd versetzt
    - ein par stunden später (licht 'pulsiert' noch): beim aufklappen PB auf einmal tot
    - netzteil angeschlossen -> orange (lädt also)
    - jeder versuch das PB zu starten vergeblich
    - akku raus, erneuter versuch: PB startet
    - akku rein -> licht orange -> lädt

    - ein tag später fällt mir auf, dass ich nur noch 256mb ram zur verfügung habe
    - startsound ist weg, hardwaretest: fehlercode 'post/0/2048 S0DIMM0/J25LOWER'
    - hardwareinfo (über diesen mac...) zeigt mir den 'lower' steckplatz einfach als leer an

    was zum...

    das powerbook war höchstens 4 stunden im ruhezustand. mit 36% muss das doch gehen, oder? und selbst wenn, kann es doch nicht sein, dass mein ram kaputt geht, nur weil der akku leerläuft. ich kanns mir momentan echt nicht leisten das teil wegzuschicken.. aber die 512mb waren auch so schon zu wenig, mit 256mb kann ich nichts anfangen...

    grml

    bitte um mithilfe ;)

    danke
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Wahrscheinlich ist der RAM oder gar das Logicboard (d.h. der Steckplatz oder der Speicher-Controller) defekt.
    Hast du denn schon mit einem anderen RAM-Modul als Ersatz getestet?
    Notfalls kann man auch einfach ein Modul in einen anderen Steckplatz packen. Leider ist es nicht eindeutig, ob du nun ein 512MB-Modul oder zwei 256MB-Module drin hast.
     
  3. diffuser

    diffuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2004
    es sind zwei 256mb ram riegel.
    ich habe noch keinen anderen riegel testen können.

    das hat mir grade noch gefehlt...

    :mad:
     
  4. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    Registriert seit:
    24.07.2002
    diese Aussage finde ich immer amüsant. Mir scheint das Macuser immer einen extra Riegel RAM daheim rumliegen haben ober wie testet man das sonst ?
     
  5. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    @diffuser
    Solche Tests kann man auch bei freundlichen Apple-Händlern machen oder dort direkt das Gerät untersuchen lassen. Händler-Liste von Apple:
    http://applefn.infonow.net/bin/findNow?CLIENT_ID=APPLE_EUROPE&LANGUAGE=DEU_GERMAN&FTRO_COUNTRY=DEU
    www.apple.com/de/buy/applecenter/

     
    Das lässt sich bei dir leider nicht genau sagen. Wahrscheinlich bräuchte es bei dir ... :D
    Man kann hier nur fragen, ob diese oder jene Massnahme schon ergriffen wurde und muss daher auch solche Optionen nennen. Das heisst natürlich nicht, dass sich jeder sofort mehrere Module zu Hause - extra zum Testen - hingelegt hat. Das wäre ja auch nicht gerade sinnvoll. Aber meist kennen sich die User und man kann von einem Bekannten vielleicht ein Modul sich ausleihen, etc. Es gibt übrigens keine RAM-Riegel. Wenn du so etwas haben willst, kannst du es in der Tierhandlung versuchen, denn da gibt es immer dieses Zeug für Singvögel. Beim Computer sind das Module und keine Sperrelemente. ;)
    Übrigens, geht es dir schlecht wegen der nahenden 30 oder wegen dem immer noch fehlenden, weil nie billig genug zu bekommenden Mac?


    Edit: link gefixt
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2004
  6. diffuser

    diffuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.02.2004
    ja, schon klar.
    ich werde morgen (wenn ich mir den passenden schraubenzieher gekauft habe) die module mal tauschen, dann wird sich zeigen, ob nur eins der module defekt ist, oder das board.

    danke.
     
  7. counting

    counting MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2004
    pb 15 zoll 1.5 Ghz 2x512 mbram osx 10.3.7

    habe das selbe problem seit gestern (vorher hat alles optimal funktioniert) ... habe auch 2x 256 rambausteine eingebaut und es war wieder dasselbe problem ... der ram im lowersteckplatz wird nicht erkannt.
    weis jemand eine lösung außer den computer zu apple zu senden ? :(
     
  8. Martin59

    Martin59 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    14
    Registriert seit:
    18.12.2003
    ... bei mir auch (PB 15 Zoll G4 FW 800 "Q16") - lower defekt. Tausch meiner 512 MB RAM Bausteine (lower->upper, upper->lower): das selbe Ergebnis. Kann das auch am Betriebssystem liegen?!

    UPS ist bereits unterwegs, da der Rechner am 2.1.2004 gekauft wurde.

    Ich habe die Hardware Test Software von der Installations CD laufen lassen, vor und nach Tausch. "Lower J25 leer" sagt auch das Programm "Über diesen Mac"

    Das ist doch kein Zufall dass hier (mit mir) drei Leute vom gleichen Problem berichten?!
    Gruß Martin59
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.12.2004
  9. cym

    cym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    9
    Registriert seit:
    03.05.2004
    Leider kann ich euch nicht helfen, aber mein Beileid.
    Bei Apple läuft warscheinlich nicht alles so, wie es sollte…

    Gruss,
    cym
     
  10. counting

    counting MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.12.2004
    apple hat mit am telefon zugesichert das sie das motherboard tauschen müssen ...
    und auf die frage ob das oft vorkommt, würde das telefonat etwas peinlichlich ...
    ein zurückhaltendes ja ... angeblich ein problem das meist nur beim 15 zoll pb auftritt ... :(
    lg counting
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen