PowerBook 15" ALU ständig defekt - was tun?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von morten, 27.03.2004.

  1. morten

    morten Thread Starter Gast

    Al PB 15" ständig defekt - was tun?

    15.10.03 Kauf meines PowerBooks
    22.10.03 defekt, Garantiefall
    19.11.03 Gerät zurück > 4 Wochen
    27.02.04 defekt, Garantiefall, APLA edu Vertrag gekauft
    24.03.04 Gerät zurück funktioniert aber nicht > 4 Wochen

    am 29.03.04 werde ich das Gerät erneut zurückgeben (müssen)


    = 22 Wochen war das PB in meinem Besitz, davon 8 (bis jetzt) in Reparatur. Das bedeutet 36% Ausfallzeit.

    Was kann ich von Apple verlangen? Bin mächtig sauer.
     
  2. yosemite

    yosemite MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2004
    ... dass es wieder zurückkommt :-D
     
  3. morten

    morten Thread Starter Gast

    hä?
     
  4. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Laß es wieder umtauschen wenn. Verlangen kannste nix, soweit ich weiß? Die Ausfallzeit wird nicht entschädigt.
     
  5. nabla

    nabla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.02.2004
    Das Problem hatte ich mit IBM. Anschließend wollte ich mein Geld zurück und habe es sogar bekommen. Versuch es mit "Wandlung" oder Geräteaustausch. 3 Nachbesserungen haben sie ja gehabt.
     
  6. morten

    morten Thread Starter Gast

     

    gut formuliert, natürlich wird die ausfallzeit nicht entschädigt.

    aber bei einem preis knapp unter 3000 Euro kann ich einiges verlangen...
     
  7. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Was Du verlangen kannst ist preisunabhängig bezüglich der Garantie. Falls Du die Verarbeitung und die Qualität meinst, dann kann ich Dir zustimmen. Soetwas ist immer ärgerlich.
    Außerdem wird ja einem auch der Aufwand und der Zeitverlust für das Umtauschen auch nicht entschädigt, wie zB. Benzin ect.
     
  8. morten

    morten Thread Starter Gast

    stellt euch meine situation vor:

    gestern abend erhalte ich mein PB nach 4wöchiger Reparatur! zurück und was ist...nichts...Powerbutton drücken...keine Reaktion.:mad:
     
  9. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Soviel ich weiß ist nach dreimaligem Reparaturversuch Schluß.
    Dann kannst du Wandlung verlangen. im Zweifelsfall an den Verbraucherschutz wenden, ist in jeder größeren Stadt vorhanden.
    Das ist ja wohl nicht zu fassen, entspricht aber Murphy´s Gesetz. Einmal in die Schei.. gegriffen und du wirst den Gestank nicht mehr los.
    Ich würde auf jeden Fall alles versuchen eine Wandlung oder einen Austausch gegen ein Neugerät (falls du das noch willst) zu erreichen.
    Ich habe übrigens auch das PB 1,25 SD und bin super zufrieden, alles bestens.

    Da kann man ja als HardCore Fan nur den Kopf schütteln!
    Ich will apple nicht in Schutz nehmen, sowas liest du auch bei Auto-Nobelmarken.

    Bleib dran und alles Gute
     
  10. celsius

    celsius MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.102
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.01.2003
    das ist echt sehr schlecht gelaufen für dich, es ist erschreckend wie apple deutschland mit seine kunden umgeht!
    gerichtlich kannst du mit sicherheit das eine oder andere rausholen aber wer hat schon die gedult ;)
    dir bleibt nichts anderes übrieg als beim hotline dampf ab zu lassen, setze bei deiner jetztigen reparatur eine frist, verlange innerhalb 7 werktagen ein funktionierenden rechner! wenn die firme dein frist nicht nachkommt, kannst du eventuell weitere schritte einleiten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen