Powerbook 15'' Alu - Lüfter läuft immer häufiger?

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von mailtopp, 26.02.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mailtopp

    mailtopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.09.2003
    Hallo,

    mir fällt in letzter Zeit auf, dass der Lüfter von meinem Powerbook immer öfter läuft! Mittlerweile läuft er nur noch manchmal NICHT! Früher ist er nur ab und zu angegangen, wenn ich echt viel gleichzeitig gemacht hab, oder ich es im Bett hatte oder so.. Aber jetzt läuft der Lüfter schon auf meinem Schreibtisch fast ständig! hab das Powerbook jetzt mal auf ein paar Stifte gestellt, dass unten ca. ein cm Luft ist aber selbst das bringt nicht viel! Was kann da los sein! Der Lüfter ist ja doch auf Dauer nervig! Man hat schon fast das Gefühl vor einem PC-Notebook zu sitzen! *würg*
     
  2. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    MacUser seit:
    09.02.2004
    Hallo,

    mal ne blöde(?) Frage: Hast du schon mal nach der CPU Auslastung geschaut?
    Vielleicht hast du irgendeine Prozess laufen, der mein ständig rechnen zu müssen?
     
  3. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Anwärter auf unnützes Prozessorbealsten sind natürlich alle angeschlossenen Geräte, bzw. deren Treiber, besonders dann, wenn die Software nicht ordnungsgemäß programmiert wurde. Mir hat auch ein Treiber für eine Digitalkamera eine Prozessorauslastung von 80% beschert, obwohl weder Kamera angeschlossen war noch sonstwas.
     
  4. Chewie

    Chewie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.03.2003
    Hi zusammen,
    also ich hab das 17er PB und höre den Lüfter nur äußerst selten. Da muss schon ne ganze Menge an Programmen laufen, damit der sich mal meldet.

    Aaaaaber, ich hab folgendes festgestellt: Sobald Classic aktiv ist geht der Fön quasi auf Dauerbetrieb! Auch wenn nur eine Classic Anwendung läuft.
    Deshalb gibt's Classic jetzt nur noch im absoluten Notfall. :D

    Grüße
    Chewie
     
  5. mailtopp

    mailtopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.09.2003
    bin erst seit ein paar wochen auf apple umgestiegen! wo kann ich nachschaun, wie weit die cpu ausgelastet ist? ich hab des schon irgendwann mal gefunden!
     
  6. macwoern

    macwoern MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    08.03.2003
     

    ... unter "Programme" - "Dienstprogramme" - "Aktivitäts-Anzeige"
     
  7. mailtopp

    mailtopp Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.09.2003
    hm.. würd euch gern nen screenshot geben! wie macht man den?
     
  8. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    05.03.2004
    So, ich habe das Problem seit gestern auch. Was aber auffällt ist, dass der Finder in der Tat auch konstant zwischen 60 und 90% CPU Auslastung erzeugt. Das hält die Temperatur bei ca. 60° und den Lüfter am laufen. Komischerweise ist sonst nur noch Safari und mail offen. Zuvor hatte ich bei gleicher Konstellation auch nicht solche Werte, sondern kam kaum über 35°.

    Weiss jemand, woran das liegt?
     
  9. grizzlychris

    grizzlychris MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    09.06.2003
    Bei meinem 12er PB läuft der Lüfter auch häufig, aber das leigt bei mir daran das mlnet fast immer läuft und das den CPU belastet. Öffne mal das Terminal und gebe top ein, dann wird alles aufgelistet was bei dir auf dem Rechner gerade läuft, oder wie oben schon geschrieben, öffne die Aktivitätsanzeige.

    Ein p2p bringt häufig eine Dauerbelastung, also wenn du immer im Netz bist und das über Airport machst, und Bluetooth aktiviert hast und einen billigen RAM verbaut hast, dann kann ein solcher Dauerbetrieb des Lüfters schon mal vorkommen!

    Chris
     
  10. MacRich

    MacRich MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.01.2004
    hi, dieses thema wurde schon öfters behandelt....
    ab 10.3 wurde die temp. wann der lüfter anspringt herabgesetzt, somit kann es vorkommen, dass der auch schon sehr früh anspringt, wenn das book etwas wärmer wird. ich habe auch das problem, habe alle möglichen softwarepacks ausprobiert....aber es hilft leider nichts. ich habe keine aufwendigen programme laufen, jedoch das entourage ca 10-14 stunden pro tag (emails), und bei mir springt der lüfter ca 8 minuten nach dem booten an und hört erst wieder auf, wenn ich die kiste abschalte.

    der grund wieso apple die powerbook-lüfter früher anspringen läßt ist durch user verursacht worden, die sich aufgeregt haben, dass ihr book zu heiss wird :mad:

    lg

    p.s. die einzige lösung: auf 10.2. oder niedriger umsteigen
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.