Powerbook 1400cs/133 und OS 9.1

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von chris4cross, 10.10.2006.

  1. chris4cross

    chris4cross Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.10.2006
    Hallo!
    Hatte vor 1 Jahr ein Powerbook 1400cs geschenkt bekommen - Die Userin konnte mit dem Teil schon immer!? nichts anfangen und dachte ich könnte es vielleicht. Ich, einigermaßen Spezi mit PC Dosen (IBM) und Windows wollte mich also nun ins MAC-Land vorwagen von dem ich absolut keine (NULL!) Ahnung hatte. Das scheiterte vor einem Jahr da alle Leute die ich kenne und auf MAC schwören leider von ihren Systemen keine Ahnung hatten und haben!? (wunderlich) - Angefangen bei simpelsten Sachen, wie installiere ich ein aktuelleres OS? oder - kann man die Festplatte formatieren?.....
    Daraufhin landete das Powerbook erst einmal wieder in der Ecke.

    Vor 3 Wochen ritt es mich dann aber doch, die Kiste irgendwie mit meiner NULL-Ahnung flott zu bekommen. Auf dem PB befand sich ein Uralt OS 7.6.1 (US) also genau das richtige für einen MAC-Dummy um einzusteigen (grins!) Erst einmal wurde eine Bestandaufnahme des PB gemacht:

    Powerbook 1400cs / 133Mhz / 64MB RAM / 1.3 GB HDD / Lasat Faxmodem 33.6 Steckkarte / Kingston Ethernet 10Mbits Steckkarte / CD-Rom 12fach (wechselbar) / Motorbetriebenes (so etwas hatte ich bis dato noch nie gesehen!) Diskettenlaufwerk (wechselbar) / AKKU hält etwa 100min. (ohne Vollbelastung)

    Hui! dachte ich - für ein Notebook was schon 10 Jahre auf dem Buckel hat war das schon gewaltig - der damalige Verkaufspreis lag in den USA ungefähr bei 3600 Dollar (ohne Steckkarten).

    Und so kämpfte ich mich durch diverse Foren und den Apple Support - Der erste grosse Schritt war der Umstieg auf MAC OS 8.5 (DE) nun wurden auch einige Sachen verständlicher - dann Update auf 8.6 danach OS 9.0 Updates
    9.0.4 und 9.1 (bei 9.1 ist laut Apple leider Schluss - habe allerdings das Upate auf 9.2.1 /9.2.2 noch nicht ausprobiert - wird wahrscheinlich am Arbeitsspeicher scheitern)

    Inzwischen hängt der MAC mit an meinen Router, kann ins Internet und auch mit den 2 WinXP Rechnern im Netzwerk "schnattern" und Daten hin und her schieben - kurzum:
    Die Kiste die mal auf dem Stand von 95/96 war ist inzwischen auf dem Stand von 00/01 und läuft richtig gut! (leise da keine Lüfter - kaum Hitzeentwicklung)

    Inzwischen hat mich auch das MAC-Fieber erfasst (die WinXP Rechner mosern schon wegen zuwenig Zuneigung in letzter Zeit)

    Trotz intensiver Recherche sind einige Fragen offengeblieben:
    --------------------------------------------------------------
    1.) Wo zum Kuckuck befindet sich die interne Batterie die die Systemzeit hält?
    hatte schon oben alles offen - ich kann nirgendwo eine Batterie orten...
    (wenn das PB länger als 5 Tage nicht benutzt wird und sich der AKKU entladen hat stellt sich das System auf 1904 zurück!) - kann man die austauschen bzw. gibts eine Anleitung dafür wie? - das Apple Info ist leider so gut wie unbrauchbar
    (Apple-Info= http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=11751-de)
    -----------------------------------------
    2.) Was wäre eine optimale Speicherzuteilung bei mir um das PB vielleicht etwas fixer zu machen?
    Momentan: Volumencache: 2048K - virtueller Speicher 65 MB - RAM Disk = Aus
    (Auf der Festplatte ist noch genug Platz)
    -----------------------------------------
    3.) Gibt es eine einfache, kostenlose Faxlösung? - Apple Telekom Software funzt leider nur mit GEOport oder Express Modem (für meine 8 Faxe im Jahr kauf ich keine Sotware für 100 Euro)
    ----------------------------------------
    4.) Gibt es bestimmte "sinnlose" Systemerweiterungen die man getrost abschalten kann da sie bremsen? (habe schon etliche deaktiviert wie z.B QuickDraw 3D und die ganzen Drucker)
    ----------------------------------------
    5.) Warum sind die Browser trotz DSL im Internet so langsam? - bisher probiert: IE 5.17 (bricht zusammen - kann die neuen scripts nicht) - icab 3.03 (sehr langsam aber zuverlässig) - Netscape 7.02 (so lala) und Mozilla 1.2.1 (der "schnellste" und "stabilste" von allen - wenn man davon reden kann)
    - bei 64MB RAM müssten die doch bei DSL 6000 in der Lage sein eine Seite schnell aufzubauen?!
    ----------------------------------------
    6.) Gibt es kleine anspruchslose Spiele (z.B Tetris) für mal 5 min. zwischendurch?
    ----------------------------------------
    7.) Ich vermisse beim MAC eine Firewall! - wenn ich mit dem PB online bin bekomme ich überhaupt nichts von dem mitbekomme was der MAC im Hintergrund treibt und mit wem er alles herumtelefoniert - das stört mich
    zutiefst da ich Computertechnisch ein ziemlicher Sicherheitsfanatiker bin...
    - Gibt es hier irgendeine Möglichkeit den MAC abzuschirmen?
    Habe einen Firewall-Router der aber nur alles von außen blockt aber nicht von innen nach außen...
    --------------------------------------------------------------

    So - Danke für Eure Ausdauer und fürs Lesen dieses doch etwas sehr lang geratenen Beitrags...
    (aber 3 Wochen nonstop MAC auf nem älteren OS als Newbie werfen viele Fragen auf - die meisten habe ich geklärt)

    Danke im voraus für Eure Antworten
    chris4cross
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen