Schleswig-Holstein Powerbook-1400c-Besitzer zwischen HL und KI?

Diskutiere mit über: Powerbook-1400c-Besitzer zwischen HL und KI? im MacUser Treffen Forum

  1. Mirxxx

    Mirxxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2006
    Moin zusammen,

    hab unlängst ein schmuckes olles Powerbook 1400c ersteigert, aber natürlich OHNE Netzteil, wie solls auch anders sein...

    Frage ist nun, gibst vielleicht irgendwo in der Nähe von Lübeck (meinetwegen auch Kiel) jemanden, der zufälligerweise noch so ein altes Stück rumliegen hat? Ich würde nur mal gerne testen, ob das PB überhaupt noch funktioniert, war halt die "Katze im Sack".

    Ich wohne in Eutin, nach Lübeck zu kommen wäre einfacher, da ich in HL arbeite. Oder kennt vielleicht jemand nen Apple-Laden, wo die Leute nett genug sind, mich mein PB testen zu lassen?

    Beste Grüße,
    Mirxxx
     
  2. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Da sieht man wieder, wie selten ich hier reinschaue...... Vom Kieler Thread mal abgesehen.

    Also, ich komme aus Kiel, wo wir uns an jedem ersten Freitag im Monat treffen. Ich habe ein PB 1400cs und natürlich auch das Netzteil dazu - dafür fehlt der Akku. Auch gibt es hier noch einen User, der ein 1400er-Book hat.

    Mal als Tip, falls Du nicht zu einem Treffen kommen magst/kannst:
    Ruf mal bei Jessen-Lenz an. Weil: Die Netzteile vom PB 1400 und vom Wallstreet sind identisch, evtl. kann man Dir da testweise helfen.
    Läuft der Akku einigermaßen? Oder hast Du keinen? Welches OS ist auf dem Book?

    Grundsätzlich ist das PB 1400 gar nicht übel. Etwas lahm, bei mir aber ein wunderbarer, an die Anlage angeschlossener MP3-Player und derzeit OS 8.6. Mit einer schnellen IDE-Platte an Bord und einem OS 9.1 kann das richtig gut laufen - ich hab das 9.1 auf einem noch älteren Book, ist definitiv fixer als das 1400.

    .... sagt die Oldie-Tante aus S-H.

    Liebe Grüße,

    Chrischi
     
  3. Mirxxx

    Mirxxx Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    29.06.2006
    Moin moin,

    danke erstmal für die Tipps!
    Welches OS drauf ist, weiß ich nicht, ich habe wie gesagt die Katze im Sack gekauft. Aufgemacht hab ich das Ding aber schonmal, wie es ausschaut, sind insgesamt 64MB RAM drin, und ne 1 GB Festplatte. Die Platte würde ich gerne mal an meinen "großen" Mac anschließen (der kann nämlich SCSI und IDE) und nachschauen, was denn da so drauf ist, aber leider hab ich keinen 2,5-3,5"IDE-Adapter.

    Der Prozessor ist übrigens die 117Mhz-Version des 603e. Kann man damit eigentlich einigermaßen vernünftig mit Office 98 arbeiten??
     
  4. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10.653
    Zustimmungen:
    189
    Registriert seit:
    24.11.2005
    Hallo Mirxx,

    da ich auch die 117er-Version des Book habe:
    Bei vollem RAM-Ausbau kannst Du unter OS 8.6 ganz gut mit Office 98 arbeiten - habe es auch drauf. Natürlich ist es keine Rennzeige, aber es geht ganz angenehm.

    Wenn Dein großer Mac SCSI hat, kannst Du das Book wie eine Festplatte daran anschließen (Target-Modus) - ein entprechendes HD30-Kabel bzw. die Kombination aus Adaper und SCSI-Kabel vorausgesetzt. Aber Du musst das Book halt irgendwie an den Strom anschliessen..........
     

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche