Powerbook 12" Temperatur (mal wieder)

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von jushi, 08.04.2006.

  1. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    Hallo,

    ich bin seit neuestem stolzer neuer Besitzer eines (alten) Powerbook G4 867 Mhz. Prinzipiell bin ich auch schwer begeistert von dem kleinen, vor allem weil ich ihn mir wirklich günstig bei ebay ergattert habe. Allerdings muss ich auch nochmal das Temperaturproblem ansprechen. Ich hab ja schon verschiedene Diskussionen hier durchgelesen, aber die Antworten verwirren mich irgendwie immer noch mehr.

    Bei mir verhält sich das folgendermaßen: Im normalen Betrieb (Tiger, Mail, Firefox... vielleicht noch ein paar Daten kopieren) bringt der Prozessor so um die 45-49 Grad. Ist das normal?
    Das komische ist dass sich die Lüfter ab ca. 52 Grad unüberhörbar (oder eher unerträglich) laut einschalten. Dem konnte ich bisher nur entgehen indem ich die Prozessorleistung auf "minimal" gestellt habe. Dann bleibt er einigermaßen leise. Interessanterweise kann ich aber nur zwischen "minimal" und "maximal" auswählen, "automatisch" steht nicht zur Auswahl. Also hab ich mich jetzt mal zu Gunsten meiner Ohren für "minimal" entschieden.

    Können mir mal ein paar Leute sagen ob das normal ist dass die Lüfter so schnell so laut aufdrehen? Kann ich, wenn ich meine Ruhe will, immer nur "minimal" damit arbeiten? Ich hatte vorher ein iBook, da hab ich NIE, aber wirklich NIE irgendwas gehört. Und musste auch keinerlei Einstellungen vornehmen. Ist das so richtig, oder stimmt da was mit meinem neuen book nicht?

    Wie heiss darf der Prozessor eigentlich werden bevor es irgendwie gefährlich wird?

    Hat jemand evtl. noch ein paar Tipps wie man diesem Problem herr werden kann?

    Würde mich freuen über Anregungen. Vielen Dank.

    Jushi


    Achja, nochwas: Der Airport Empfang ist ja wohl mit dem Powerbook ein Witz. iMac und iBook haben volle Signalstärke und das Powerbook kriegt grade mal ein Strich. In genau der selben Position. Aber das ist wohl normal...
     
  2. styler

    styler MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.245
    Zustimmungen:
    32
    MacUser seit:
    11.05.2005
    hab das gleiche book und kann das alles bestätigen.
    trotzdem bin ich sehr zufrieden.

    50grad ist nicht viel!
     
  3. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    läuft deins auch nur noch auf "minimal" weil dir sonst die ohren wehtun?
     
  4. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Nagel mich nicht auf den exakten Schwellenwert der Temperatur fest. Aber dass die Lüfter relativ frühzeitig deutlich aufdrehen, ist beim 12"-PowerBook wirklich normal, gerade in den/der ersten Generation(en).

    Der Grafikchip ist vermutlich noch heißer, oder?
     
  5. dsun

    dsun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.03.2006
    Hi,
    werde mir morgen ein 12"PB wohl bestellen. Ist es also nur ein Problem der älteren PBs oder wie?
     
  6. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    das ist wirklich normal? irgendwie kann ich das nicht glauben so richtig.
    ich muss das ding ja nur hochfahren und schon fängt er an diesen lärm zu machen. und das ohne dass ich ihn besonders fordere.

    der grafikprozessor hat auch immer so um die 50°.
    ist das nicht zu heiss?
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Soweit ich weiß (gelesen habe) hatte gerade die erste Revision der PowerBooks (die mit 867Mhz) einige Hitzeprobleme. Die nachfolgenden sind allerdings auch nicht viel besser.
    Insbesondere mit externem Monitor, oder unter Last sind sie für ihre Lüftergeräusche berüchtigt.

    Nur 50 Grad? Das geht ja noch...
    Meiner war unter Last schon deutlich heißer.



    PS: Zu den neuesten Versionen kann ich soweit nicht viel sagen. Apple hat da wohl mal das Power Management verbessert.

    PPS: Probiert mal, die PowerBooks ohne Netzteil zu betreiben. Damit war meines jedenfalls deutlich leiser...
     
  8. clemensk

    clemensk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    22.06.2005
    ich kann nur den poti empfehlen.. mein lüfter springt bei 68 grad an und hört bei 57 wieder auf...
    ist auch n 867.. billig mit dem makel gekauft und nun bin ich glücklich!
     
  9. schoko

    schoko Banned

    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.07.2005
    mein pb is auf der couch recht ruhig und hat etwa 50 grad, der lüfter geht an wenn es auf der decke liegt(aufgrund schlechter abwärme) ansonsten nicht, nutze es hier aber auch nur zum surfen, email etc. die erste revision der 12'er waren leider sehr schlecht was hitze angeht. Das fängt bei ablösen der Füße an, geht über Tastaturabdrücke im Display bis hin zu nervigen Lüfterattacken obwohl man nix besonderes macht...wenn du so einfach surfsts, geht er dann an??

    viel Spaß mit dem Book trotzdem ;)

    ps: wieviel hast gelöhnt?
     
  10. jushi

    jushi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    12
    MacUser seit:
    10.08.2004
    wie hast du denn da ein poti eingebaut? und wo?

    weiß denn niemand wie heiss so ein prozessor werden "darf"?

    und... ist das normal dass auch das gehäuse so *******heiss wird?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook Temperatur (mal
  1. liquid
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    299
  2. Hauser
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.674
  3. oratus
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    536
  4. mc.Mac
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.192
  5. GRD
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.348

Diese Seite empfehlen