Powerbook 12" - review nach einem Wochenende

Diskutiere mit über: Powerbook 12" - review nach einem Wochenende im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. ChristianMac

    ChristianMac Thread Starter Gast

    Hallo Macianer,

    ich habe seit Freitag mein 12" Powerbook 1.33 GHZ mit 768 MB Ram. Jetzt erzähle ich euch mal wie es mir so an meinem ersten Wochenende mit dem Powerbook so erging.

    Vorab: Es ist meine erste Apple Hardware überhaupt.

    Ich habe mir das Powerbook geholt, weil ich die letzte große Bastion der Betriebssysteme auch mal kennenlernen möchte. Windows und Linux habe ich hinter mir. Jetzt kommt Mac dran :)

    Das Powerbook 12" war meine Wahl, weil ich ein "Notebook" gerne überall mit hinnehmen möchte. Dies ist meiner Meinung nach mit einem 14" oder 15" Notebook nicht möglich. Sobald ich wieder Geld habe werde ich mir diesen Rucksack für das 12" Powerbook nehmen und werde es dann immer dabei haben.

    Ich liebe die Einfachheit. Wenn ich meine eigene Wohnung (und genügend Geld hätte) würde ich mir meine Wohnung sehr klar und einfach einrichten. Irgendwie mag ich das. Das verlange ich auch von Soft und Hardware. Aus diesem Grunde der Griff zum Powerbook. Das Powerbook hat keine Kanten. Es ist einfach nur ein kleiner flacher Quader. Simple.

    Auf das Betriebssystem war ich besonders gespannt. Zuerst wurde ich enttäuscht. Viele Dinge die ich von Linux/KDE her kenne fand ich bei OS X garnicht. Aber mit der Zeit begriff ich wieso: Einfachheit und Klarheit ist das Ziel von OS X. Der Finder ist eine der genialsten Erfindungen. Man muss sich zwar daran gewöhnen - klar aber nach ein paar Stunden - wow.

    Eine Taskleiste habe ich am Anfang auch vermisst. Aber nur solange bis ich Expose entdeckte. Expose ist wesentlich effizienter und einfacher als jede Taskleiste.

    Der Mailclient deckt alle meine Bedürfnise ab. Perfekt.

    Schiebe ich eine DVD rein wird sie abgespielt. Schiebe ich die selbe DVD ein zweites mal ein werde ich gefragt, ob ich von da an weiterschauen will wo ich das letzte mal aufgehört habe. Simple and cool...

    Was mich auch störte war die fehlende dritte Maustaste beim Touchpad. Eine externe Maus wollte ich nicht immer mit mir rumschleppen müssen. Nach einigen suchereien fand ich SideTrack. Mit dem Programm kann man die rechte Maustaste benutzen. Super. Müsst ihr euch mal anschauen.

    Was mich allerdings ein wenig nervt ist, dass ich auf dem Apple zu viel closed source software benutzen muss. Bin das halt von Linux nicht so gewöhnt.

    Was mich auch noch stört ist, dass ich keine dritte CD mit XCode beziehungsweise mit den Developertools bekommen habe. Bei Apple kann man die theoretisch runterladen aber in der Praxis nicht. Bei mir bricht egal welchen Server ich benutze der Download nach ein paar Minuten ab. Das ist mir auf die Dauer zu öde.

    Habe jetzt jemanden gefunden, der mir die CD kostenlos zuschicken will.

    Nach ein paar Stunden eingewöhnung empfinde ich das Arbeiten mit Apple jetzt als ein Genuß.

    Bin echt gespannt auf die Developertools.

    Gruss
     
  2. HeckMeck

    HeckMeck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.447
    Zustimmungen:
    12
    Registriert seit:
    11.11.2002
    Hi,
    thx für den klasse Bericht, würde es dir etwas ausmachen, die Quintessenz nochmal in unseren Review/Testberichte Bereich zu posten? Der Link für das PowerBook G4 12" 1,33
     
  3. hannizkaos

    hannizkaos MacUser Mitglied

    Beiträge:
    766
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    31.07.2004

    Fink ist mein Favorit, da es u.a. das geniale Apt von Debian auf OSX bringt.

    Ausserdem gibt es auch viel Freeware für OSX.
    :)

    Gruss
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  4. ocj

    ocj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    26.07.2004
    Klasse Bericht! Ich freue mich immer mehr auf mein Book.
    Wo hast Du denn gekauft?
    Wie lange hat die Lieferung gedauert?
     
  5. Velaskin

    Velaskin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    17.02.2003
    ... und die 3. CD mit den Dev-Tools... sie ist auf deinem System-Volume unter "Installers".

    Von dort werden die Dev-Tools installiert, wenn man OSX "nur" von den System-Wiederherstellungs-DVDs installiert hat (sprich, jeder Book-User. Bei den "Nicht-Books" weiss ich das nicht ;))

    Der Inhalt dieses Verzeichnisses passt übrigens prima auf eine CD :D

    Vormittägliche Grüße,
    Velaskin
     
  6. ChristianMac

    ChristianMac Thread Starter Gast

    DANKE! Hab jetzt endlich XCode installiert. Super danke danke danke. Jetzt kanns losgehen :)

    Was für Programme braucht ihr? :)

    Habe das Powerbook bei Gravis(.de) telefonisch bestellt. Habe gesagt wieviel Ram ich brauche. Ich hätte das Powerbook am selben tag noch abholen können. Hatte aber keine Zeit...

    Lieferzeit = 0 Stunden :)
     
  7. gurukaeng

    gurukaeng MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.123
    Zustimmungen:
    26
    Registriert seit:
    31.08.2003
    ich bin mal gespannt, wie lange die Lieferzeit des Edu-Stores in Verbindung mit der Sommer-Aktionsfinanzierung ist...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Powerbook review nach Forum Datum
PowerBook G4 Flash Player Mac Einsteiger und Umsteiger 28.12.2011
Synchronisieren von iPhone 4S zu altem PowerBook G4 mit OS X 10.4.11 Mac Einsteiger und Umsteiger 30.11.2011
Neues PowerBook Pro Mac Einsteiger und Umsteiger 17.02.2011
Powerbook gebraucht gekauft und ein paar Einsteigerfragen Mac Einsteiger und Umsteiger 31.01.2011
ibooks, powerbooks gebraucht Mac Einsteiger und Umsteiger 18.02.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche