PowerBook 12" - Festplatte aufrüsten

Diskutiere mit über: PowerBook 12" - Festplatte aufrüsten im MacBook Forum

  1. einie

    einie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2003
    12 Zoll Powerbook Festplatte aufrüsten

    Hi, ich habe mal geschaut, aber hier in den Foren nichts gefunden. Kennt jemand eine Seite, in der beschrieben wird wie man ein 12 Zoll Powerbook aufrüstet?
    Ich habe heute mal begonnen meinen Rechner auseinanderzunehmen. Ein paar Schrauben gelöst etc. Dann habe ich aber Angst bekommen, da trotz ruckelns nichts passierte.! Es ging halt nicht so einfach, wie ich gedacht habe.
    Die Frage nach einer neuen Festplatte steht hierbei natürlich im Vordergrund!
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Da Du leider nicht schriebst was Du für ein PB hast, versuch diesen LINK

    Da solltest Du zumindest die anleitung finden, wie Du an Deine Festplatte ran kommst.

    Ausser den passenden Schraubendreher brauchst Du noch einen Kunststoffspachtel um das Gehäuse aus seinen Klipps zu bringen. Da ist ein Schraubendreher nicht der Hit, es sei denn die Mackennach der Aktion stören Dich nicht.

    Du kannst natürlich auch einfach eine zweite Festplatte via Firewire anschließen. Erspart Dir einiges an Zeit und vielleicht auch Ärger und Schweißperlen :)
     
  3. einie

    einie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.07.2003
    Es ist das 12 Zoll Powerbook der ersten Generation (867Mhz-40 ´er Platte, Combo)
     
  4. Wigged G5

    Wigged G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    28.10.2003
    Wieviel geht rein und was beachten?

    Hallo!

    Passend zum Thema stelle ich mal die folgende Frage:

    Bis wieviel GB (ich glaube 80 ist momentan Maximum bei 2,5" Platten) lassen sich ältere Books denn eigentlich aufrüsten und muß man auf bestimmte Hersteller achten, damit das Book danach läuft, so von wegen Firmware erkennt nicht jede Platte oder so?

    Ich habe ein iBook 800 Combo mit ner 30er Platte, nun da die Garantiezeit um ist und der Platz schon reichlich knapp, schwebte mir vor da eine 80er Platte zu implatieren!
     
  5. maba_de

    maba_de MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.934
    Zustimmungen:
    1.571
    Registriert seit:
    15.12.2003
    bei 80 GB ist zur Zeit Schluß, größere Platten sind aber (wie immer) in Arbeit.

    Allerdings sollte man bedenken, das die großen Platten zur Zeit noch sehr langsam sind.

    Siehe www.tomshardware.de
    dort Test Notebook Festplatten
     
  6. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    04.06.2003
    ich hätte da noch eine 80 gb 2,5" HDD zuhause. Allerdings nur mit 4200 rpm. was glaubt ihr, ist das ein grosser Per4mance unterschied zu der jetztigen 40 GB Platte? (Habe das gleiche 12" PB)
     
  7. Wigged G5

    Wigged G5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    28.10.2003
    @ emjaywap

    Ja also, ne 5400er hat natürlich einen schnelleren Zugriff auf Dateien, aber ich denke mal auch folgende Nachteile:

    1.: Höherer Stromverbrauch, saugt also den Akku schneller leer!
    2.: Betriebsgeräusch könnte höher liegen

    letzteres muß aber nicht sein, kommt immer auf den Hersteller an!

    Ich denke eine 4200er reicht im mobilen Alltag völlig aus, oder ist jemand dabei, der riesige Datenmengen im Notebook hin- und herbewegen muß??

    Und ne 4200er mit ordentlichem Cache ist sicher genauso schnell, oder schneller als eine 5400er mit 512K Cache!

    Zurück zu meiner Frage:
    Ist es den Books schnurz was reinkommt, oder muß man da auf irgedwas achten (Hersteller, Firmware, etc.) ???

    Hatte nämlich mal nen alten PII Desktop von IBM, da konnte man nur bestimmte Typen und Fabrikate einsetzten! War igendwie im BIOS vorgegeben! Daher die Frage!
     
  8. flobli

    flobli MacUser Mitglied

    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Bei meinem älteren PowerBook G3 Serie und bei dem PowerBook G4 Titanium von meinem alten Herrn braucht man um die HD auszubauen einen Torx-Schlüssel. Und zwar ist das ein ziemlich kleiner gewesen (weiss nicht mehr genau welche Größe), den ich einzelnd im Baumarkt noch nie gesehen habe. Ich hatte aber so einen aus einem Hazet Torx-Set.

    Grüße
    Flo
     
  9. two42two

    two42two MacUser Mitglied

    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    hi,

    ich weiss ja nicht wie das heute ist aber vor 1 - 2 Jahren mußte man
    auf die Bauhöhe der Festplatten achten denn da gehts um jeden
    Millimeter, also soviel ich mal auf einer Seite gelesen habe gibt
    es anscheinend auch schon Platten mit 7200 rpm, :D ...

    http://www.pbparts.com/store/agora.cgi/^60gbs

    die müssen ja dann abgehen wie eine Rakete, denn anscheinend
    sind die Platten der Flaschenhals der ganzen 'Books'

    grüsse

    two42two
     
  10. Konrad

    Konrad MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    23.10.2003
    Hi,
    also meine Erfahrungen vom iBook700 aufmotzen:
    1. Als Kunststoffspachtel eignen sich sich auch sehr gut BahnCard (Ist ja nur noch die Hälfte wert seit der Reform) oder Krankenversicherungskarte (Ist ja nur noch die Hälfte wert seit der Reform).
    2. Die Bauhöhe sollte 9,5mm nicht übersteigen. Ist inzwischen wohl Standard.
    3. Nimm dir Zeit. Nach dem dritten! hat aufschrauben-wechseln-zuschrauben 45 Minuten gedauert.

    Viel Erfolg, es lohnt sich! :music

    Konrad
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche