PowerBook 12" - Durch Runterfallen verbogen, was tun?

Diskutiere mit über: PowerBook 12" - Durch Runterfallen verbogen, was tun? im MacBook Forum

  1. pebbi

    pebbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.10.2003
    Bös verbogenes PB 12"

    Keine Ahnung, ob es hier reinpassst.....

    Mir ist soeben mein PB vom Schoß gekracht und bös verbogen :mad:

    Wie man sieht funktioniert es noch, jedoch ist mir der Akku rausgebrochen und auch genau an der Ecke des Books verbogen, sodass man keine CD mehr einwerfen kann und auch den Akku kann ich nicht mehr reinstöpseln.

    Bitte keine Kommentare darüber, dass ich zu dusselig war - das musste ich mir schon anhören und ich weiss es selbst. Meine Frage ist nun, ob schon mal jemandem etwas ähnlich saublödes passiert ist und ob jemand Ahnung hat, ob man das wieder hinbiegen kann.

    Es hat nun praktisch vorn dort wo das Akkufach beginnt und rechts beim CD-Einschub jeweils einen fiesen Knick mitsamt Delle. Einfach diese Ecke wieder runterdrücken bringt sicher nichts, da es sich dann ja nur weiter verzieht. Weiss jemand, wie man es am geschicktesten auseinander bauen kann, um das Gehäuse blank zu haben, um dieses wieder hinzubiegen?? Das Innenleben scheint verschont geblieben zu sein, bis auf die Stelle, wo der Akku einfasst und die Airport-Karte eingeschoben wird. Aber auch da funktioniert alles noch.

    Über Tipps wäre ich sehr dankbar.
     
  2. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    Hallo pebbi,

    Du hast mein aufrichtiges Mitgefühl - so ähnlich hab ich das beim Einsteigen ins Auto auch schon geschafft - waren 80 cm bis zum Parkplatz, wo mein Book dann - zum Glück relativ flach und ein wenig gebremst von meinem Fuß - aufgeschlagen ist. Aber genau an den gleichen Stellen ab ich jetzt auch verformungen im Gehäuse - ich hab das vorsichtig wieder hingebogen, aber ganz verstecken kann man es leider nicht :( Der Akku "wandert" durch sein Gewicht natürlich extrem...
    Ich hab zwischenzeitlich überlegt gehabt, ob ich das Book verlegen soll, um besser ausbeulen zu können - hab mich aber dagegen entschieden, weil ich befürchte daß die "Spaltmaße" dann erstrecht nicht mehr soo passen. Also, versuch was geht vorsichtig wieder hinzubiegen - evtl. mit einem Stück Holz oder einem anderen härteren Gegenstand (aber vorher mit irgendwelchem weichen Stoff umwickeln)... aber alles behutsam - nicht nochmehr kaputt machen.

    Es gibt ja Hardware-Versicherungen, die treten auch bei "dummheit" des Anwenders ein... sollten wir uns sowas zulegen???

    Poste mal, ob du Dein kleines wieder hinbekommen hast...

    EDIT: mein PB läuft seither - 3 Monate - problemlos im Dauereinsatz ;)

    bye°¿°
    n0b0dy
     
  3. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    Registriert seit:
    26.10.2003
    Bevor Du jetzt mit dem Gummihammer dran gehst, schau einfach mal hier auf den LINK

    Da kannst Du Dir das Servicemanual für das PB ziehen und ausdrucken.

    Damit hast Du dann zumindest die Möglichkeit alles vor dem "richten" zu entfernen um nicht noch größeren Schaden anzurichten.

    Die Erklärung ist recht gut und einfach gehalten. Und für jeden, der schon mal einen Schraubendreher in der Hand gehalten hat durchaus nachvollziehbar. Aber nimm Dir Zeit, viel Zeit und genauso viel Gedult...

    Gerade beim CD-Laufwerk solltest Du vorsicht walten lassen.
     
  4. pebbi

    pebbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.10.2003
    Trotz so später Stunde noch so schnelle Antwort....

    Ich danke euch beiden schon mal herzlich. Ich hatte natürlich nicht vor mein heissgeliebtes Book mit der Dampfwalze zu glätten ;) ....jedoch will ich es so auch nicht lassen, zumal ich eben den Akku nicht einsetzen kann und das ist dann ja wirklich sinnlos.

    Ich werde es auf jeden Fall morgen erstmal auseinander schrauben :)
     
  5. pebbi

    pebbi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.10.2003
    So, nu ist mein PB wieder heile clap

    Mein Besuch bei Gravis brachte mir zwar nicht das, was ich wollte, aber wenigstens stand diesmal nicht der Kerl dort, der scheinbar die Meinung vertritt, dass Frau und Computer ebensowenig zusammenpasst wie Frau und Auto *grummel*
    Mein Wunsch nach einem neuen Gehäuse konnte der Senore allerdings auch nicht erfüllen, da nur die Graviszentrale diese Teile bestellen darf und er die auch nicht zu sich in den Laden bekommen würde, da nur zertifizierte Mechaniker an unsere heißgeliebten Teile drandürfen :rolleyes:
    Er gab mir aber noch den Namen und die Adresse eines Konkurrenten *g*

    Den habe ich nun aber nicht erst aufgesucht, sondern bin stattdessen zu Conrad und habe mir entsprechendes Werkzeug besorgt. Zuhause angekommen haben wir dann - mein Freund und ich - das Dingelchen auseinander geschraubt und mussten feststellen, dass wir entweder zu blöd sind oder Apple aber eher die Intelligenz seiner User testet.... es wollte partout nicht auseinander gehen :confused: ..... mit Hilfe von Spachtel, Lineal, Tesafilm, diversen Holz- und Metallstücken, verschiedenste Schraubendreher und viel anderem Zeugs gelang es uns dann aber das Book an den nötigsten Stellen zu öffnen, um dann wieder mit diversesten Gegenständen und viel Tesafilm (zum Schutz der Oberfläche) die verbogenen Stellen wieder zu richten.

    Anleitung dazu kann ich nicht liefern, aber ein lustiges Foto - wenn auch leicht unscharf - lagere ich später in der Galerie *gg*

    Was lernen wir aus dem Ganzen? Achtet auf eure Kabelei, schaut kein würgreizförderndes RTL und liebt euer Alubook..... ein anderes wäre auf jeden Fall hingewesen ;)

    Gruß, pebbi
     
  6. M4DM3N

    M4DM3N MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    11.12.2003
    *puh*, da hast Du wirklich Glück gehabt clap clap

    schön, daß es wieder lebt!!! ...und, ich kann Dir sagen, SOWAS passiert einem nicht 2 mal!!!

    bye°¿°
    n0b0dy
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - PowerBook Durch Runterfallen Forum Datum
Powerbook g4 startet nicht mehr MacBook Vor 29 Minuten
Powerbook G4 ersetzen durch MBA oder MBP - wekches? MacBook 08.11.2012
Powerbook langsamer durch mehr Arbeitsspeicher? MacBook 20.04.2005
PowerBook - Dellen über dem SuperDrive, verursacht durch die Nieten? MacBook 31.01.2004

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche