Power PC G5 rießen Probleme mit neuer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von hollyburg, 18.02.2007.

  1. hollyburg

    hollyburg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2007
    Hallo habe mir eine neue Western Digital WD4000KD 400 GB Platte gekauft.
    Ist eine SATA Platte und hab Sie in meinen MAC gebaut.
    Die Platte konnte Partitioniert werden und somit auch Formatiert.
    Wenn ich die Platte jetzt mit Daten befüllen will bleibt diese immer hängen.
    Mal nach 30 GB mal schon nach 2 GB.
    Hab schon zig Versuche gestartet nichts hilft.

    Ich hab schreib und leserechte überprüft.

    Die Platte kann auch nicht kaputt Sein, denn das ist die zweite die erste hab ich getauscht weil ich dachte das sie kaputt ist.
    Aber jetzt hat die neue das gleiche Problem.

    Was kann ich tun ?

    wißt Ihr was ??
     
  2. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Gab es da nicht mal Probleme generell mit WD Platten im Powermac G5?
    kann man die platte auf SATA 1 jumpern?
    suche mal gezielt danach.
     
  3. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Hi
    habe mal ein bisschen gesucht.
    WD Platten sollen auf SATA 1 umgejumpert werden , der Controller vom G5 ist da etwas wählerisch.
    Wenn Du Pech hast musst Du die Platte verkaufen.
    Nimm ne SAMSUNG und gut is...
    gruss

    L
     
  4. hollyburg

    hollyburg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2007
    Danke für deine schnelle antwort
    Jumpern kann ich schon
    aber wo finde ich eine beschreibung wo ich enen jumper setzten soll.
    Ist auf der platte nicht beschrieben, da steht nur kein jumper bei sata
     
  5. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    02.02.2004
    schau mal auf der Seite von WD
    da gibbet Manual für die Laufwerke
    was für eine Platte genau hast Du?
     
  6. hollyburg

    hollyburg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2007
    WD4000KD Caviar SATA 1

    Aber warum Formatieren funktioniert wird problemlos erkannt nur wenn ich was draufkopiere dann stürtzt der ganze Rechner ab.
    Oder der Finder alles bleibt hängen, muß ihn dann sogar von hand ausschallten.
     
  7. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    02.02.2004
    guckst Du hier:

    Western Digital note on WD4000KD/YR, WD1500AHFD/ADFD Drives and onboard G5 SATA 2 Readers with Raptor 150GB drive problems sent a link to a Western Digital tech note on compatibility with that drive and the WD4000KD/YR models and the onboard G5 SATA:
    (UPDATE - as of fall 2006 WD has revised the Tech note to include 36/74GB Raptor models (WD360ADFD, WD7400ADFD) - copy below updated to include the latest copy as of Nov. 2006)

    "Is my Apple G5 Tower compatible with the WD4000YR, WD4000KD, WD740ADFD, WD360ADFD, WD1500AHFD, and WD1500ADFD hard drives?

    Answer:

    Problem:
    After installing a WD4000YR, WD4000KD, WD360ADFD, WD7400ADFD, WD1500AHFD, or WD1500ADFD, the computer system will hang (lock up), necessitating a system re-boot.

    Cause:
    The Apple G5 tower does not support certain standard Serial ATA interface protocols used by the WD4000YR, WD4000KD, WD360ADFD, WD7400ADFD, WD1500AHFD, and WD1500ADFD hard drives resulting in an interface lock-up. This causes the computer system to hang.

    Resolution:
    The only work-around we have identified at this time is installing a SATA Host Bus Adapter (controller card), effectively circumventing the on-board interface."

    One of the previous reports below has a note about a jumper setting to limit the drive to SATA1, but most users say that isn't a solution to the problem.
    BTW - This WD drive issue is -not- related to SSC being enabled. (SSC is Spread Spectrum Clocking, used to reduce EMI. See this EETimes article - SSC enabled drives have been reported as incompatible with onboard G5 SATA and some (often 4-port) Mac PCI SATA controller cards also. Although Sonnet notes their SATA cards are SSC compatible, earlier this year I posted info from Firmtek on some of their PCI SATA cards (4-port models) and compatibility problems with SATA (SerialATA) drives that had SSC enabled. Firmtek added this info at the bottom on some of their PCI SATA card product pages like the 4-port SeriTek/1VE4 and FirmTek SeriTek/1VE2+2. The 2-port models should be SSC compatible. Jeff at FWdepot send a mail with an updated list of compatible drives (i.e. with SSC disabled in Nov. 9th, 2005 news page. Also there are reports that current Seagate 7200.9 SATA drives have SSC enabled - so buyer beware. Search the drive database here for reports from G5 owners on Hard Drives before buying.)


    Also,verkauf die Platte oder kauf Dir nen Controller.

    gruss

    JK
     
  8. Ma.

    Ma. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.672
    Zustimmungen:
    107
    MacUser seit:
    29.10.2005
    IMO sind die Jumper an SAta tot und nutzlos, die sind nur deshalb da weil SAta Controller in PAta Gehäuse gebaut wurden.
     
  9. hollyburg

    hollyburg Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.02.2007
    Danke, hast mir sehr geholfen - das werd ich wohl auch machen, so ein ******.

    Wenn ich die Verpackungsfolie aufgeschnitten hab und die Platte ja schon mal eingebaut hatte, kann ich sie nicht mehr zurückgeben, oder??

    Ich hab Sie bei nem Onlineshop bestellt
     
  10. leptoptilus

    leptoptilus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    931
    Zustimmungen:
    30
    MacUser seit:
    02.02.2004
    wahrscheinlich nicht.
    Inkompatibilitäten kann keiner ausschließen.
    Wenn Du genug Knete hast, kauf Dir ein externes Firewiregehäuse und benutze die Platte zur Datensicherung etc..


    gruss
    L
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen