Power Mac G3 350 b/w startet nicht

Dieses Thema im Forum "Mac Pro, Power Mac, Cube" wurde erstellt von Geist, 25.05.2005.

  1. Geist

    Geist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.05.2005
    Hallo

    Habe ein Problem mit meinem heute gelieferten G3
    Wenn ich das Gerät starte,kommt kein bild o.ä.,auch der typische "bong" ton kommt nicht.
    Am Monitor liegt es nicht,habe schon verschiedene durchprobiert...
    Auch ohne Garfikkarte ist dem Gerät kein Ton zu entlocken (normal müsste ja wenigstens ein Fehler Code durch den Lautsprecher kommen)
    gibts da was,was ich noch probieren kann?

    Über schnelle Hilfe würde ich mich freuen

    Der Geist

    PS: Ist es normal,das die Rage 128 16 mb (die im G3 verbaut wurde) keine ATI aufschrift auf dem Chip trägt und nicht im PCI,sondern in einem der anderen steckt? (Der b/w hat 1 PCI slot und 3 oder 4 Apple spezial-slots,die hab ich noch nie gesehen)
     
  2. falkone

    falkone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2005
    Der G3 B/W hat nur PCI Slots, Apple hat schon lange keine eigenen Slots mehr. Die Gfafikkarte muß im kürzeren PCI Slot sitzen. Der ist 66Mhz schnell die anderen (die längeren) sind ganz normale PCI Slots mit 33Mhz.
    Wenn du den Rechner einschaltest (auch ohne Bildschirm) hörst du keinen Start Ton??
    Kein Ton zu hören ist schon sehr bedenklich, weil dann kann er fast nur kaput sein. Bei Hartwaren Probleme kommen verschiedene Töne.
    Hörst du wenigstens ob die Festplatte(n) hochfahren??
    Kannst höchstens mal versuchen mit einer System CD zu starten. (Taste c gedrückt halten). Ansonsten sofort zurückgeben.
     
  3. falkone

    falkone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2005
    Ach ja ist der Lüfter zu hören wenn du ihn einschaltest ?? Wenn nicht dann ist das Netzteil kaput.
     
  4. Geist

    Geist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.05.2005
    Ja,die HDDs drehen und der Lüfter usw läuft.
    Die Grafikkarte,die drin saß sitzt in einem der unteren,längeren Slots...
    Twin Turbo 128 steht drauf,und sie hat 16 Ram-Bausteine,die mir aber verdächtig nach alten 512kb Rams aussehen....
    Der obere Slot ist frei.
     
  5. talisker

    talisker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Wenn der Rechner nicht einmal den Startton abspielt, können es die unterschiedlichsten Fehler sein.

    1. Kontrolliere die Speicherbausteine
    2. Vertausche die internen HDD- bzw. CD-Anschlüsse (evtl. Controller defekt)
    3. Überprüfe, ob der Startton evtl. über den Kopfhörerausgang ausgegeben wird.

    Das wär´s für´s erste – viel Glück !

    talisker
     
  6. talisker

    talisker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Moment mal ... hat der G3 b/w nicht auch eine kleine Resettaste an Board ? Wenn ja, dann drücke die doch bitte – bei ausgeschalteten Rechner versteht sich ;)

    talisker
     
  7. LordVader

    LordVader MacUser Mitglied

    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.11.2001
    Stecken alle Karten auch gut in den Steckplätzen? Wenn die locker sind, dann kommt es auch zu dem Effekt.
     
  8. falkone

    falkone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2005
    Ich glaub du hast ein Grafikkarten Problem. Im orginal B/W war eine ATI Rage 128. Ich selber habe diese durch eine ATI RADEON 7000 ersetzt (unterstüzt eben diesen 66Mhz Slot) Andere Grafikkarten müßen in die anderen Slots. Mit der RADEON konnte ich dann aber kein Mac OS mehr instalieren und mußte zur alten Karte zurück greifen (Hab die zum Glück noch). Wie gesagt die orginal Grafikkarte sitzt im kurzen PCI Slot. Kann sein das deine Twin Turbo nicht unterstütz wird und der Mac keinen Treiber dafür findet und somit kein Bild liefern kann. So gings mir damals, erst nachdem ich mit der Alten (orginalen) Karte die Treiber für die neue instaliert hatte geht jetzt die RADEON 7000.
    Aber das kein Startton zu hören ist, ist schon bedenklich.
     
  9. falkone

    falkone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.03.2005
    Sind gute Tipps!! Ist halt Bastelarbeit. Mir ist auch mal ein RAM Riegel kaput gegangen.
    Wenn mehrere Platten drin sind lieber nur mal mit einer Platte versuchen könnte evtl. ein Master / Slave Probleme haben.
     
  10. Geist

    Geist Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    25.05.2005
    Es funzt :D
    Hab einfach die Batterie ne Zeit lang rausgenommen,und schon startet der Mac wieder....
    Ist Os 9.2 drauf,diesen Umstand möchte ich allerdings schnell ändern
    Also hab ich ein PC DVD Laufwerk (IDE) in de PM gebaut,und siehe da,unter 9 wird das gute Stück erkannt und es funzt einwandfrei...
    Nur ein Prob gibt es:
    Wenn ich mit gedrückter C taste hochfahre,startet er nicht von der OS-X DVD
    Auch wenn ich im 9 auf "install OS-X" klicke,sagt er ich soll auf reboot klicken,und dann kommt ne fehlermeldung (OS-X install CD 1 konnte nicht als Startvolumen gewählt werden)
    Was kann man da machen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen